Borreliose Diagnostik

Themenstarter
Beitritt
27.10.09
Beiträge
353
Hallo,hat jemand schon Erfahrung gemacht mit dem Labor Dr Armin Schwarzbach,Augsburg in Richtung Diagnose und Therapie der Lyme Borreliose?
Ich habe mir das mal angeschaut,und es scheint ja für einen normal sterblichen nicht zu bezahlen zu sein.
Dr KLinghardt hat ja auf dem letzten Borreliosen Symposium im Nov.2012 Herrn Schwarzbach ausführlich zu Wort kommen lassen.
Das was von diesem vorgestellt wurde war ja auch absolut überzeugend in Bezug auf Diagnose,allerdings bin ich in Richtung Therapie nicht so dabei,da doch mit extrem viel Antibiotika gearbeitet wird.

Wie schon erwähnt würde ich gerne mal über die Behandlungserfolge mehr wissen.

Viel Grüße

Heiler 1
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.056
Hallo Heiler,

hier etwas mehr über Dr. Schwarzbach:

Dr. med. Armin Schwarzbach: Borreliose Centrum Augsburg

Und leider sind die Abrechnungen alle privat:
ie ärztlichen Leistungen dürfen nur privatärztlich erbracht und abgerechnet werden; darauf werden alle Patienten im Vorfeld ausdrücklich hingewiesen.

Erläuternde Hinweise:

Die Borreliose Behandlung (Diagnostik mit der zeitaufwendigen Anamnese + Therapieumsetzung mit mehreren Arztgesprächen und Untersuchungen) ist sehr zeitaufwendig und über die Pauschalen der gesetzlichen Krankenkassen bei weitem nicht kostendeckend.
Zudem erfordert die Borreliose-Behandlung die Verordnung spezieller und daher oft relativ teurer Medikamente über einen längeren Zeitraum (z.B. Antibiotika), was in der letzten Zeit zu umfangreichen Regressforderungen der gesetzlichen Krankenkassen gegenüber Kassenärzten führt.
Patienten wird ein „Kostenvoranschlag für etwaige Behandlungskosten“ zur Verfügung gestellt. Damit kann der Patient mit seiner gesetzlichen oder privaten Krankenkasse im Vorfeld klären, welche Kosten von der Krankenkasse voraussichtlich erstattet werden.

Hinweis für Patienten mit chronischen Verlaufsformen der Borreliose: Die aktuell noch herrschende Meinung negiert diese Erkrankung und auch ihre Bedeutung. Das führt dazu, dass einige Krankenkassen aktuell nicht oder nur begrenzt bereit sind, Kosten der Diagnostik und/oder der Therapie zu übernehmen.
Abrechenbarkeit Krankenkassen: Borreliose Centrum Augsburg

Grüsse,
Oregano
 
Themenstarter
Beitritt
27.10.09
Beiträge
353
Hallo Oregano,
das die Kassen diese Diagnostik nicht oder nur zum Teil übernehmen,ist bekannt.
Deshalb ja auch meine Frage,wenn Patienten schon viel Geld in die Hand nehmen müssen um eine vernünftige Diagnostik zu erhalten,stellt sich für mich die Frage ob das ganze nicht auch vielleicht mit anderen Methoden erreicht werden kann.
Ich mache in meiner Praxis Dunkelfeld-Mikroskopie,aber tue mich schwer eine exakte Borreliose Diagnose zu erstellen obwohl das ja sehr gut möglich sein soll.
Deshalb auch meine Frage nach den Erfahrungen mit dem Labor von Armin Schwarzbach.

Gruß
Heiler1
 
regulat-pro-immune
Oben