Germanium

Themenstarter
Beitritt
29.03.09
Beiträge
26
Ich bin auf diese Seite während meiner Suche auf einige Antworten was meine Gesundheit betrifft gestoßen.
Die paar ältere Beiträge über organisches Germanium, haben bei mir sehr viel verändert…

Kurz über mich:
Ich bin 42 Jahre „jung“ und das ist die Zeit wo man merkt dass der Körper enorm abbaut. Dadurch die Lebensqualität nimmt ab und so weiter…
Das alles hat mich dazu gebracht dass ich mich etwas stärker mit meiner Gesundheit befasse.
Ich möchte mich bedanken für eure Beiträge die ich hier lesen konnte. Sehr viele waren mir von Nütze und möchte gerne selber was dazu beitragen.

Vielleicht kann ich dadurch auch anderen helfen.

Ich möchte auch alle die mit organischen Germanium Erfahrungen haben anzusprechen, um die Erfahrungen austauschen zu können.
Ich habe nämlich sehr viele positive und möchte gerne eure hören.

Ich freue mich auf eure Antworten.:wave:

Liebe Grüße

Moni
 
wundermittel

Binnie

Ihr habt mich auf organisches Germanium aufmerksam gemacht – DANKE!

Hallo Moni,

ich habe leider noch keine Erfahrungen damit, denke aber schon seit einer Weile darüber nach es mir zuzulegen.

Vielmehr würden mich also Deine Erfahrungen damit interessieren. Ich hätte da gleich ein paar Fragen an Dich. :)

Was hat sich bei Dir denn dadurch alles verändert ?

Welches Produkt nimmst Du ? Ich dachte an dieses hier: Ge-132 Organic Germanium 100 mg - SuperSmart

Nimmst Du parallel dazu noch andere Spurenelemente zu Dir ? Oder andere orthomolekularmedizinische Substanzen ? Wieviel nimmst Du davon täglich ein ?

Sorry, dass ich nur neue Fragen habe, und keine Antworten. :eek:)
 

Bodo

Ihr habt mich auf organisches Germanium aufmerksam gemacht – DANKE!

Es sollte gut abgewogen werden, welches Germanium, wie viel davon
und zu welchem Zwecke es angewandt werden soll. Ein wirklicher Nutzen
erschließt sich mir bislang nicht. Dies ist keine Warnung, sondern ein Hinweis:


Germanium ist ein Metall, dass in der Natur in sehr geringen Konzentrationen
weit verbreitet ist. Über Pflanzen und tierische Produkte nimmt der Mensch
täglich rund 1,5 mg auf
. Germanium gehört nicht zu den lebenswichtigen
Spurenelementen. Mangelerscheinungen, die auf eine Unterversorgung mit
Germanium zurückzuführen wären, sind nicht bekannt
.

Für bestimmte organische Germaniumverbindungen werden eine
immunstimulierende Wirkung und ein hemmender Einfluss auf die Krebsentstehung
sowie günstige Effekte auf erhöhten Blutdruck und Epilepsie diskutiert.

Germanium kann schon bei geringen täglichen Aufnahmemengen Lunge,
Leber, Nerven und insbesondere die Niere schädigen. Hierbei kommt es über
entzündliche Prozesse zum Nierenversagen.
In Japan werden Germanium-
Präparate auch als Elixier angeboten. In mehreren Fällen kam es nach
längerer, regelmäßiger Zufuhr von Germanium im Milligrammbereich (49-588 mg/Tag)
zu schweren Gesundheitsschäden und in mindestens 5 Fällen zum Tod. Die
Patienten berichteten von Appetitlosigkeit, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen
über Muskelschwäche und Muskelschmerzen bis hin zur verminderten
Harnproduktion in Folge der Nierenschädigung und Abmagerung.
Auch Taubheitsgefühl in den Gliedern und Hautbrennen wurden beschrieben.




HGB
 
regulat-pro-immune

Binnie

Ihr habt mich auf organisches Germanium aufmerksam gemacht – DANKE!

