Wundermittel Curcumin (Wasserlösliche Form)

Themenstarter
Beitritt
08.02.15
Beiträge
2.017
https://www.youtube.com/watch?v=9cgQ21oo7vc
Daniel Flühler & Dirk Abhöh im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Natur mit ihren Pflanzen bietet zahlreiche wertvolle Stoffe für den menschlichen Körper, welche einen großen Nutzen in der Gesundheitsvorsorge, dem Vorbeugen von Krankheiten bis hin zur Heilung von Krankheiten bietet.
Der Markt der Nahrungsergänzungsmittel und Präparate ist dementsprechend gigantisch, die Präparate sind in ihrer Wirkung allerdings oft nur begrenzt bis hin zur kompletten Nutzlosigkeit. Dies hängt meist nicht mit den tatsächlich guten Inhaltsstoffe, sondern deren Bioverfügbarkeit im Organismus zusammen. Viele dieser Stoffe sind nur schwer wasserlöslich und werden dadurch vom Körper nur in einem geringen Maß absorbiert, also auch tatsächlich aufgenommen. Die Wasserlöslichkeit ist daher für eine gute Bioverfügbarkeit von größter Bedeutung.
Die Crystal Swiss AG hat sich genau auf die Wasserlöslichkeit und damit gute Bioverfügbarkeit wertvoller Stoffe für den menschlichen Körper spezialisiert. Hierbei kommt insbesondere dem Curcumin (ein Extrakt aus der Kurkuma Wurzel) eine besondere Bedeutung zu. Zahlreiche internationale Studien haben die gesundheitsfördernde Wirkung in vielen Bereichen bereits belegt. Insbesondere in der Krebsvorsorge als auch in der Krebstherapie konnte eine entzündungs- und krebshemmende Wirkung durch die (auch klassische) Medizinforschung nachgewiesen werden.
Curcumin kann daher auch aus wissenschaftlicher Sicht als ein wahres Wundermittel angesehen werden.
Leider ergibt sich auch beim Curcumin-Pulver das Problem der Wasserunlöslichkeit und daher das Problem, daß es vom Körper nicht gut aufgenommen werden kann. Die Crystall Swiss AG hat hierbei aber ein Verfahren entwickelt, um Curcumin wasserlöslich aufzubereiten und eine konzentrierte, echte, also bioverfügbare Lösung anzubieten. Zusätzlich wird dieses Konzentrat mit Crystalwasser (energetisches Wasser mit Kristallen) kombiniert, um die Bioverfügbarkeit noch weiter zu steigern. Durch diese hohe Bioverfügbarkeit erst kann das Produkt das halten, was es verspricht.
Im Gespräch mit Daniel Flühler und Dirk Abhöh wird die Bedeutsamkeit der Bioverfügbarkeit erläutert und welche Vorteile speziell der Pflanzenextrakt Curcumin für den menschlichen Körper bietet und wie dieses letztendlich durch ganz besonderes Wasser nutzbar gemacht werden kann.

Website:
www.kurkuma.bio
Crystal® Phytostoffe sind neuartige, pflanzliche Extrakte in flüssiger, konzentrierter Form. Aktiviert werden diese Wirkstoffe in Kombination mit dem Crystal®Water zu einer trinkfesten Lösung. Durch dieses einzigartige 2-Komponentensystem kann der Organismus die Wirkstoffe besser aufnehmen und verwerten als konventionelle Nahrungsergänzungen wie z.B. Pulver, Tablette, Pressling oder Kapsel.
Hey zusammen,
bin heute über das oben genannte Video gestoßen. Hat da schon jemand Erfahrung damit?

Die Zusammensetzung: Sojaöl, Sonnenblumenöl, Mittelkettiges Triglycerid (MCT-ÖL), Curcuma (Curcuma longa L.), Extrakt aus Gelbwurz (> 95% Curcuminoide), ätherische Öle (Pfefferminz), Vitamin E, Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Bioperine®. Frei von Konservierungsmitteln, Glutenfrei, Vegan.

