Artemisia gegen Babesien

Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Hallo carmen007,

vielen Dank für den Link :).

Weißt du wie man an die Schriften zum Bienengift Protokoll und dem Ausleitungsprotokoll von Klinghardt kommt?

Wenn ich das in der PDF anklicke kommt nur folgendes:

Die angeforderte Seite 'Produkt/B-cher-DVDs-Schriften/Schriften-von-Dr-med-Dietrich-Klinghardt/Bienengift-Therapie.html' konnte nicht gefunden werden.

Die angeforderte Seite 'Produkt/B-cher-DVDs-Schriften/Schriften-von-Dr-med-Dietrich-Klinghardt/Protokoll-zur-Ausscheidung-von-Neurotoxinen.html' konnte nicht gefunden werden.

LG
Rianj :wave:
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Vielen Dank, Esther :wave:
Ich könnte mir schon vorstellen, dass meine HÄ diese Therapie anwenden würde.
Zumal sie gerade an einem Bienengiftseminar teilgenommen hat.
Zumindest werde ich ihr dies zugänglich machen.

LG
Rianj
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
15.04.11
Beiträge
187
Artemisinin

hallo an alle,


welches präparat nehmt ihr falls ihr artemisinin einnehmt? und welche dosierungen?

freue mich auf antwort.


herzlichen dank!


lg, toxxica
 
Beitritt
12.11.08
Beiträge
726
zhangs artemisia2 hat artesunate und ist wohl nicht anfällig gegenüber resistenzen soweit ich das noch weiss.
 
Beitritt
15.06.09
Beiträge
2.346
Ich habe gestern das zweite Fläschchen Artemisinin angefangen.
Die Tropfen riechen viel stärker nach trockenem Kraut und schmecken auch intensiver als die der ersten Flasche.
Es ist die gleiche Chargennummer.
Irgendwie komisch...

LG
Rianj :wave:
 
Beitritt
01.05.11
Beiträge
3
Hi !

Hat jemand, der gemerkt hat, dass Artemisin/Artemisinin ihm hilft, eine Bezugsquelle für Artemisinin ? Wo kann ich das Zeug kaufen / bestellen ?
Die Biopure Artemisintropfen sollen ja nocht so gut sein, entnehme ich diesem Forum.

LG
 
Beitritt
26.02.12
Beiträge
2.916
Hi !

Hat jemand, der gemerkt hat, dass Artemisin/Artemisinin ihm hilft, eine Bezugsquelle für Artemisinin ? Wo kann ich das Zeug kaufen / bestellen ?
Die Biopure Artemisintropfen sollen ja nocht so gut sein, entnehme ich diesem Forum.

LG

Falls es noch jemand danach suchen sollte, Artemisinin-Pulver gibt es bei biopure.eu:

BIOPURE

Ich selbst habe bis Oktober Artemisia annua aus Kapseln in den Lyme-Cocktail (nach Dr. Klinghardt) getan und ab November dann das "gute" Artemisinin.
Also 5 Tage je 2 Messlöffelchen (im Cocktail), 2 Tage Pause - das ganze 3 Wochen lang, eine Woche Pause und dann wieder von vorne.

Ob ich Babesien hatte oder habe, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall allerhand andere "Mitbewohner". Artemisinin testet bei mir weiterhin (kinesiologisch), daher nehme ich es auch weiter. Es geht mir im Vergleich zu vor einem Jahr auf jeden Fall besser.

Grüße

hitti

P.S.: Beim Thread https://www.symptome.ch/vbboard/borreliose/100736-klinghardt-lyme-cocktail.html gab es auch Diskussionen und Austausch bezüglich der unterschiedlichen Darreichungsformen ;-)
 
Oben