Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper, Geist, Seele

Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Hallo
Ich mache dieses Thema auf, wo ich spezielle Links oder Sachen reinschreiben möchte, die mir schon geholfen haben, oder die mir wichtig sind im Bezug auf meine Ernährung ebenso evtl. die Reaktionen auf Kräuter die ich zur Entgiftung nehme oder natürliche Zusätze/Medikamente vom Arzt od.HP empfohlen gegen verschiedene Beschwerden. So sind wir hier vor allem bei dem, was ich meinem Körper zuführe, was er über die Organe verdaut/verstoffwechselt und ausführen sollte, was er davon nicht brauchen kann.
Da meine andere Threads mehr Gefühltrheads sind, glaube ich hier mit diesen Beschreibungen besser aufgehoben zu sein.

So werde ich nicht einzelne Threads mit "Krankheiten und Beschwerden" von mir aufmachen und dokumentieren, sondern hier reinschreiben was mir im Bezug auf verschiedene Beschwerden mal half oder auch aktuell hilft, und wie ich auf etwas reagiere.

Auf viele Mittel reagiere ich sei es mit Schmerzen, Müdigkeit, Uebelkeit oder Nebel im Kopf etc.. Intolleranzen habe ich mit Zytokintest übers Blut und auch Bioresonanz (nach 2009 nicht mehr) austesten lassen, und die Lebensmittel dann weg gelassen-es gibt solche die ich wieder nehmen kann, und solche auf die ich einfach immer noch reagiere, weiss nicht warum.

zb. Pfeffer, Peperoncino etc.... extreme Schmerzen der Wirbelsäule entlang
Kieselsäure - Trigeminus Nervenschmerzen (versuche ich nun mal wieder)
etc

Fürs neue Jahr werde ich nun genauer schauen, wie ich auf verschiedene Sachen reagiere und was mir wichtig erscheint zu verbessern. Da ich auch viel Uebergewicht habe ist mir eine Kontrolle sehr wichtig, und ich hoffe dass ich etwas gelassener sein kann und nicht mehr so viel Druck mit den Aemtern habe, so dass ich auch die Wasserstauungen wieder los werde.
Im 2009 als mein Beistand den Rücktritt bekannt gab und ich 2 Monate einfach auf mein Bedürfnis meines Körpers eingehen konnte, verlor ich ohne spezielle Massnahmen 13 kg in 10 Wochen - ich nahm die wieder zu, da ja der Stress wieder vorne begann und anhält.
Nebennierenüberforderung ist sicher ein Thema von mir.

Mit dem neuen Arzt werde ich Anfangs nächstes Jahr eine Kontrolle/Zugabe von Mineralien und Vitaminen machen, aber erst mal nehme ich die Kräuter die er mir nach dem Telefonat von gestern sendet.

Wenn jemand zu dem einen oder anderen auch Erfahrungen schreiben möchte, dann sind diese Einträge hier willkommen, können sie doch auch anderen dienen.

Freue mich auf Antworten.
Schaut bitte gut auf gesundes Essen über die Festtage:)
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

LEINOEL UND QUARK - Zellstoffwechsel

Viele Jahre konnte ich keine Milchprodukte zu mir nehmen, reagierte mit Uebelkeit -ausser Schafmilchprodukte

Mittlerweilen tollerier ich aber auch andere Milchprodukte die ich aber nicht regelmässig nehme, und wenn dann Demeterprodukte

Im 2005 bekam ich von einer Therapeutin den Tip Quark und Leinöl zu nehmen, leider weis ich die tägliche Menge nicht mehr. Aber es war mir sehr logisch was sie mir damals erklärte. Leinöl nehme ich immer wieder auch vom Bioproduzenten, der mich beliefert. Vorher sah ich etwas informatives dazu bezüglich dem Zellstoffwechsel, werde die Zutaten auf meine nächste Bestellung von Produkten setzten:

Die besondere Bedeutung von Quark mit Leinöl für einen gesunden Zellstoffwechsel - Paracelsus Magazin - Naturheilkunde, Psychologie, Tierheilkunde und Wellness
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

PFLANZEN in Kapseln

ROSENWURZ

Mein neuer Arzt sendet mir Pflanzliche Kapseln, sie enthalten diese Pflanzenwirkstoffe:
Rhodiola rosea (Rosenwurz): Wirkung, Nebenwirkungen, Anwendung - YouTube



auch wird er mir etwas für die Entgiftung von Nieren/Leber od.speziell zur Entlastung der Nebennieren senden.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
16.07.09
Beiträge
2.077
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Guten Morgen liebe Karde :kiss:

wünsche dir viel Erfolg mit deinem Tread und für deine Gesundheit.

Habe leider wenig Zeit mehr zu schreiben. Werde aber immer mal hier mitlesen.