127 Euro für 30 ml, ist schon ein nettes Sümmchen... :rolleyes:

Grüße
Evgenij
 
Zuletzt bearbeitet:

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Evgenij 127 Euro für 30 ml ...[/QUOTE schrieb:
ich kaufe Bio-Curcuma um ungefähr 10 € für ein halbes Kilogramm und wenn ich es flüssig haben will, rühre ich es in Wasser.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
08.02.15
Beiträge
2.017
Ja verstehe ich, so mache ich das auch! :D
Ich habe auch nicht vor so viel Geld auszugeben...

Mir geht es eher um die wasserlössliche Form, was für den Menschen bio-verfügbarer ist. Da ja Curcumin normalerweise nicht wasserlösslich ist, auch nicht im Körper. Natürlich gibt uns die Natur vor, es so zu essen oder zu trinken. Aber wir leben in einer Zeit, in der wir zum wohle unserer Gesundheit etwas tricksen können, wie solche Extraktionen herzustellen. Effektive Mitteln sind denke ich immer erwünscht. Nur stellt sich für mich die Frage, ob man das auch nicht selber herstellen könnte? Pflanzen-Extrakte stellen ja viele selber her!

Vielleicht gibt es hier jemand der in der Pflanzenheilkunde aktiv ist und uns was dazu sagen kann. Wäre Super!

Energetisiertes Wasser ist denke ich das kleinste Problem...
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Mir geht es eher um die wasserlössliche Form, was für den Menschen bio-verfügbarer ist...
Vielleicht ist das ja auch nur ein Marketinggag? Es geht dich immer nur um Geld.
Irgendwann verkauft man uns noch Koblauch in Pillen oder Korinander in Kapseln:)
 
Beitritt
14.06.09
Beiträge
1.226
Es geht dich immer nur um Geld.
Diesen 3 Typen in der Dauerwerbesendung sicherlich, merkt man doch sofort. Es gibt allerdings wohl tatsächlich ziemliche Unterschiede was die Bioverfügbarkeit von Curcumin-Präparaten angeht. Auch Pfeffer soll selbige erhöhen und bei LEF gibts ein gutes, auch nicht ganz billig aber um Welten günstiger als diese Abzocke.
 

ullika

Temporär gesperrt
Beitritt
27.08.13
Beiträge
4.131
Es gibt allerdings wohl tatsächlich ziemliche Unterschiede was die Bioverfügbarkeit von Curcumin-Präparaten angeht...
das mag sein, aber meiner Erfahrung nach ist das beste Produkt meistens das natürliche, in dem Fall wäre es die Curcumawurzel frisch, getrocknet zweite Wahl und was danach kommt dritte, vierte Wahl, aber je nach Werbung immer teurer... die meisten Menschen beziehen ihre Information über Google und wer schreibt dort diese Informationen? :)
 
Themenstarter
Beitritt
08.02.15
Beiträge
2.017
Ja es ist nicht zu übersehen, dass die Geld scheffeln wollen. Ich denke aber nicht aus einem Betrug oder Verarsche, sondern eher aus einer genialen Idee. Aber der Preis ist eine Frechheit, muss man schon sagen.

Bei Hanf/Cannabis ist es doch so ähnlich. Raucht man es oder trinkt/esst man es wie es uns die Natur vorgibt, bringt es nicht soviel bzw. gar nichts, wie man das extrahierte Hanföl einnimmt. Ich rede jetzt von Krankheiten heilen, nicht von stoned/high sein. Das Hanföl kommt in der Natur genauso wenig vor, wie das Curcuma-Extrakt. Man muss es erst gewinnen.

Was ich sagen will, Mutter Natur, alles schön und gut. Aber solche Mittel sollte man nicht aus den Augen lassen. :D

Sonnige Grüße
Evgenij
 
Oben