Bronchitis will nicht heilen!

Themenstarter
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo Ihr Lieben

ich habe seit drei Wochen einen Bronchialinfekt mit Husten.
Ich habe schon Antibiotika nehmen müssen. Das half, wie ich glaube, wenig.

Ich habe Dampfbäder gemacht. Viel getrunken. Vitaminbewusst gegessen.

Es will aber irgendwie gar nicht richtig besser werden.
Meine Lunge ist gerönt worden, alles in Ordnung.

Habt ihr noch eine Idee, warum das nicht richtig heilen will.

Gr. Klaudia
 
Beitritt
12.09.04
Beiträge
240
Fasten

HAllo Klaudi,

erst einmal frohe Weihnachten !

Hatst Du es mal mit Fasten probiert (wirkte bei mir früher im super, wenn ich erkankte), d.h. einfach 1-2 Tage nur Wasser und evtl. verdünnte Fruchtsäfte zu Dir nehmen

Gute Besserung
 
Beitritt
28.10.05
Beiträge
162
Hi Klaudi

Mir hat immer Umckaloabo (pfl.Extrakt der perlegonie) geholfen, darf man aber, wenn man eine Autoimmunkrankheit hat ,nicht nehmen, regt das Immunsystem an. Deshalb mache ich mir bei Husten Zwiebelsaft mit Honig.

1/4 l gekochtes Wasser über eine halbe gewürfelte Zwiebel giessen, dann so 2-3 Löffel Honig dabei und Deckel drauf. Warten bis es abgekühlt ist, abseihen und mehrmals am Tag einen Schluck genehmigen.(macht einsam(Geruch)), aber hilft. So ein paar Tage würde ich das durchziehen.Schadet bestimmt nicht.

Liebe Grüsse Sabrina
 
Themenstarter
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo
Danke an alle.
Ich hoffe das irgendetwas langsam hilft.
Will das jetzt nochmal mit Hausmittelchen versuchen. Also werde ich ein Kamillendampfbad machen, Hustensaft selber herstellen mit Zwiebeln und Honig und Kandiszucker. Mich warm einpacken und ausruhen.

LG Klaudia
 

viv

Beitritt
15.09.05
Beiträge
9
Hallo Klaudi

Frohe Weihnachten.
Du Hast schon einige gute Tips hier bekommen und wenn das alles nichts hilft, dann lass dich mal auf die weit verbreiteten Chlamydia pneumoniae testen.
http://chris66.premium.welnet.de/phpbb/viewtopic.php?t=1364&highlight=chlamydien

Sind gar nicht so selten und wurde auch bei mir gefunden in der Lunge und auch in der Gebärmutter was sich mit häufigen Blasenentzündungen usw zeigt.
Gegen Chlamydien helfen nicht alle AB's.

Gruß Viv
 
Themenstarter
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo viv

Ich danke dir für deine Auskunft, aber ich glaube nicht das dies auf mich zutrifft.

LG Klaudia
 
Beitritt
27.01.04
Beiträge
88
Hallo Claudi,

hatte in den letzten 2 Jahren jeweils eine heftige Bronchitis...bei der ersten stand ich kurz vor einer Lungenentzündung!Da halfen nur noch Antibiotika,die zweite hatte ich anfang des Jahres...auch diese war hartnäckig!!Habe über 3 Wochen so einiges ausprobiert,aber nichts half !!!Dann wechselte ich den Arzt und er verschrieb mir GeloMyrtol forte ....und was soll ich sagen,es hat super geholfen!Die Bronchitis verschwand.Mein Mann hat seit ein paar Tagen eine Erkältung + Husten...ich habe ihn dieses Medikament aus der Apo. besorgt und er verspürte gleich am nächsten Tag eine Besserung!

Wünsche Dir gute Besserung!!

LG Anna
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Ihr Lieben!

Mit Gelomyrthol kann man eine Bronchitis sehr gut therapieren, wenn man sie als Kapseln (gibt`s nicht anders) vom Magen her verträgt, womit die meisten Probleme bekommen.
Man kann sie auch super inhalieren - einfach die Kapsel anstechen und den Kapselinhalt in einen Inhalator oder einen Topf einfüllen mit heissem Wasser.
Aber vorsichtig mit der Schluckanwendung, kann üble Magenschmerzen verursachen... :eek: !
Sehr gut sind auch die Schleimlöser ACC akut, um besser abhusten zu können. Ausserdem soll es ja auch ein Chelatbildner für die lieben Schwermetalle sein, wie ich im Forum schon gelesen habe ;) .
Umkaloabo sind genauso wie Meditonsin nur in der Anfangsphase genommen wirklich eine Hilfe - hat sich die Bronchitis erst mal festgesetzt, dann hilft das auch nicht mehr. Genauso wie Toxiloges.

Lieber Gruss Karin
 
Beitritt
17.12.05
Beiträge
156
Hallo Karin!

Wo hast du denn die Info her, daß ACC Akut wie ein Gelatbildner funktioniert?

Gruß,
Lynx
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Lynx!

Gib mal in der Suchen - Zeile oben Acetylcystein ein. Das ist der Wirkstoff von ACC akut. Gibt`s aber auch von anderen Firmen.
Dann erscheinen die Beiträge, die über Acetylcystein als Chelatbildner berichten. Ich selber hab es noch nicht ausprobiert, aber vielleicht kommt`s ja noch ... :) !

Lieber Gruss Karin
 
Themenstarter
Beitritt
25.07.05
Beiträge
295
Hallo an alle
Gelormytol forte kann ich mir besorgen. Weiß aber nicht ob es mit Rheuma geht, weil ich gerade wieder einen schub bekomme.
ACC akut habe ich mir heute geholt, ich glaube nicht das es schaden kann wohl eher unterstützen. Wenn es bis Donnerstag nicht besser wird gehe ich nochmal zum Arzt.:confused:

LG Klaudia
 
Beitritt
30.06.05
Beiträge
1.359
Hallo Klaudi!

Im Krankenhaus gibt`s Acc akut auch meistens bei Bronchitis verordnet.
Dauert 1-2 Tage, bis sich der Schleim löst, dann aber meist recht ordentlich. Drück Dir die Daumen, das Du es damit in den Griff bekommst.
Bei den Gelomyrthol auf den Magen aufpassen, gell. Und wenn Dir nicht gut ist lieber inhalieren ...:)

Lieber Gruss Karin
 
Oben