Gestern Abend habe ich z.B. angefangen einen Menüeplan zu schreiben bis nach Weihnachten.
Jeden 2. Tag steht da Pellkartoffeln, Quark und Leinöl.
Holte gestern viel Quark und Leinöl habe ich immer da.
Dachte abwechselnd wenigstens etwas an die Gesundheit zu denken.
Inchiman lehnt ständig die essentiellen Fettsäuren ab. Ißt immer weniger mal Quarkprodukte und Sohnemanns Haut sieht im Moment auch sehr schlecht aus.
Doch, was sie in ihen Körper reinlassen, kann ich nicht immer regeln.
Aber anbieten.

Ach so, wieviel Leinöl weisst du nicht. Ich nehme, je nach dem wieviel Quark ich esse einen Teelöffel bis Esslöffel etwa. Ich achte auch darauf, das ich nicht nur essentielle Fettsäuren nehme. Das Verhältnis muß stimmen. Solange rühren, bis kein Öl mehr zu sehen ist. Es soll ja um die vielen Aminosäuren gehen die ja alle im Quark sind. Die schwefelhaltigen besonders und eben die essentiellen Fettsäuren zusammen.

Liebe Grüße von inchi :wave:
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Ach so, wieviel Leinöl weisst du nicht.

Guten Morgen liebe Inchi
ich nahm schon auch immer noch etwas Leinöl, aber damals nahm ich wirklich am Morgen wenn ich mich richtig erinnere 3 Esslöffel Quark und 1 Esslöffel Leinöl, war mir nicht sicher ob es nicht umgekehrt war :confused: aber 1 EL Leinöl wird es wohl gewesen sein. Ja, ich habe es dann auch so lange gerührt bis eine schön gelbe Creme entstand :)
Wichtig ist aber auch, dass Du guten Quark und gute Qualität Leinöl nimmst:rolleyes: ich habe da zum Glück meine guten Demeter u.Bioanbieter :idee:

Alles Gute Euch allen
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Heute beginne ich mit den "Rosenwurz" Kapseln es sind vegetable Kapseln mit 400mg Rhodiola rosea L.
Tagesdosis steht auf der Packung 4-6, ich nehme gemäss Arztanweisung mal 1 Pro Tag.
Die Firma die das Produkt vertreibt kenne ich-ich verkaufte ihre Produkte auch als ich noch mein Verkaufslokal für natürliche Produkte hatte. :)

Das andere Mittel zur Entgiftung nehme ich noch nicht.

Was mir sehr wichtig ist, dass ich genügend trinke, habe ich in letzter Zeit wieder sehr wenig flüssiges zu mir genommen.:confused:


Nachtrag: 13.30
ich habe gelben Stuhl wie Kurkuma - kommt wohl von der Rosenwurz
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Auch wer hier mitliest, dem wünsche ich wunderschöne Weihnachten. Habe gerade etwas sehr schönes gefunden, das ich mit Euch teilen will.

HERZENSGRUESSE an alle
KARDE

 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Habe hier etwas interessantes zu Reizdarm, Bauchspeicheldrüse etc.gefunden

Kurt Schmidt - schlechte Verdauung
Schlechte Verdauung
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Ich nahm die Tropfen für die Entgiftung-mir war da aber immer übel. Versuchte mit nur 5 Tropfen pro Tag (soll ist 3x30) trotzdem hatte ich dauernd Uebelkeit und Schmerzen im linken Oberbauch. Mein Stuhlgang ist auch nicht mehr ok, nach dem gelben Brei als ich die Rosenwurzkapsel nahm (was ca 4 Tage anhielt) habe ich immer noch nicht geregelten Stuhlgang, was ich vorher eigentlich wieder hatte. Werde morgen erneut mal eine Kapsel einnehmen, evtl. könnte ich ja auch den Inhalt halbieren, indem ich etwas aus der Kapsel rausschütte.
Habe nächste Woche habe ich einen Termin mit dem neuen Arzt, ich glaube nicht, dass ich momentan zu ihm in die Praxis kann, werde ihm schreiben, und dann nochmals einen Telefontermin machen.

Evtl. bin ich auch mit dem Brief, den mir die Vermieterin am Heiligabend brachte einfach mehr in Stress gekommen, als ich wahrhaben wollte. Was ich auch wieder mal nahm war UHT Biomilch, da die Gemüsefrau längere Zeit nicht kam, und mir keine Demetermilch brachte.
Ich war mir sicher, dass ich die bei so seltenem Gebrauch nun vertrage, habe ich doch so lange keine mehr getrunken, und ich meinte mein Darm sei ok. Aber als ich nun so darüber nachdachte...UHT ist ja für den Darm total nicht gut, werde mich hüten, die wieder zu brauchen.

Auch hatte ich wieder starke Schmerzen in Gelenken und Rücken, ich nahm auch mehrere Male 400mg Ibuprofen zum Schlafen, das tat mir auch nicht gut, davon kommt bestimmt auch das Stechen im linken Oberbauch, das ich als ich bis zu 3x 600mg Ibuprofen nahm hatte.

