Zusammensetzung von allerlei Legierungen

Beitritt
03.05.04
Beiträge
82
Hallo Uta
Rech interessant. Hast du eine Ahnung, was die da nehmen für die Stifte von Keramikkronen?
Ich kappiere nicht so ganz, ob das nun die heutzutags den Zahnärzten empfohlenen Legierungen sind.
Best Grüsse
Margot :p
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Hallo Margot,
was für Stifte von Keramikkronen meinst Du da? Implantate oder Wurzelstifte?
Bei Implantaten gibt es inzwischen für die Schrauben im Kiefer Keramik oder Titan. Und für Wurzelstifte wird meistens Titan genommen.

Am besten kann Dir das der Zahnarzt, der die Dinger herstellen hat lassen, sagen ;) .
Gruß,
Uta
 
Beitritt
03.05.04
Beiträge
82
Hallo Uta
Nun habe ich soeben meinem Zahnarzt telefoniert.

Die Assistentin hat mich jetzt schön herablassend behandelt. Ich bin immer noch ganz durcheinander ! Auskunft konnte sie mir aber keine geben. Die Dame muss sich erkundigen aus welchem Material mein Implantat ist.

Ich habe irgendwie noch so "Titan" in nebliger Erinnerung; aber sicher bin ich nicht.
Ist Titan denn schlimm?
LG von Margot ~z~


[geändert von Margot am 06-18-04 at 04:44 PM]
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.890
Hallo Margot,
Titan ist ein Edelmetall, das in Reinform als total verträglich gilt; wenigstens sagen das so ziemlich alle Leute , mit denen ich bisher gesprochen habe. Allerdings gibt es immer das Risiko, daß aus welchen Gründen auch immer kein reines Titan verwendet worden ist (dann wird es billiger), und dann sind natürlich noch andere Bestandteile in diesem Teil drin. Das müssen die im Labor aber wissen bzw. können es anhand der Rechnung bzw. Bestellung nachvollziehen.

Der Abrieb bei Titan ist höher als bei Keramik, aber ich nehme an, das spielt bei Implantaten so gut wie keine Rolle.

Laß Dich von der Helferin nicht durcheinander bringen. Die genießen es, wenn sie auch mal jemand drangsalieren können und nicht immer nur drangsaliert werden von ihrem Chef ;) :p .

Gruß,
Uta
 
Oben