Erschöpfungszustände

Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Ich bekomme zwischendurch und unregelmäßig immer ganz unerwartet totale Erschöpfungszustände...
Das passiert mir überall und egal zu welcher zeit...
Das ist so als wenn mir jemand von einer Sekunde auf die nächste meine Kraft aussaugt und ich das Gefühl habe, ich kippe um. Das Ganze dauert auch nur Sekunden... bin danach wie gerädert und bekomme starke Angstgefühle.
Oder
Wenn ich am PC sitze, dass mir dann so dermaßen schwindelig wird, dass ich dann auch das Gefühl habe ich kippe vom Stuhl... meine Hp sagte mir mal, das mit dem PC liege an den Elktrosmog und es würde sie nicht wundern, da sich das auf das Metall im Körper auswirkt.

Oft, wenn ich irgendwo stehen muss... habe ich kein Gleichgewichtssinn... muss mich festhalten. Das passiert auch beim tanzen und ich tanze so gerne... :(

Zudem habe ich meistens einen Blutdruck von 110-70 und Pulsschläge von ca. 60/Min.
Mein Hausarzt meinte, das wäre für mich Normal und daran müsste man nichts machen...

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen oder Andere?
Sind das Vergiftungserscheinungen oder ist das doch eher auf meine Angst- bzw. Panik zurückzuführen?
VG
himmelsengel
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
hi du!

eine genaue diagnose kann hier keiner erstellen ;)

was mir gut geholfen hat, war der vegatest (diagnoseverfahren) und dann noch die kinesiologie (nach 3in1) (vor allem energetische (psycho-)therapie, aber auch zur diagnose geeignet), ebenfalls das pendeln.

auf deinen hausarzt würde ich allerdings sch*** das ist typsich schulmediziner. die wissen alles besser.. auch dass der patient gesund ist, obwohl er sich schlecht fühlt. und mit deren methoden finden die (zumindest bei mir) nie was. ich möchte nicht wissen, wie es mir gehen würde, wenn ich jetzt immer noch in schulmedizinischer behandlung wäre. wahrscheinlich würde ich nur im bett hocken und schlafen, verzweifelt sein und mir nicht mehr zu helfen wissen. wenn ich daran denke, könnte ich wirklich k*****. und die arzthelferin meinte noch "ach, bei der hitze sind doch alle müde".. danke!
vertraue auf dich und deinen körper - und nicht auf den "halbgott in weiß" - du weißt doch am besten, wie es dir geht und wie du dich fühlst. ob du krank bist.
das, was dein hp sagt, scheint mir übrigens logisch zu sein...
das mit deinen unerwarteten erschöpfungszuständen.. naja, erst kommt ja die erschöpfung und dann die angst. die erschöpfung löst anscheinend die angst aus und nicht umgekehrt.
ich denke, erschöpfung ist typisch für vergiftungen (kann natürlich auch andere ursachen haben).

Aqua
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.878
Schön, wenn Dir der Vegatest und Kinesiologie geholfen hat, aqua.
Nur: wenn wurzelbehandelte Zähne und unverträgliche Materialien im Mund sind, nützen die meiner Ansicht nach nur vorübergehend. Und zur (teuren) Diagnose mit Vegatest (oder EAV oder Kinesiologie oder Prognos) brauche ich diese Verfahren eigentlich nicht, wenn sowieso klar ist, was getan werden muß. Manchmal kommt man nicht darum herum, bei einem ZA, der sonst gut ist, mit diesen Verfahren testen zu lassen, damit er auch ein "Zuckerl" hat, aber eigentlich ist es unnötig, wenn der ZA das nötige Wissen und Können hat.
- Meine Erfahrung, teuer bezahlt :( :) .
Erschöpfung ist typisch für Vergiftungen und vieles mehr. Stimmt :) . Aber Angst kann auch durch die Wirkungen des Quecksilbers im Hirn enstehen, ist also sozusagen organisch bedingt und eben nicht psychisch. Das muß man sich klar machen, wenn man sich mit Vergiftungen beschäftigt. Deshalb sind auch die üblichen Psychotherapien meistens sinnlos, denn sie können nichts ändern, wo nichts zu ändern ist durch einen psychotherapeuten...

Solche plötzlichen ERschöpfungszustände kenne ich aus der Zeit, in der ich auf fast jedes Lebensmittel allergisch reagiert habe. Da gab es Zeiten, wo ich mit dem Auto nach dem Essen erst einmal auf einen Parkplatz gefahren bin, weil ich sonst am Steuer eingeschlafen wäre...

Gruß,
Uta :)
 
Themenstarter
Beitritt
25.03.04
Beiträge
877
Was ist ein Vega-Test? Habe ich noch nie gehört...

Also in den 13 Jahren meiner Angst und Panik habe ich unter anderem 3 verschiedene Gesprächstherapien hinter mir, die allesamt nichts gebracht haben...

Ich hoffe, wenn das mit der Amalgamausleitung gut klappt, dass das dann auch endlich sich mal gibt... weil, dass wissen um die Angst habe ich, aber trotzdem lässt sie mich nicht los!
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
465
Hi Engel!

Der vegatest ist aus der elektroakupunktur nach voll hervorgegangen. er "screent" quasi den körper und kann viele ursachen von beschwerden herausfinden.. zahnherden, vergiftungen durch umweltgifte/schwermetalle, psychische beschwerden, pilze/parasiten, vitamin- und mineralienmangel, übersäuerung, allergien (auch nahrungsmittelallergien), organbelastungen (energetischer natur, bevor es sich organisch manifestiert) und vieles mehr.

bei mir hat er 45 euro gekostet und die investition hat sich für mich mehr als gelohnt! ich finde es wichtig, umfassend die ursachen von beschwerden abzuklären, sonst doktort man noch am falschen ende herum.

hier gibt es mehr infos zum vegatest und anderen diagnosemethoden:
www.candida-info.de/phpBB2/viewtopic.php?t=499

und hier zur kinesiologie nach 3 in 1
www.candida-info.de/phpBB2/viewtopic.php?t=573

falls deine beschwerden psychischer natur sein sollten (jeder mensch hat mindestens das geburtstrauma), kann dir damit effektiver geholfen werden als bei einer gewöhnlichen psychotherapie (habe auch schon 2 hinter mir.. und trotzdem und trotz medi einen psychosomatischen heuschnupfen bekommen, der nun dank 3in1 komplett weg ist).


[geändert von aqua am 03-29-04 at 02:09 PM]
 

Michaela

Hallo Engel,
schöner Name und sowenig Kraft, das sollte doch zu ändern sein. Ich kenne das Gefühl aus früherer Zeit, weil es mir genauso ging. Ist denn mal ein Mobilisationstest auf Schwermetalle gemacht worden? Was ist mit einer guten Haaranalyse? Vergiftungen können schleichend die letzte Energie rauben, ohne das oft eine schulmedizinisch erklärbare Ursache gefunden wird. Auch Angst und Panik sind begleitende Symptome, die das ganze Leben verleiden können. Es gibt aber immer Hoffnung, wieder gesund und vital zu werden. Es sollte allerdings genau abgescheckt werden, was an Belastung vorhanden ist. Vegatests sind für jemand der blockiert und stark belastet ist keine aussagekräftige Methode, weil Schwermetalle das Ergebnis verfälschen können.

Alles Liebe und Gute :)
 
Oben