Citrullin normal, Nitrophenylessigsäure erhöht im Basisprofil - wie kann das sein?

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.247
Citrullin normal, Nitrophenylessigsäure erhöht im Basisprofil - wie kann das sein?

Citrullin normal, Nitrophenylessigsäure erhöht im Basisprofil - wie kann das sein?

Hallo zusammen,

diese Frage gab es hier schon öfter mal angesichts von Befunden beim GANZIMMUN-Basisprofil Nitrostress. Denn Nitrophenylessigsäure (im Urin, Abk. NPE) ist ein Marker für die Belastung mit Peroxinitrit, für dessen Bildung braucht es aber NO und mit NO wird immer auch (äquimolar) Citrullin gebildet.

Eben in der www.symptome.ch/vbboard/oxidativer-nitrosativer-stress/72027-online-sprechstunde-nitrostress-mitochondropathie-14-06-um-18-uhr.html gab es eine Antwort: Es liegt daran, dass Citrullin ein "Akut-Marker" ist, der sich mit der jeweiligen Situation schnell verändert, während die NPE ein Langzeitmarker ist, der sich langsamer verändert. Es kann also sein, dass (nach einer vorbestehenden erhöhten NO-Synthese) Citrullin bereits gesunken ist, die NPE noch nicht.

Gruß
Kate
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
16.11.04
Beiträge
14.247
Citrullin normal, Nitrophenylessigsäure erhöht im Basisprofil - wie kann das sein

P.S.

Ein anderer Marker für die Belastung mit Peroxinitrit ist Nitrotyrosin (im Blut). Dies ist im Gegensatz zur NPE ein "Akut-Marker". Die NPE ist ein Abbauprodukt von Nitrotyrosin.
 
Beitritt
28.08.09
Beiträge
883
Citrullin normal, Nitrophenylessigsäure erhöht im Basisprofil - wie kann das sein

Hi,

ich glaube das liegt daran, dass die Entstehung von Nitrotyrosin bzw. NPE sowohl von Superoxid als auch von NO abhängt. selbst wenn eines davon in der Norm ist, könnte eine extrem erhöhte Komponente dieses Ergebnis liefern. Also wenn NO (Citrullin) O.K. ist, aber Superoxid extrem hoch, dann ist Nitrotyrosin oder NPE dennoch zu hoch.

Grüße, Apoman
 
regulat-pro-immune
Oben