Blasenentzündung Cotrimoxazol-Behandlung, Nebenwirkungen und Schäden vermeiden

Themenstarter
Beitritt
27.03.20
Beiträge
3
Hallo!

Ich bin Lena (27/w).

Ich habe seit ein paar Wochen ein Brennen beim Wasser lassen verspürt. Ich war also letzte Woche beim Arzt und der hat ein paar Tests gemacht und vorgestern ist auch das Ergebnis aus dem Labor gekommen: Blasenentzündung durch 2 MRGN Ecoli...

Nun wurde mir Sulfamethoxazol + Trimethoprim verschrieben und ich habe mich deswegen natürlich informiert und ein bisschen Angst bekommen. Bei vielen Erfahrungsberichten tauchen heftige Nebenwirkungen auf und außerdem habe ich auch immer wieder von generellen Schäden in Bezug auf die Mitochondrien und der Darmflora gelesen.

Da dies meine ersten Antibiotika sind, habe ich nur wenig Erfahrung und will nichts falsch machen. Ich werde mich also strikt an die Vorgaben des Beipackzettels und des Apothekers halten.

Es sind jedoch trotzdem noch ein paar Fragen bei mir aufgekommen:
Wie schwer sind die Schäden an Mitochondrien und Darmflora wirklich?
Werden mögliche Schäden reversibel sein?
Habt ihr igendwelche Tipps oder Möglichkeiten für mich, um Nebenwirkungen vorzubeugen oder die Schäden an Mitochondrien und Darmflora zu vermindern oder sogar zu vermeiden?

LG Lena
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.422
Hallo lenalu,

hast Du denn schon die Mittel angewendet, die helfen können?
Auch die Ärzteschaft ist ja immer mehr gegen die Einnahme von ABs; insofern wäre das erst einmal wichtig.


Grüsse,
Oregano
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
27.03.20
Beiträge
3
Nach der Einschätzung meines Arztes ist die Infektion relativ ernst.
Ich habe deswegen auch eine hohe Dosis Antibiotika verschrieben bekommen die ich über 5 Tage einnehmen soll.

Daher glaube ich, dass es zur Zeit keine Alternativen für mich gibt. Ich sollte die Antibiotika zeitnah einnehmen, habe aber wie oben beschrieben noch einige Sorgen und Fragen die ich vorher klären wollte.

Ich würde wirklich gerne versuchen es ohne das AB zu schaffen, aber ich will auch nicht, dass die Infektion weiter aufsteigt und noch schlimmer wird...
 
Oben