gestörte Darmflora - Aufbaumittel

Bea

Themenstarter
Beitritt
14.11.06
Beiträge
119
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, ob der Post hier richtig ist aber ich frage hier trotzdem mal. Bei mir ist ein erhöhter KPU festgestellt worden und mein Indikanwert ist stark positiv. Das bedeutet: gestörte Darmflora.
Nun soll ich Symbioflor und Prosymbioflor nehmen.
Wie mir ja schon im KPU Forum geschrieben wurde, ist ein Test auf Nahrungsmittelallergien unerlässlich, weil die Darmflora ansonsten gestört bleibt. Leuchtet ein.
Hat denn hier jemand Erfahrung mit Symbioflor?
Hilft das?
Ist das ein "gutes" Mittel?
Kann man da was verkehrt machen, z.B. wenn man gleichzeitig Pilze hat?
Nimmt man beides gleichzeitig? (Man hat mir gesagt, es stünde auf dem Beipackzettel, ich habe nichts dergleichen entdecken können).
 
Beitritt
14.01.04
Beiträge
9.144
Hallo Bea

Alles ist relativ. Symbioflotr ist unter den üblichen mittel sehr gut, unter den speziellen mittel relativ schlecht. Es gibt Mittel, die haben eine Bakterienmischung im 2stelligen Milliardenbereich, die sind wesentlich besser. Super Bro Bio von Kirkman (www.cenaverde.com) ist das beste das ich kenne.

All die Mittel helfen auch gegen Pilze, nur die schwach dossierten wenig und wenn man (sehr) stark belastet ist, reichen sie nicht aus ohne Antipilzmittel. Deshalb empgfehle ich immer zuerst auch ein Antipilzmittel und Chorella zur Giftbindung einzunehmen.
ewisse Antipilzmittel können gewisse Bakterien auxch schaden, aber weiss nicht welche. Frage sonst Apotheke Arzt, google
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Oben