Hallo Bodo,

ich wollte das Germanium ja auch nicht tonnenweise zu mehr nehmen, sondern eben in SPUREN. Und in Spuren werden ihm sehr gute Eigenschaften nachgesagt, bspw. auch die Verdrängung von Quecksilber aus den Bindungsstellen, usw. Ich schaue mal, ob ich die Infos nochmal finde, die ich dazu gelesen hatte. Wenn ich nur wüßte wo. :idee:Auf jeden Fall hatte ich auch mal eine Leseprobe von Dr. Mutter´s neuem Buch. Und da äußerte er sich auch durchaus positiv dazu, obwohl er ja sonst auch eher ein "Metall-Phobiker" ist. ;)
 
Themenstarter
Beitritt
29.03.09
Beiträge
26
Ihr habt mich auf organisches Germanium aufmerksam gemacht – DANKE!

Hallo

Erst kleiner Hinweis.
Ich komme aus Polen und habe mir die Deutsch Sprache selber beigebracht. Deshalb werde ich sicherlich manchmal etwas bizarre Grammatik benützen.
Ich hoffe aber, dass es trotzdem verständlich wird.

Ich nähme Organic Germanium von NutriCology.
Anabolika Dhea hgh wachstumshormon melatonin wachstumshormone Bodybuilding Somatotropin testosteron erhältlich

50 Kapseln sind drin.
Ich nähme seit ca. 6 Wochen
Erste Woche 3 Kapsel: entspricht 450 mg täglich
2,3,4-te Woche 2 Kapsel: entspricht 300 mg täglich
und jetzt 5x 1Kapsel und 2 Tage Pause.
Das Aussetzen hat seine Wirkung (habe ich gemerkt).

Ich nähme im Moment dazu nur Vit. C und Basische Bäder 1x in der Woche. („Meine Base“ Produkt; 1,5 bis 2 Std. Bad 37 Grad warm)
Viel trinken 2-4 L Wasser oder leichten Tee ohne Zucker. (immer Aussicht nach eine Toilette in der nähe halten. Hi,hi):D
Viel Rohkost.

Bei Essen Umstellung den Körper beobachten und sanft mit eigenen Gewohnheiten umgehen. Manche Lebensmittel wie Zucker, Weismehl, Rotes Fleisch usw. haben fast Drogenähnliche Wirkung. Wenn man die auf einmal absetzt dreht der Körper durch. Er ist durch Jahre „ausgebildet“ aus diesen Stoffen sich Energie zu holen.:schlag:
Also alle Veränderungen stufenweise und sanft durchführen. Sonst kommt man zu heftigen Reaktionen (wie z.B. Übelkeiten bei grünem Tee usw.) und resigniert.
Alles in der Natur braucht seine Zeit und wir gehören zu Natur.

Und ein deutsches Produkt:
Organisches Germanium Ge-132; 42%, Heilplanzendünger, 20 Gramm

Vitamin Discounter

Nicht erschrecken in Deutschland nur als Pflanzenmittel erhältlich.
Nur im Pulverform.
Ich verwende für Augentropfen Herstellung (etwas Germanium mit destilliertem Wasser) und als Zusatz für Salben und Creme.

Die Augentropfen nach einführen brennen ca. 10 Sek. Lang. Dann kommt eine Wunderbahre Entspannung.
Nach ca. eine Woche hat sich mein Sehvermögen deutlich verbessert.

Jetzt wird aber langsam viel.
Nur noch kurz wo Germanium bei mir positiv gewirkt hat:
Hypertonie, Haut, Wechseljahre Beschwerden, Psychische Stabilität und gute Laune…
Und das wichtigste: ich hatte seit 2 Jahren Probleme mit Füße, die waren mit nichts zu heilen. Art von Pilz und Durchblutunkstörrungen. Zehenägel waren dunkelbraun und ganze Fußsohle bedeckt mit juckenden Verhärtungen. Immer wieder platzte die Haut und entstanden Tiefe Risse.
… innerhalb von einem Monat ist eine enorme Besserung!!! Die Nägel sind hell!
Nach 2Jahren wo nichts mehr wirken wollte bin ich fasst verblüfft.

