Eisenmangel / Haaranalyse

Themenstarter
Beitritt
30.05.12
Beiträge
291
Hallo,
ich hoffe ich habe mein Thema in die richtige Rubrik platziert.

Nun, eine Haaranalyse ergab, dass meine Eisenwerte viel zu hoch sind.

Ist die Haaranalyse verlässlich, oder kann trotzdem ein Eisenmangel bestehen?
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.056
Hallo Gummiball,

es gibt Befürworter und Kritiker der Haarmineralanalyse (HMA). Die Stiftung Warentest hat sie getestet:

Haaranalyse - An den Haaren herbeigezogen - Test - Stiftung Warentest

Wenn Du den Verdacht auf Eisenmangel hast, kannst Du das doch beim Arzt über das Blut testen lassen? Oder hast Du das schon hinter Dir?

Diagnose eines Eisenmangels: Vier Laborwerte

Vier Laborwerte sind für eine eindeutige Eisenmangel-Bestimmung notwendig:
- Hb-Wert (Blutmenge): Der Hb-Wert wird normalerweise in Gramm pro Deziliter (g/dl) angegeben. Gesunde Menschen haben einen Hb-Wert von 12 bis 13 g/dl. Der Wert gibt die Menge an Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) im Blut an. Er beginnt erst zu sinken, wenn die Eisenspeicher schon leer sind und nicht mehr genügend rote Blutkörperchen produziert werden.
- Serum-Ferritin (Eisenspeicher): Die Eisenspeicher können mit dem Serum-Ferritin-Wert bestimmt werden. Er zeigt an, wenn die Speicher sich zu leeren beginnen oder bereits aufgebraucht sind. Bei Entzündungen kann das Eisen nicht mehr aus den Speichern heraus, sie werden zugesperrt.
- C-reaktives Protein (Entzündung): Der Arzt kann durch das C-reaktive Protein (CRP) erkennen, ob eine Entzündung im Körper vorliegt. Bei Entzündungen liegt der CRP-Wert über 3 mg/l.
- Transferrin-Sättigung (Eisen-Transporter): Die Transferrin-Sättigung (TSAT) gibt an, wie viel Prozent des „Transporters“ mit Eisen beladen sind. Bei einem Eisenmangel sind die meisten Transporter unbesetzt, sodass der Sättigungswert sinkt. Normal ist eine Sättigung von 20 bis 50%. Dieser Wert wird nicht von einer Entzündung beeinflusst.
www.eisen-netzwerk.de/eisenmangel/diagnose-vier-laborwerte.php

Bist Du gut mit Vitamin C versorgt?

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
30.05.12
Beiträge
291
In der Regel weigern sich die Hausärzte, Zusatzuntersuchungen durchzuführen (da immer ihr Budget betroffen ist).

Ich frage mich z.B., wieso die Eisenwerte im Haar so hoch sind (ich esse z.B. kaum Fleisch).

Mein Arzt meinte vor längerer Zeit, dass ich eher zu Blutarmut neige (mittels Augendiagnostic).
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.056
Hallo Gummiball,

wenn der Verdacht auf eine Anämie besteht, wird der Arzt - denke ich - schon bereit sein, die entsprechenden Werte bestimmen zu lassen. Frag' doch einfach mal oder hast Du schon gefragt?

Grüsse,
Oregano
 
Oben