DVT wirklich Nötig ( Amalgamsplitter)

Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.177
Hallo,
bevor meine Gehirnentgiftung beginnt möchte ich prüfen ob wirklich keine Amalgamsplitter mehr im Mund sind.
Man sagte mir das da ein DVT sinnvoll wäre. Nun habe ich ne Überweisung für ein DVT und die Zahnärztin rät davon ab weil

Hohe Strahlenbelastung
Man erkennt Amalgamsplitter auch im OPG
Teuer (um die 400€)

Stimmt es das ein OPG völlig ausreicht? Wenn ja, würde ich das DVT unterm Tisch fallen lassen.
 
Beitritt
07.05.09
Beiträge
532
Hallo,

ich hatte mal einen Hausarzt, der konnte OPGs lesen. Er fand bei mir nach Ansehen des OPGs einen Amalgamsplitter im Oberkiefer. Leider arbeitet er nicht mehr und lebt jetzt in Italien. Möglich ist es also schon.
Seine (richtige) Diagnose erforderte nur einen Blick auf mein OPG und kostete mich damals nichts.

Fragt sich außerdem, ob die Ärztin das wirklich kann oder ob es andere Entgiftungstherapeuten gibt, die eventell auch so eine Diagnose per OPG machen können und günstiger sind.

Eine DVD vom Gebiss und Kiefer habe ich mir mal 2015 anfertigen lassen. Das war damals recht teuer. Du solltest vielleicht besser vorher die Kosten für eine Beurteilung des OPGs mit denen einer DVD (oder heißt es DVT?) vergleichen.

Was die Strahlenbelastung angeht, so hängt das vom verwendeten Gerät ab. Damals (Ende 2015) hieß es, es wäre eine Belastung, die einem Flug in die USA entspricht. Das klingt harmlos, war aber nicht wenig. Ich würde den Zahnarzt, der eine solche Aufnahme macht, direkt nach der radioaktiven Belastung in der Einheit "milliSievert" fragen.

Falls es Dir zur Zeit nicht so gut geht, würde ich eventuell die Diagnose per OPG vorziehen.

viele Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.177
Es heist DVT - Digitales Röntgen.
Die Strahlenbelastung ist mir egal.
Ich bin ach der Meinung das man im OPG Amalgamsplitter erkennen kann. Die sind weiß leuchtend.
Auf dem OPG erkenne ich nichts.

Wenn es eine Indikation für das DVT gibt, möchte ich das machen lassen.
Eine Indikation wäre halt die bessere Auflösung. Und solange noch Amalgamsplitter im Kiefer sind, so lange kann ich keine Gehirnentgiftung starten. Also muss ich sicher sein.

Aber wenn es sicher ist das man auch alles, selbst kleinste splitter im OPG ieht, dann erspare ich mir das.

Die Kosten sind egal.
 
Oben