Also jetzt reicht.
Danke für die Geduld.:wave:
Moni
 
Beitritt
25.09.07
Beiträge
9.569
Hallo Moni,

das hört sich sehr interessant an, wenngleich mich Bodos Beitrag doch auch nachdenklich stimmt.

Ich bin gespannt ob sich noch Andere melden die Deine Erfahrungen teilen :rolleyes:.


Liebe Grüße :wave:.

Heather
 
Themenstarter
Beitritt
29.03.09
Beiträge
26
Hallo Bodo,

danke für deinen Beitrag.:mail:
Ein Tropfen Wermut ist bei jeder Sache absolut wichtig. (übrigens dein Zitat von Mahatma Gandhi ist absolut nach meinem Geschmack)
Ich muss zugeben dass es mittlerweile kein Text was über Germanium (ob es organisch oder anorganisch) gibt, ist mir nicht fremd. Ich vermute dass ich schon alles gelesen habe was zu diesem Thema erreichbar ist.
Da aus unerklärbaren Gründen die meiste Berichte was persönliche Erfahrungen betreffen sind wie weggewischt, bin ich auf der Suche nach denen die schon selbst mit organischen Germanium Erfahrungen haben.
Ich kann im Moment nur das mitteilen was ich oben geschrieben habe.

Irgendwie habe ich das Vertrauen für organisches Germanium gewonnen und letztendlich auch selber versucht.
Ich hatte bis jetzt keine „spektakuläre“ Krankheit die ich damit heilen konnte, aber die Leiden die ich hatte sind seit dem erfolgreich gemildert und scheinen sich auszuheilen.

Es war kein wunderartiger Blitz -Effekt, es kam ehe sanft und natürlich und nur weil ich mir alles aufgeschrieben habe, konnte ich die Ergebnisse vergleichen. Sonst hätte ich das Gefühl: es ist einfach von alleine weg.
Nur die Sache mit den Füßen war eindeutig. Weil ich doch seit längerer Zeit mächtige Probleme damit hatte und es schien nichts mehr zu helfen.

Liebe Grüße
Moni
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.291
... Germanium

Manche Heilpflanzen wie Ginseng, Knoblauch oder Aloepflanzen haben hochkonzentrierte Werte an Germanium – einem Element, dessen Wirkung im und für den Körper erst sehr spät erkannt wurde. Germanium bindet Sauerstoff und bringt diesen bis in die feinsten Kapillaren. Auch Wasserstoff-Ionen, die den Körper übersäuern, werden gebunden und entsorgt. Die Krebsforschung hat kolloidales Germanium für sich entdeckt da es auch im Immunsystem eine maßgebende Rolle spielt – es stimuliert die körpereigene Abwehr von Krebszellen.

Einige Beispiele für die Verwendung

Das kolloidale Germaniumöl wird zur Behandlung von Narben und diversen Hautgewächsen wie z.B. Wucherungen eingesetzt. Auch bei Entzündungen kann es aufgetragen werden. Für kosmetische Zwecke wie Pigmentstörungen kommt es ebenso zum Einsatz.

Äußere Anwendung
Etwas Öl auf die entsprechende Hautstelle auftragen und sanft einreiben. Eignet sich auch bestens zur Beimengung in Massageölen. Das Wirkspektrum der im Öl gelösten Stoffe ist vergleichbar mit der Wirkung in flüssigen kolloidalen Lösungen. Der Vorteil der öligen Konsistenz liegt in der äußeren Anwendung.
...
https://www.dr-ehrenberger.eu/produkt/germaniumoel-kolloid/
...
Kurze Zusammenfassung:
Kolloidales Germanium kann angewendet werden bei/zur:

