Blähbauch

Themenstarter
Beitritt
24.06.19
Beiträge
48
Hallo zusammen,

ich habe seit 6 Monaten einen Blähbauch. Angefangen hat es als ich von meinem HP gesagt bekommen habe, dass ich eine schlechte Darmflora habe und daher hat er mir Produkte von Tisso empfohlen. Diese habe ich leider genommen. Seit dem habe ich diesen Blähbauch und mein Stuhlgang hat sich dramatisch verschlechtert. Ich habe davor nach jeder Mahlzeit Stuhlgang gehabt. Jetzt nur noch morgends. Mein Bauch spannt total und ich bin mir sicher, dass ich Verstopfung habe. Ich ernähre mich vegan und ich nehme Bakterien. Aber die Bakterien bringen nichts. Ich bin eigentlich schlank und mit dem Blähbauch seh ich aus, als ob ich schwanger wäre. Blähungen sind ebenfalls da.
Das beste war: nach der Einnahme der Tisso Tabletten hatte ich Bauchweh. Das hab ich dem HP gesagt und der meinte ich solle sie weiter nehmen. War ein Fehler. Ich ärgere mich deswegen sehr. Manchmal sollte man auf seinen Körper hören und mit den Sachen aufhören, die Schmerzen verursachen. Hat jemand von euch ein ähnliches Problem?

LG, Lisa85
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.624
Themenstarter
Beitritt
24.06.19
Beiträge
48
Hallo Oregano,


nimmst Du immer noch etwas von Tissso? Welches Produkt hast Du geommen?

nein, ich nehme nichts mehr von Tisso. Ich habe zuerst Pro Mucosa genommen um die Darmflora aufzubauen.Davon habe ich sofort den Blähbauch bekommen. 20 Tage später habe ich noch das Pro EmSan genommen. Vielleicht lag es an dem pilz Hericium, dass ich den Blähbauch habe. Der Pilz ist drin in diesem Pro Mucosa.

Seit wann bist Du Veganerin?
Ist ganz klar, daß Du alle Lebensmittel verträgst, die Du so ißt und trinkst?

Seit März 2019 bin ich Veganerin. Ja, ich vertrage alle Lebensmittel, die ich esse. Ist sowieso nur Obst, Gemüse und Reis. Trinken tue ich Wasser mit Zitrone. Der Blähbauch ist immer da. Hab sogar versucht zu Fasten. Als ich aber nach zwei Tagen Fasten immer noch einen Blähbauch hatte, habe ich abgebrochen.

Grüße, Lisa85
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.624
Hallo Lisa,

das wäre meiner Meinung nach aber wichtig zu wissen.
Für die Fruktose-/Sorbitintoleranz (für eine Laktose-Intoleranz auch) gibt es sogenannte Atemtests, die der Gastroenterologe anbietet.

Und: es wäre gut,w enn Du Dich über die verschiedenen Intoleranzen informieren würdest. Vielleicht kommst Du ja von selbst auf irgendwelche Informationen, die für Dich interessant sind. Die Gastroenterologen sind im allgemeinen nicht so besonders gut informiert.

Auch Allergien zeigen sich manchmal "maskiert", d.h. man erkennt sie nicht, weil die entsprechenden Reaktionen erst viele Stunden nach dem Verzehr auftreten. Insofern ist es bei unklaren Bauchproblemen immer sinnvoll, auch einen Allergietest auf Lebensmittel (wenigstens die häufigsten Allergene wie Soja, Sellerie ...) durchführen zu lassen. Das macht der Allergologe (meistens gleichzeitig Dermatologe).

Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
14.05.19
Beiträge
186
Hallo Lisa,

da ich seit 5 Jahren an einem ständigen Blähbauch leide und wirklich schon alles probiert habe, würde mich mal interessieren, ob du für dich mittlerweile eine Lösung gefunden hast. :)
 
Themenstarter
Beitritt
24.06.19
Beiträge
48
Hallo japanworm, ich habe leider immer noch einen Blähbauch. Im Moment habe ich eine neue Therapie angefangen (mit Bakterien) und ich meditiere für eine Heilung meines Bauchs. Meditieren hilft ja bei allen Sachen, da man sich dabei entspannt und zur Ruhe kommt (körperlich uns geistig). Es tut so gut. Ich kann es jedem empfehlen. Aber es ist gar nicht so einfach da einzusteigen in das Thema Meditation. Ich habe es nur mit Joe Dispenza (Buch: Ein neues Ich) geschafft. Alle früheren Versuche sind gescheitert. Ich brauche einfach eine geführte Meditation. Und in seinem Buch erklärt er auch was dabei passiert und warum. Und wenn man etwas versteht, fällt es auch leichter es zu tun (geht mir jedenfalls so). Ich meditiere erst seit zwei Monaten. Ich habe gehört, dass welche erst nach einem Jahr der Meditation Heilung erfahren haben. Daher habe ich vor auf jeden Fall dran zu bleiben. Positive Effekte spürt man schon nach kurzer Zeit.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.624
Hallo Lisa,

ich wünsche Dir viel Erfolg mit allen Methoden 1609746529460.png . Du hast Recht: Meditation ist etwas ganz Feines, und es lohnt, dran zu bleiben...

Grüsse,
Oregano
 

Neueste Beiträge

Oben