Eine Allergie nach der Anderen, Hilfe ich bin überfordert

Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.472
die Lebensmittel sind ja heute nicht mehr das, was sie früher mal waren.

der übliche supermarkdreck nicht und den sollte man auch nicht essen, wenn man gesund bleiben/werden und nicht an der tierquälerischen massentierhaltung mitschuld sein will.

es gibt reichlich bioläden und auch in einigen supermärkten angebote mit bio-nahrungsmitteln.



lg
sunny
 
wundermittel
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.409
... bei mir 0. Also wirklich nichts, ich habe keine einzige Allergie wenn man nach diesem Test geht...
Hallo Vikidi,

ähnlich habe ich das auch erlebt: ich hatte zwar bei den Allergietests ein paar Treffer, aber die Lebensmittel, von denen ich genau wußte, daß ich sie nicht vertrage, haben nichts angezeigt. - Bis ich dann auf die Histaminintoleranz gekommen bin: auf einmal war erklärt, warum ich auf bestimmte Lebensmittel und -situationen heftig reagierte, obwohl ich keine IgE-vermittelten Allergien hatte ;).
Zur KPU gehört auch die Unverträglichkeit von Medikamenten. Das stimmt. Ich frage mich allerdings, ob nicht die KPU ebenso eine Folge von Schwierigkeiten wie Entgiftungsstörungen, Magen-Darm-Problemen usw. ist, also sehr ähnliche Ursachen haben mag wie die Histaminintoleranz. So genau weiß man das ja bis jetzt nicht wirklich. Und zur Histamin- und Salicylatintoleranz gehört ja auch die Unverträglichkeit von vielen Medikamenten.

1634467349668.png


Wenn Du mal viel Zeit hast, könntest Du diesen Thread überfliegen:

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
15.10.21
Beiträge
25
Vielen Dank, ich werde mir das auf jeden Fall alles noch mal genauer angucken und durchlesen.

Auf die genauen Werte kann ich hier ja gar nicht eingehen, das würde echt den Rahmen sprengen, aber zb meine Leberwerte sind total schlimm, dafür nehme ich auch NEMs, aber meine Nierenwerte sind super. Mein Sohn, hat ganz schlechte Cholesterin Werte dabei ist er erst 10, usw.

Wir haben da schon noch einiges zutun😅
 
Themenstarter
Beitritt
15.10.21
Beiträge
25
die hautärzte machen oft einen prick-test, dabei sieht man die positive kontrollstelle

Das war aber kein Prick Test und das wurde auch nicht über einen Hausarzt gemacht.

Das lief über eine Heilpraktikerin, wir wurden von ihr in ein Labor geschickt, dort wurde uns Blut abgenommen und dieses Blut wurde in diesem Labor getestet. Uns wurden dann die Ergebnisse zugeschickt und mit diesen Ergebnissen sind wir dann wieder zur Heilpraktikerin um sie zu besprechen.

Ich bin mit den Ergebnissen auch noch zum Hausarzt gegangen, weil ich echt sauer war, da ich sie seit einem Jahr um diese Tests gebeten hatte und sie es aber nicht für nötig hielt. Das Ergebnis hat sie nicht wirklich interessiert und es ist wohl klar das ich dort nie wieder hin gehe.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.472
mit einer allergie sollte man zu einem allergologen gehen und nicht zu einer hp. spart auch geld, weil es die kasse zahlt.
 
Themenstarter
Beitritt
15.10.21
Beiträge
25
Das wollte ich, aber dafür benötigt man eine Überweisung, und die bekommt man vom Hausarzt und wenn der nicht mit spielt sucht man sich andere Wege.

Außerdem waren wir schon vorher, wegen was anderem bei der Heilpraktikerin.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.472
wo lebst du denn ?

in deutschland braucht man keine überweisung wenn man zu einem facharzt geht, nur die versichertenkarte.
 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.472
es geht in dem fall um den allergietest, nicht um eine heilung, die auch ein hp oft nicht erreicht . die userin war ja bei einer hp.............
ich war früher bei mehreren und außer geld kassiert haben sie nichts gemacht, jedenfalls nichts sinnvolles oder auch nur die richtige diagnose rausgefunden usw
 