Ausleitung von Cadmium und Quecksilber, Schwermetallen. Germanium fördert die Sauerstoffzuführung aller Organe und Zellen. Bei Augenkrankheiten (Tropfen), Glaukom, grauer Star und zur Verbesserung der Sehfähigkeit. Bei Parkinson, Diabetes, MS. Alterserkrankungen, Rheuma und Angina. Bei Immunschwäche und Zellwucherungen, Zellerkrankungen. Bei Blutkrankheiten, Blutdruckregulierung, Kreislauferkrankungen. Bei Chronische Schmerzen und perniziöse Anämie (Blutarmut)

Anwendung für die optimale Aufnahme von Kolloid-Germanium:
Genannte Wirkung kann erreicht werden, wenn man 1x täglich 1 TL oder 2x täglich ½ TL zu den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser einnimmt. Der Einnahmezeitraum sollte mind. 10 Wochen betragen. Wie bei allen anderen Kolloiden gilt: selbst ausprobieren, nicht jeder Körper reagiert gleich. Der verwendete Löffel sollte aus Plastik oder Holz sein (kein Metall!).
...
https://shop.blaubeerwald.de/de/shop/single/kolloidale-metalle/kolloidales-germanium-200ml

Gibt es Erfahrungen damit?

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.239
Habs mir gerade angeschaut. 80ppm in der ganzen Flasche sind nicht gerade viel??

Man müßte mal wissen, wieviel in den germaniumhaltigen Lebensmitteln drin ist. Außerdem habe ich nicht verstanden, ob organisches Germanium in der Flasche ist, und darauf sollte es doch ankommen, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß, Brigitka
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
Habs mir gerade angeschaut. 80ppm in der ganzen Flasche sind nicht gerade viel??

Man müßte mal wissen, wieviel in den germaniumhaltigen Lebensmitteln drin ist. Außerdem habe ich nicht verstanden, ob organisches Germanium in der Flasche ist, und darauf sollte es doch ankommen, wenn ich mich recht erinnere.

Gruß, Brigitka
Mir persönlich ist es etwas suspekt, nachdem ich den überraschender Weise recht umfangreichen Wikipedia-Artikel gelesen habe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Germanium
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.291
Ich weiß gar nicht, ob das hier genannte kolloidale Germanium überhaupt ein organisches Germanium ist?
Wo kann man das sehen?

... Die Halbleitereigenschaft von Germanium brachte Dr. Asai auf die Idee, dass Germanium eine heilende Wirkung haben könnte. Er dachte dabei insbesondere an die Entwässerung, bei der toxische Wasserstoffionen aus dem Körper ausgeschieden werden.

Von dieser Vision beflügelt, machte sich die Asai-Gruppe an die schwierige Aufgabe, exrahiertes anorganisches Germanium in eine organische Form zu bringen, um es für die Biochemie und damit für den lebendigen Körper brauchbar zu machen.

Nach zehn Jahren harter Arbeit, im November 1967, gelang endlich die synthetische Herstellung einer wasserlöslichen organischen Germaniumverbindung, dem Carboxyethylgermanium- Sesquioxid (GeCH2 CH2COOH)203.

Dieses organische Germanium hat eine netzähnliche Struktur, bei der Sauerstoff-Atome an ein Germanium-Atom gebunden sind.

Das Germanium-Atom hat vier austauschbare Elektronen, drei davon binden sich abwechselnd an ein Sauerstoff-Atom, das vierte ist ein freies Radikal. Die Sauerstoffatome verbinden sich abwechselnd mit dem Germanium- Atom zu einem schönen geometrischen Muster.

