Bürgerpetitionen

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Themenstarter
Beitritt
20.05.08
Beiträge
7.047
Einigen Usern wird die Plattform www.avaaz.org bereits bekannt sein.
Hier starten engagierte Menschen Kampagnen zu Anliegen, die einer Veränderung bedürfen.

Jetzt ist es auch über diese Plattform möglich geworden, dass Sie als Bürger selbst eine Petition starten und gleichzeitig hier Ihr Anliegen -wenn es um gesundheitspolitische Veränderungen geht- vorstellen können.

Nutzen Sie Ihre Chance in dieser Welt etwas zu verbessern! Gemeinsam ist etwas zu bewegen und je größer das Interesse und die Zustimmung ist um so leichter kann das Ziel erreicht werden.

Hier der Link zu Ihrer Bürgerpetition: Starte eine Petition
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil es mir momentan bitter aufstößt, hier ein Beispiel eines Themas, dass eine solche Bürgerpetition bitter nötig hätte:

Jens Spahn, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU kündigt an, dass das Gesetz "Amnog" (gerade erst im letzten Jahr von Philipp Rösler eingeführt) "angepasst" werden soll. Im Klartext heißt das nichts Anderes, dass letztlich den Pharmakonzernen wieder freie Preisgestaltung unabhängig von der Kosten-Nutzen-Bewertung gestattet wird. Damit wird letztlich wieder dem Patienten (über die Kassenleistung) das Geld aus der Tasche gezogen und in die Kanäle der Pharma geleitet. Näheres findet man auch hier:
Vorstoß gegen Preisgesetz: Union will Pharmakonzerne beschenken - SPIEGEL ONLINE

Wäre das was für uns?
 
Oben