Diskussion zur Kur mit Weizenbrei

Themenstarter
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Also mit Weizenbrei den Körper zur Ruhe bringen ...oha! 80% der Bevölkerung hat mindestens Probleme mit Gluten laut Bolland und dann sind da noch die WGAs und Phytine.
Allergie auf Weizen direkt gibt es auch häufig.

Alles Gute.
Claudia.
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.592
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Hallo bestnews,

es kommt bei der Phytinsäure und dem Enzym Phytase ganz besonders auf die Dauer der Vorbereitung und Zubereitung des Weizenbreies an.

Diese zeitlich begrenzte Weizenbreikur wurde in den ersten Jahren sogar am Anfang mit viel Erfolg bei der Neurodermitistherapie durchgeführt und das, wo doch bekannterweise der Weizen als Gebäck oder Mehl für Neurodermitiker gestrichen ist.

Auf die Weizenbreikur hat kein einziger negativ reagiert, es kommt halt - wie immer - darauf an wie man was macht.

Liebe Grüße Tarajal :)
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Okay aber die WGAs und das Gluten bleiben dennoch erhalten. Nur weil man als Neurodermiktiker nicht reagiert, heisst es dennoch nicht, dass das GLuten und die WGAs nicht stören.

LG Claudia.
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.592
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Auch das ist eine Frage der Zeit der Vorbereitung und vor allem auch der Zeit und der Art und Weise der Zubereitung.

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Beitritt
14.08.10
Beiträge
6.057
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Hallo Tarajal!

Das alles ist zwar off-topic, aber es interessiert mich.
Du schreibst:

es kommt bei der Phytinsäure und dem Enzym Phytase ganz besonders auf die Dauer der Vorbereitung und Zubereitung des Weizenbreies an.

Diese zeitlich begrenzte Weizenbreikur wurde in den ersten Jahren sogar am Anfang mit viel Erfolg bei der Neurodermitistherapie durchgeführt und das, wo doch bekannterweise der Weizen als Gebäck oder Mehl für Neurodermitiker gestrichen ist.
Claudia schreibt:
Okay aber die WGAs und das Gluten bleiben dennoch erhalten. Nur weil man als Neurodermiktiker nicht reagiert, heisst es dennoch nicht, dass das GLuten und die WGAs nicht stören.
Frage: Warum wurde das nur in den ersten Jahren bei welcher Neurodermitistherapie durchgeführt?

Und zu Gluten und WGAs schreibst du:
Auch das ist eine Frage der Zeit der Vorbereitung und vor allem auch der Zeit und der Art und Weise der Zubereitung.
Frage: Könntest du nicht näher zu Vorbereitung, Art und Weise etwas sagen?

Liebe Grüße von Felis
 
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.592
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Ganze Weizenkörner wurden über Nacht eingeweicht, dann das Wasser erneuert und die Weizenkörner längere Zeit gekocht.

Sie mussten ausgesprochen gut gekaut und eingespeichelt werden.

Liebe grüße tarajal :)
 
Oben