Das Lied von der Unzulänglichkeit des menschlichen Strebens, Teil 2 ;)

Themenstarter
Beitritt
19.03.06
Beiträge
9.317
Das Lied von der Unzulänglichkeit des menschlichen Strebens, Teil 2 ;)

Der Mensch an sich ist feige
und zeigt er etwas Mut,
gibts was auf den Rüssel,
und dann spuckt er Blut.

Der Mensch an sich ist blöde
und ist er auch mal schlau,
dann hauen ihn die Schergen
der Herren grün und blau.

Der Mensch an sich ist träge
und zeigt er Temp'rament,
dann pinkelt ganz gewaltig man
ihm auf's weiße Hemd.

Der Mensch an sich ist schlecht,
drum handelt er nicht recht,
und wenn er mal was gutes macht,
dann gibt's was auf's Gemächt!

Ach wir haben alle
mit uns selbst genug zu tun,
als mit den Themen Andrer
uns müßig auszuru#hn.

Herzliche Grüße von
Leòn
 
wundermittel
Oben