Zahnzemente

Lukas

Hallo,

mich würde mal interessieren, welche Zemente Ihr so verwendet habt, und falls Ihr die genaue Zusammensetzung wisst, wäre das auch interessant.

Ich weiß, dass die Verträglichkeit für jeden individuell ist, und dass jeder das zu verwendende Material selber testen lassen soll.

Andererseits gibt es ja auch Zemente, die nicht empfehlenswerte Zutaten enthalten, die könnte man dann ja gleich von vorneherein ausschließen...

Ich hatte mal im LTT Havard und Ketac als verträglich getestet.

Aber ist es nicht so, dass Havard lediglich als Unterfüllung geeignet ist?

Vielleicht könnten sich hier mal alle diejenigen zu Wort melden, die bereits Zemente in den Zähnen haben / hatten und ihre Erfahrungen damit schildern.
Dann hätte man das auch einmal an einer Stelle gebündelt.

Grüße
Lukas
 

oli

Gute Idee, finde ich !

Also ich hatte Kettac in mehreren Zähnen:
- Geschmack furchtbar, säuerlich
- Haltbarkeit durchwachsen, manche bröckelten weg und mussten immer wieder geflickt werden
- Auswirkungen habe ich keine negativen gespürt (was mein Allgemeinbefinden betrifft)
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
20.01.06
Beiträge
969
also ich hatte glasionomerzement bis zu einem jahr in den zähnen. die waren fluorhaltig.

kurz vor der kiefersanierung durch dr.k wurden zwei füllungen von glasionomer auf harvardzement ausgetauscht. diese zwei zähne wurden dann auch sofort klopfempfindlich sowie kälteempfindlich.

fazit: als ich hörte, dass glasionomerzement flour enthält, wollte ich dieses zeug so schnell wie möglich rausmachen lassen. mit harvard wurden die zähne empfindlich....stehe zementen also eher kritisch gegenüber.

jetzt hab ich keine füllungen mehr drinnen und das sagt mir am besten zu ;)

greetz
human
 
Beitritt
28.09.04
Beiträge
78
Hallo,

ich habe Fuji X in den Zähnen, schon über 2 Jahre. Einige Zähne wurden überkront, da wurde dieser Ionomer-Zement als Aufbaufüllung drin gelassen. Habe lediglich mit einem Zahn Probleme, das führe ich aber auf zu starkes Beschleifen zurück. Die Füllungen in den nicht überkronten Zähnen sind noch immer dicht (wurde letzten Monat kontrolliert).
Über die Zusammensetzung habe ich keine Informationen.

Grüße,
schurline
 
Beitritt
02.03.04
Beiträge
2.340
ich müsste nachfragen bzw. das sollte ich eigentlich, denn der zement, mit dem meine brücke befestigt war, bröckelte innerhalb kurzer zeit so dermaßen heraus, dass mir fast ein zahn darunter verfault wäre. ich werd dort mal anrufen
 
Beitritt
20.03.07
Beiträge
723
Harvard + Aqualox sind eigentlich nur Befestigungszemente. Sie halten auf jeden Fall sehr schlecht,wenn sie als Füllung genommen werden, was die meisten ZA auch ablehnen werden. Gelten allerdings als vertäglicher als vieles andere in dem Bereich. Ketac oder Translit können auch für großflächige Füllungen genommen werden. Von Ketac gibt es verschiedene Zemente, Ketac Fil ist einer der besseren davon. Den habe ich analysieren lassen, die Zusammensetzung wurde aber immer noch schlechter beurteilt als Translit.
 
Oben