Eurothermen ok für Babys?

Themenstarter
Beitritt
06.07.14
Beiträge
14
Mein Sohn ist gerade mal 11 Monate Alt und mein Mann würde gerne eine Woche in einer Therme verbringen. Ich mache mir sorgen dass der kleine vielleicht noch zu Jung dafür ist oder dass es nicht gut für ihn ist? Kann man mit ein Baby in alle Thermen oder gibt es nur spezielle? Auf was muss man achten?
 
wundermittel
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.740
Hallo,

Mein Sohn ist jetzt 3 und hat sich fast jedesmal nach einem Besuch im Schwimmbad erkältet. Dagegen war das baden im See nie ein Problem, selbst wenn das Wasser recht kalt war. Ich denke in einer Therme gibt es schon eine höhere Bakterienbelastung und würde es meiden.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.188
Hallo bigsmile,

daß in einer Therme mehr Bakterien drin sind als in einem sauberen See, ist sicher ein wichtiger Punkt.
Dazu kommt , daß z.B. eine Sole-Therme evtl. sehr anstrengend für ein Baby ist (das ist ja auch für Erwachsene anstrengend), Jod und andere Inhaltgsstoffe ebenfalls. Evtl. sogar schädlich.

Die Therma Erding hat bestimmte Anweisungen für Babies:

KANN ICH MEIN BABY MIT IN DIE THERME ERDING NEHMEN UND WAS MUSS ICH DABEI BEACHTEN?

Selbstverständlich sind auch die Jüngsten bei uns herzlich willkommen. Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind eine Schwimmwindel anzuziehen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Babys, Kinder und Jugendliche nicht mit in das Saunaparadies sowie in die VitalOase genommen werden dürfen, da diese Bereiche erst ab einem Alter von 16 Jahren zugänglich sind. Für einen entspannten Saunatag mit der ganzen Familie empfehlen wir Ihnen den FamilienSamstag in unserer Partnertherme Bad Wörishofen. Dort können Sie jeden Samstag von 9 bis 18 Uhr Saunavergnügen mit der ganzen Familie erleben.
Das Plantschen Ihres Kindes in unseren Thermalwasserbecken ist unbedenklich. Der Kinderpool ist sogar mit normalem Süßwasser gefüllt. Allerdings raten wir davon ab, Kinder mit in die Mineralbecken (Schwefeltopf, Sole-Grotte, Jungbrunnen, Quelltopf und Vital-Quelle) zu nehmen, da die darin enthaltene Mineralienkonzentration für Kinder zu hoch ist. Sie können Ihren eigenen Buggy mit ins Thermenparadies nehmen. In diesem Fall bekommen Sie spezielle Hygieneüberzieher für die Räder. Es besteht aber auch die Möglichkeit (solange der Vorrat reicht) einen Buggy in der THERME ERDING gegen eine Kaution von 20 EUR zu leihen.

Übrigens: Kennen Sie schon unsere beliebten Babyschwimmkurse? Unser Vitalteam informiert Sie bei Interesse gerne unter Tel.: +49 (0) 8122 - 550 2250.

GIBT ES KINDERERMÄSSIGUNGEN?

Kinder bis zu 3 Jahren erhalten freien Eintritt in der THERME ERDING. Außerdem haben wir mit unseren Samstag-Frühtarifen und unserem GALAXY Monday die Möglickeit geschaffen, mit Ihren Kindern zu einem günstigeren Tarif die THERME ERDING bzw. das Thermenparadies und GALAXY Rutschenparadies zu besuchen.

KANN ICH MEIN BABY MIT IN DAS GALAXY ERDING NEHMEN UND WAS MUSS ICH DABEI BEACHTEN?

Selbstverständlich sind auch die Jüngsten bei uns herzlich willkommen. Bitte denke daran, deinem Kind eine Schwimmwindel anzuziehen, dann steht einem Familienausflug nichts mehr im Wege. Unsere Kinderrutschen Moon Slide, Sunny Slide, Star Slide, Triple Slide und Good Vibration sind für Kinder ab 3 Jahren zugänglich. Unsere Regenbogenrutsche und unsere Elefantenrutsche freuen sich auch auf die ganz Kleinen. Du kannst deinen eigenen Buggy mit ins Rutschen- und Thermenparadies nehmen - du bekommst in diesem Fall für die Räder spezielle Hygieneüberzieher. Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen Buggy in der THERME ERDING gegen Kaution von 20 EUR zu leihen.
THERME ERDING

Wenn an eine Therme gedacht wird, dann ist es sicher wichtig, sich genau zu erkundigen, ob Babies dort gut versorgt sind, was im Internet an Bewertungen zu finden ist ....

