Fibrin

Hausel

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
14.06.07
Beiträge
1.349
Hi all

Habs doch gesagt aber keiner Glaubst :D

https://www.bermibs.de/fileadmin/pdf/naturarzt_und_anderes/nattokinase-focus.pdf

Lesen analysieren verstehen :bang:

Tja da hat Marschall schon Recht .

Kein Wunder das durch Aphersen Firbin abgebaut wird .

Vor kurzen war mein Blut Fibinhaltig nicht gut das ganze.

Auch Prof (Begutachtung wegen Aphesen ) meinte das man Schlaganfall + Herzkasper gefärdet ist .

Fibrin ging durch die Aphesen stark zurück aber was will man mit 2 Aphersen erwarten nigs Tropfen auf den heissen Stein.

Tja der Biofilm der hats in sich, bin vor Jahren Belächtet worden als Spinner beschimpft worden von so Unwissenden was zu faul
sind mal sich mit der Materie zu beschäfiten .

Tja geh zum Specie lächerlich das ganze .

Die Lyme-Krankheit ist mein Spezialgebiet. Ich selber bin
Lyme-Patient und nehme mich als Versuchsperson für jede
Therapie, die ich bei meinen Patienten einsetze. Wenn man
an einer chronischen Infektion mit Fibromyalgie und chronischer
Müdigkeit leidet, lagert sich verstärkt Fibrin in den
Geweben ab und triggert eine sekundäre Immunantwort.
Der Körper lagert das Fibrin ab, um die Mikroorganismen
in ihrer Beweglichkeit einzuschränken. Dies hat
Vor-und Nachteile. Die Keime können sich nicht so leicht

ausbreiten und weiteren Schaden anrichten,
allerdings können sie durch Antibiotika und andere Medikamente
auch nicht so gut erreicht werden. Um eine Infektion
wirksam zu bekämpfen, müssen die Wirkstoffe tief ins
Gewebe gelangen, und das ist der Moment, in dem
Nattokinase ins Spiel kommt. Ich verabreiche meinen
Patienten Nattokinase, steigere langsam die Dosis, und
wenn sie einen Maximalspiegel erreicht haben und die
pathogenen Keime auf diese Weise
angreifbar geworden sind, setze ich zuzsätzlich antibakterielle, antifungale oder
antivirale Medikamente ein.


Pit
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
regulat-pro-immune

Datura

in memoriam
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Hausel,
das mit der Nattokinase ist ziemlich interessant. Bromelain und Papaya (als Pillen) könnten ebenso wirken, die nehme ich.

In mir reift gerade der Entschluss, vor meiner nächsten Watschen zwei Tage vorher zu fasten, dann am 1. AB- Tag Kuchen zu essen (siehe hier:

https://www.symptome.ch/vbboard/bor...-ipt-chronischer-borreliose-4.html#post872029 )

Und Nattokinase für einige Tage vor der Watschen.

Werde berichten.

Datura

Ach ja, der alte Thread war mir entfallen, werde ihn nachher studieren.
 

Hausel

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
14.06.07
Beiträge
1.349
Hi
Ja mach das.

Was noch besser ist als Na. Serrapeptase kostest für 3 Moante so um die 20 Teuros schätze aber so was muss man Jahrelang nehmen.

Pit
 
Oben