Interessierte Kreise forschen seit 40 Jahren
Seit dieser gelungenen synthetischen Herstellung von organischem Germanium wird intensiv an dieser Substanz in der Biochemie, Neurochemie, Pathologie, Pharmakologie, Onkologie und Immunologie geforscht.
..
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/organisches-germanium-ia.html

Noch viel mehr über Germanium:
... Kolloidales Germanium
Kolloidale Stoffe sind ein faszinierendes Forschungsgebiet, mit dem sich unser Verein nun schon seit Jahren befasst. Es sind reine Stoffe ohne jegliche Anbindung. Sie kommen beispielsweise in Heilwässern vor. Kolloide zeigen Vorteile bei der Aufnahme und bei den Einsatzmöglichkeiten.
Während der Körper Nahrung oder Nahrungsergänzung erst – unter Energieaufwand und mit möglichen Resorptions- oder Aufspaltungsproblemen – über die Verdauung in die von der Zelle verwertbare kolloidale Form bringen muss, liegt ein Kolloid bereits in dieser Form vor. Außerdem belastet ein Kolloid – ganz im Gegensatz zu einer Verbindung – bei seiner Aufnahme Gegenspieler nicht und tritt auch nicht in Konkurrenz mit ihnen.
In den Einsatzmöglichkeiten gehen Kolloide weit über das hinaus, was man von Verbindungen kennt. Durch den Herstellungsprozess mittels Protonenresonanz wird das Kolloid mit einer stabilen Ladung versehen, wodurch das volle Spektrum des Stoffes erst zum Tragen kommt: Das Kolloid ist nun einerseits in der Lage, einen Mangel aufzufüllen und andererseits einen belastenden Überschuss – etwa Schwermetalle – auszuleiten. Überschüsse haben ein Ladungsdefizit. Indem das Kolloid es ausgleicht, kann der Körper den entsprechenden Stoff wieder besser ausleiten.

Rechtliches und Anwendung
Kolloide können – müssen aber nicht – eingenommen werden. Die Mundhöhle bietet dafür an und für sich eine große Oberfläche und gut aufnahmefähige Schleimhäute. Doch da Kolloide in der EU nicht als Nahrungsergänzung zugelassen sind (man geht dort immer nur von Verbindungen aus), ist eine Einnahme schon aus rechtlichen Gründen nicht empfohlen. Kolloide können genauso gut etwa in die Armbeugen gerieben werden, auf Handflächen oder Fußsohlen oder direkt auf bestimmte Körperpartien. Bei Kolloiden kann es bei adäquater Dosierung zu keiner Überdosierung kommen, eventuelle Überschüsse werden ausgeschieden.
Verschiedene Kolloide kann man durchaus hintereinander anwenden, bis auf bestimmte Ausnahmefälle, da sie einander nicht behindern oder sonst miteinander in Reaktion treten.
Es handelt sich bei den Aussagen ausdrücklich zum großen Teil um langjährige Beobachtungen, die nur im Rahmen interessierter Vereinsmitglieder auszutauschen sind und nicht um bereits abgeschlossene und wissenschaftliche Forschung.
...
https://www.naturundtherapie.at/images/Informationsblatter/Kolloide/germanium.pdf

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.239
Ich weiß gar nicht, ob das. hier genannte kolloidale Germanium überhaupt ein organisches Germanium ist?
Wo kann man das sehen?

Nee, kann man eben nicht sehen. Aber vielleicht ist kollodial eben doch noch was anderes als nur anorganisch?
Aber werden da die Stoffe nicht immer mit lipidartigen Substanzen vermischt? Siehe, wie beim VC mit Lecithin.
LEF hat da neuerdings einiges im Angebot, alles ziemlich teuer.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.239
Im letzten Link steht, GE mache das Blut viskoser. Und dann wieder, es mache das Blut dünnflüssiger. Hhm, hhm.
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
Im letzten Link steht, GE mache das Blut viskoser. Und dann wieder, es mache das Blut dünnflüssiger. Hhm, hhm.
Ich hatte recherchiert und habe mir auch diverse Krebs-Studien angesehen, bei denen es sich als nicht wirklich erfolgreich zeigte.

Germanium ist immer toxisch und es soll auch in jedem Land diverse Todesfälle und kaputte Nieren durch das organische Germanium als NEM geben. Soweit ich gelesen habe enthält das organische auch Spuren des schädlichen anorganischen Germaniums.
Also ist eine gewisse Vorsicht angesagt.