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
22.11.10
Beiträge
22
Bei den Eurothermen wird aber glaube ich nur in Bad Ischl Sole verwendet, in den anderen beiden Standorten nicht. Wo genau fahrt ihr denn hin?

Generell ist gegen die Mitnahme eines Babys in die Therme nichts einzuwenden. Die Kleinen lieben das Planschen ja sehr. Ihr solltet aber darauf achten, nie mehr als eine Viertelstunde im Wasser zu bleiben und den Kleinen dann gleich warm abzuduschen, einzucremen und gut zu verpacken, damit er sich nicht erkältet.

In vielen Thermen gibt es auch speziell für kleinere Kinder eigene Bereiche, in denen es ruhige Plätze zum Wickeln und Stillen gibt. Und wo sich bestimmt auch andere Babies im selben Alter für erste gemeinsame Krabbelversuche finden.
 
Beitritt
22.11.10
Beiträge
22
Was ich noch vergessen habe: Vielleicht wäre ja Bad Schallerbach als Alternative zu Bad Ischl besser geeignet. Bad Ischl ist zwar wirklich eine sehr schöne Therme, aber kleinere Kinder werdet ihr dort weniger finden.
In Bad Schallerbach ist die Therme mehr auf Familien mit Kindern ausgerichtet, und wie oben schon angesprochen gibt es viele eigene Bereiche eigens für Kinder und Babies.
Ich will euch eure Entscheidung jetzt nicht ausreden, aber wenn ihr euch noch nicht fix entschieden habt... :rolleyes: Die Standorte sind jetzt auch nicht so weit voneinander entfernt, wegen Fahrzeit und so...
 
Beitritt
26.08.11
Beiträge
1.179
daß in einer Therme mehr Bakterien drin sind als in einem sauberen See, ist sicher ein wichtiger Punkt.

Das würde ich so nicht unterschreiben.

In einem saubern See sind viele Bakterien und zwar eben auch genau jene, die der Mensch braucht und jene, welche unser Immunsystem auf natürliche Weise trainieren (weil sie abgewehrt werden). Gerade bei Kindern, die ihr Immunsystem erst entwickeln ein wichtiges Training in usererer sterilisierten Welt.

Daher las ich auch schon die Empfehlung in einem Buch, dass Menschen mit Problemen bzgl. Darmflora viel in natürlichen Gewässern schwimmen sollen, eben um sozusagen "Dreck zu fressen". (Ich weiß nicht mehr genau welches Buch das war, vielleicht fällt es mir noch ein). Das Prinzip der EM folgt einer ähnlichen Logik (nützliche Flora verdrängt pathogene).

Im gleichen Buch wurde von Schwimbädern abgeraten, weil dort durch die Sterilisierung (z.B. Chlor) die wichtigen Bakterien abgetötet werden. Ob in Thermen das Wasser behandelt wird, weiß ich allerdings nicht. Ich kenne allerdings keine Aussagen zur Frage, wie viele Keime durch die zahlreichen Besucher engeschleppt werden und somit das Wasser belastet ist (oder eben deswegen chloriert wird).
 
Themenstarter
Beitritt
06.07.14
Beiträge
14
Oh danke! An dass hätte ich gar nicht gedacht dass er sich erkälten könnte in einer Therme... hmmm und an See Bakterien habe ich auch nicht gedacht... anderseits wenn man das Kind vor allem schützt könnte es dann später eher zu Erkrankungen tendieren weil die Welt in der wir leben eben voller Bakterien und solches ist...
Also wir haben uns sehr wohl für Bad Schallerbach entschieden weil es dort auch spezielle Bereiche für Babys gibt, so wie Du, rhino, sehr wohl schon gesagt hast.
Danke nochmals an alle für Euer Input und Feedback!
 
Beitritt
08.11.10
Beiträge
4.740
Hallo bigsmile,

Man kann mit seinem Kind auch nicht nur zu Hause sitzen sondern muss auch was unternehmen. Es wird eurem Sohn sicher viel Spass machen.

Grüsse
derstreeck
 
regulat-pro-immune
Oben