Beitritt
24.10.05
Beiträge
5.998
Gerne einverstanden, womit hier das Grundproblem im Umgang mit Allergien angesprochen ist, dies unabhängig davon, ob sich ein Arzt oder ein Heilpraktiker damit befaßt.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.409
Hallo Vickidi,

hast Du die einstigen Allergiebefunde noch da? Dann könntest Du sie evtl. abfotografieren (Namen Adresse abdecken) und mal hier einstellen.
Gleiches gilt für Blutwerte wie z.B. die Leberrwerte.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.03.12
Beiträge
7.776
Hallo sunny sunligt,
ich kann aus eigener Erfahrungen bestätigen, dass man bei vielen Fachärzten in Deutschland einen Überweisungsschein benötigt- leider!
Einige Fachärzte praktizieren übrigens in den Kliniken. Bei einem telefonischen Termin wegen einer Venenkontrolle wurde von mir eine Überweisung verlangt und so bin ich noch ohne Termin.

Grüße von Wildaster

 
Beitritt
12.10.18
Beiträge
5.472
hier nicht. ich hab schon seit etlichen jahren keinen mehr gebraucht.
hier gibt es extrem viele fachärzte und alle in eigener praxis. wohnst du irgendwo auf dem land ?


lg
sunny
 
regulat-pro-immune
Beitritt
18.07.08
Beiträge
71
Hallo Koralle68,

Ich hab mir grade mal die Liste angeguckt, wir essen eigentlich viele Lebensmittel die Quercetin enthalten. Ich weiß natürlich nicht ob das ausreicht um den Bedarf zu decken...



Naja, die Lebensmittel sind ja heute nicht mehr das, was sie früher mal waren. Ich merke das vor allem bei Beerenobst, das vertrage ich eigentlich nur wirklich gut wenn es bei meinen Großeltern ausm Garten kommt. Oder auch bei Eiern, sie haben Hühner, die werden nur mit Pseudo Getreide und Gemüse Resten gefüttert und rennen frei rum, die schmecken ganz anders als die Eier ausm Supermarkt. Oder auch Fleisch, ich hab irgendwann aufgehört Fleisch zu essen, weil ich jedes Mal Magenschmerzen hatte, also ich bin gar kein Vegetarier "aus Überzeugung" sondern mir tut Fleisch einfach nicht gut.

Es kann schon Konsequenzen haben wenn man alles modifiziert damit es schneller wächst, ne höhere Ernte einbringt, Tiere mit Hormonen und Medikamenten vollstopft usw.

Ich nehme keine Antiallergika, ich vertrage kaum Medikamente, aber das soll, laut Heilpraktikerin, mit Kpu zusammen hängen. Ich nehme auch keine Schmerzmittel mehr seit bestimmt 5 Jahren, und wenn ich Fieber haben nehme ich Nurofen 125mg Zäpfchen😂 die hauen mich aber jedes mal weg.

Lg
Hallo,

Dann reicht vielleicht Zink und B vitamine.
Mit der Ernährung stimme ich ja zu das das alles schlecht ist zuviel Fleisch, mit den ganzen Fertigprodukten und den zusätzen zuviel Zucker usw. und das das eine ursache dafür ist.

Ich esse ja auch kein Fleisch mehr und koche mir immer selber und esse keine süßigkeiten mehr und verzichte weitgehend auf sonstigen Zucker.

Ich bin auf dem Land groß geworden da haben wir unser Gemüsse wie karotten oder Äpfel auch selber angebaut. Ich hab das aber trotzdem nicht vertragen. Oder vertrage normale karotten oder Äpfel aus dem Supermarkt heute trotzdem. Früher hatte ich auch noch zinkmangel und höheren Histaminspiegel.

L.g.
 
Themenstarter
Beitritt
15.10.21
Beiträge
25
Das sind meine Allergie Befunde, Blutbild und Mikronährstoffe.
 

Anhänge

  • 20211018_141544.jpg
    20211018_141544.jpg
    545.5 KB · Aufrufe: 11
  • 20211018_141559.jpg
    20211018_141559.jpg
    446.5 KB · Aufrufe: 11
  • 20211018_141618.jpg
    20211018_141618.jpg
    400.3 KB · Aufrufe: 8
  • 20211018_141638.jpg
    20211018_141638.jpg
    370.5 KB · Aufrufe: 10
  • 20211018_141700.jpg
    20211018_141700.jpg
    491.7 KB · Aufrufe: 11
  • 20211018_141718.jpg
    20211018_141718.jpg
    709.8 KB · Aufrufe: 13
Oben