Es gibt aber ganz sicher etliche Studien zu Germanium, denen man genau entnehmen kann, wie es wirkt. Denn bevor man Studien zu fast jeder Art von Krebs gemacht hat, wurde das Germanium garantiert genauestens analysiert.
 

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
https://www.naturundtherapie.at/images/Informationsblatter/Kolloide/germanium.pdf

Hier wird Germanium von seinen guten Seiten her beschrieben...

Grüsse,
Oregano
Oregano ich habe davon gelesen.
Doch wenn ich sehe, warum Germanium als NEM verboten wurde, und in welchen vergleichsweise niedrigen Mengen SpIrogermanium (ebenfalls organisch) in einer der Krebs-Studien Phase1 eingesetzt wurde (nach der Studie sind 300 mg SpIrogermanium die kritische Dosis) dann finde ich das Verbot nachvollziehbar.
Ein NEM sollte nicht so gefährlich sein, dass man davon schwerst geschädigt werden oder sterben kann.
Deshalb nimmt man es ja auch nicht.

Und während Germanium 2009 wohl noch so hoch erhältlich war, dass die TE leicht auch 600mg hätte einnehmen können, wie die amerikanische Hausfrau, die an der längeren Einnahme dieser Dosis verstarb, sind es nach Brigitkas Post nur 80mg in der ganzen Flasche.
Da ist es vielleicht sinnvoller sich mit dem Gemüse zu beschäftigen, in dem bis 5mg davon enthalten sein sollen.

Ich bin derzeit etwas allergisch gegen Verschwörungstheorien, nach dem Motto - man will verhindern, dass wir uns mit wertvollen Substanzen selbst heilen.

Wäre nur schön wenn die pharmazeutischen Produkte auch so streng bewertet würden.:D
 
regulat-pro-immune

nicht der papa

Temporär gesperrt
Beitritt
18.11.09
Beiträge
6.451
Also Germanium bis 150 mg ist problemlos erhältlich.
Auf Amazon ist ein interessanter Erfahrungsbericht, wonach die Wirkung schnell nachlassen soll. Eine Dosissteigerung bringe nur kurzfristige Besserung. Und Germanium hat dann auch Nebenwirkungen.
Zu bedenken wäre zudem, dass Germanium wie ein Chelator wirkt und nicht nur die schlechten Metalle, sondern auch die guten ausleitet.
So. Jetzt wissen wir alles dazu, was man wissen muss.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.291
Es gibt Germanium auch als Kolloid.
Da es anscheinend nicht so ganz klar ist, ob und ab wann dann Germanium schaden kann, wäre ein Ge-Kolloid evtl. eine Möglichkeit, es zu nehmen, allerdings nicht oral sondern als Einreibung:
...
Kolloide können – müssen aber nicht – eingenommen werden. Die Mundhöhle bietet dafür an und für sich eine große Oberfläche und gut aufnahmefähige Schleimhäute. Doch da Kolloide in der EU nicht als Nahrungsergänzung zugelassen sind (man geht dort immer nur von Verbindungen aus), ist eine Einnahme schon aus rechtlichen Gründen nicht empfohlen. Kolloide können genauso gut etwa in die Armbeugen gerieben werden, auf Handflächen oder Fußsohlen oder direkt auf bestimmte Körperpartien. Bei Kolloiden kann es bei adäquater Dosierung zu keiner Überdosierung kommen, eventuelle Überschüsse werden ausgeschieden.
Verschiedene Kolloide kann man durchaus hintereinander anwenden, bis auf bestimmte Ausnahmefälle, da sie einander nicht behindern oder sonst miteinander in Reaktion treten.
Es handelt sich bei den Aussagen ausdrücklich zum großen Teil um langjährige Beobachtungen, die nur im Rahmen interessierter Vereinsmitglieder auszutauschen sind und nicht um bereits abgeschlossene und wissenschaftliche Forschung.

Die Bedeutung von Germanium für den Körper
...

Grüsse,
Oregano
 
Oben