Was könnte das sein? Kopfschmerzen etc.

Themenstarter
Beitritt
14.07.13
Beiträge
4
Hallo ihr Lieben.

Ich habe nun über einen längeren Zeitraum dauerhaft Kopfschmerzen, mal leichter, mal sehr stark. Auch ist mir fast sogut wie immer kalt, die z.B. bei dem jetzigem Wetter sitze ich hier mit dickeren Klamotten und friere trotzdem. Und manchmal ist ein Moment da, in dem mit plötzlich verdammt heiß ist und mich am liebsten nackig machen würde. Auch ist mir die meiste Zeit schwindlig, besonders wenn ich aufstehe ist es brutal. Manchmal fühle ich mich, als wäre ich gar nicht richtig bei mir. Und nun neuerdings tun mir meine Arme und Beine relativ stark weh, wobei ich mich nicht an etwas erinnern könnte, warum es so ist.
Wann alles begann?
Ca. vor 2 Wochen. So wie ich mich erinnere, hatte ich mir sehr stark den Kopf angeschlagen, eine Nacht drüber geschlafen, begann dies alles. Ist es eventuell auf eine Gehirnerschütterung zurückzuführen?

Ich werde definitiv zum Arzt gehen, aber würde gerne jetzt schon mal ein paar Meinungen hören, was das sein könnte.

Danke euch im Voraus!


MfG
LolligerBob
 
Beitritt
06.05.07
Beiträge
1.013
Kann eine Sommergrippe sein oder auch möglicherweise! eine Borreliose. Hast du in den letzten 6 Wochen einen Zeckenstich gehabt?
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.13
Beiträge
4
Erstmal danke für deine Antwort.

Einen Zeckenstich hatte ich nicht, da ich mich regelmäßig auf Zecken untersuche, da ich auch viel draußen bin.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Hallo Lobo,
ich würde mir hier mal die Symptomliste angschauen. Das mit dem Frieren kenne ich auch ...

HIT > Symptome

Das wird so gut wie kein Arzt erkennen, meine haben auch ewig dran vorbeigeschaut, ist noch nicht so lange als Krankheitsbild bekannt und wird oft auch nicht richtig wenn schon ausgetestet. Die Probediät ist das einzig sichere Mittel des Austestens, da es verschiedene Formen der Hit gibt!
Ich habe hier erst von der Hit erfahren und die Diät schlug ein wie ne Bombe. Seitdem und unter histaminarm geht es mir dramatisch besser.

Alles Gute.
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.13
Beiträge
4
Guten Tag best,

auch dir danke ich dir schon mal für deine Antwort und den Link, ich werde mir dies einmal sorgfältig durchlesen.
Falls es ja nach diesem "HIT" aussieht (übrigens noch nie davon gehört) könnte ich ja einmal diese Probediät austesten.
 
Beitritt
21.05.11
Beiträge
7.123
Wundert mich nicht, dass Du davon noch nicht gehört hast.
Gibt auch erst ein Fachbuch von Dr. Jarisch und wird noch nicht an der Uni gelehrt.....

Probediät würde ich nach dieser Tabelle machen:

https://www.histaminintoleranz.ch/download/SIGHI-Lebensmittelliste_HIT.pdf

Einige Hitler vertragen auch kein Gluten und auch keine Milchprodukte, Brot wird in der Regel grundsätzlich nicht vertragen, auch kein glutenfreies, weiss das hier von Betroffenen , von mir und ner Freundin.

Bitte Bio wenn möglich wegen der unverträglichen Pestizide und ZUsatzstoffe in den Lebensmitteln. Kein Wasser aus Plastikflaschen, da werden hormonähnliche Stoffe freigesetzt! Fleisch muss taufrisch sein, Fisch würde ich nur Wildlachs tiefgefroren mit Einhaltung der Kühlkette zu mir nehmen. Nichts draussen stehen lassen und dann sonstwann essen. Alles in den Kühlschrank. Nicht wieder erwärmen das Essen. So in etwa.

Möglicherweise weisst Du nach einer Woche bereits, wenn es passt.
Der Versuch Lebensmitteln Symptomen zuzuordnen scheitert oft, weil es häufig Spätreaktionen auf Lebensmittel gibt.

In der Probezeit nicht auswärts essen wegen der Frische!

Alles Gute.
 
Themenstarter
Beitritt
14.07.13
Beiträge
4
Danke!
Dan werde ich mal diese Diät genau beachten und hoffen, das ich zu einem positiven Ergebnis kommen kann. Denn meine Beschwerden sind entweder immer da oder kommen in den unbrauchbarsten Momenten, vor allem auch wenn ich in der Arbeit bin und mir plötzlich schwindlig wird, ein bisschen übel, wenn ich sowieso schon dauerhaft Kopfschmerzen habe. Seid ich diese Beschwerden hab, habe ich heute das erste mal richtig ausgeschlafen. Dachte es wird vielleicht etwas besser, aber als ich heute Morgen aufgewacht bin, waren sie eigentlich schlimmer als bisher.
 
Oben