Ca im 2009 wurde eine Dysbiose diagnostiziert, dachte das sei soweit ok, aber wie mir nun scheint ist es alles andere als behoben-die Darmbakterien arbeiten nicht recht
Erklärung zu Dysbiose
https://www.gesundheits-lexikon.com/Speiseroehre-Magen-Darm/Stoerung-der-Darmflora-Dysbiose-/
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.05.10
Beiträge
215
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo Karde,

habe mir deine Seite mal durchgelesen. Hört sich so an als hättest du Leaky Gut. Würde ich an deiner Stelle testen lassen, zB bei Biovis den Zonulinwert und Histaminwert im Stuhl.
Deine Symptome sprechen für eine Histaminintoleranz, die durch ein Leaky Gut kommt, habe die gleichen Symptome.
Die Symptome gehen alle weg oder bessern sich durch eine Histamindiät aber die Urscahe musst du auch behandeln und ich schätze, dass es zumindest bei mir Leaky Gut ist, da ich früher alles essen konnte und auch nicht auf Schadstofe reagiert habe.

Also als Erläuterung meine Thesen:
Wenn du Leaky Gut hast sind die Darmschleimhäute durchlässig, zB durch Antibiotikatherapie ausgelöst.
Dann werden Giftstoffe in den Körper reingelassen, die sonst im Darm nach draussen befördert werden.
Durch die Reaktionen an der Darmschleimhaut entstehen enorme Entzündungsreaktionen und es wird viel Histamin ausgeschüttet. Dadurch entstehen die Nahrungsmittelunverträglichkeiten und das man auf Schadstoffe reagiert (weil ja alles in den Körper rein geht wegen der undichten Schleimhäute und das fängt schon bei der Nasenschleimhaut an mit der wir atmen). Also muss man die Darmschleimhaut wieder regenerieren. Wichtig dabei ist auf jeden Fall, dass man eine Histamindiät mahct um die Entzündungsreaktionen so gering wie möglich zu halten. Wenn du magst schicke ich dir die Listen zur Histamindiät, die ich von einer klugen Frau aus dem Forum habe. Eine solche Liste habe ich sonst nirgends gefunden. Sie hat sie mit viel Mühe zusammen getragen und mir hat sie sehr geholfen.
Nun zu deinen Kräutern:
In vielen Kräutern sind Histamin auslösende Stoffe drin.
Wenn du die Darmschleimhaut regeneriert hast und nicht mehr diese Mengen an Histamin bei dir produziert werden, dann erst würde ich es mit Kräutern wagen, die auch Histamin auslösen. Das gleiche gilt auch für Darmbakterien.
Wenn du also Interesse hast die Diät auszuprobieren, dann schicke mir deine Mailadresse per pn.

Weiterhin würde ich mich freuen wenn wir gemeinsam einen Weg fänden die Schleimhäute bei Leaky Gut wieder zu heilen (falls das dein Problem sein sollte).

LG, Linda
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
17.05.10
Beiträge
215
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo,

hoffe es ist ok, dass ich das hier reinstelle :)

L-Gluthamin soll gut sein aber man braucht wohl noch andere Dinge um den Darm wieder dicht und flott zu bekommen
Mein Arzt hat mir B6 in Form von P5P (aktives B6) empfohlen und Colon Guard (beinhaltet L-Gluthamin, Zink-D-Gluconat, Lecithin aus Raps, Natriummolybdat, Trennmittel: Siliciumdioxid ) und dazu Activomin (Huminsäure: um Giftstoffe auszuleiten). Leider werde ich davon müde und bekomme Unterleibschmerzen (Histaminsymptom vermutlich vom Zink) und kann so noch weniger arbeiten. Es muss doch auch so gehen, dass man trotz Darmsanierung noch kognitiv arbeiten kann.

Wäre super wenn ihr eure Erfahrungen schildern würdet, zB ob Müdigkeit bei Einnahme von Colon Guard normal ist und welche Symptome ihr habt dabei und am besten wie man den Darm wieder dicht macht ohne Symptome

Danke und LG, Linda
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

hallo Linda
zB bei Biovis den Zonulinwert und Histaminwert im Stuhl.
ich werde meinen neuen HP/Arzt darum bitten, dass wir das genauer anschauen.


Deine Symptome sprechen für eine Histaminintoleranz, die durch ein Leaky Gut kommt, habe die gleichen Symptome.
Die Symptome gehen alle weg oder bessern sich durch eine Histamindiät

Im 2007 lebte mal jemand kurz bei mir mit Histamininttoleranz, ich hatte dann den Verdacht dass bei mir auch so was war, und schaute darauf, Lebensmittel zu essen, die bei einer solchen verordnet werden. Da ich dann aber auch Kontrollen betr.Intolleranzen machte (Blut Zytokine und dann auch Bioresonanz) lies ich sowieso viele verschiedene Lebensmittel weg. (Vertrug ja praktisch nichts mehr) Nahm die dann langsam wieder dazu wenn ich sie vertrug und schaute nicht mehr so genau drauf.
Irgendwie ist aber mein Darm aktuell wieder aus dem Gleichgewicht-oder mehr auch der Magen.
Werden den Weg finden das Milieu wieder richtig herzustellen.
HERZENSGRUESSE
KARDE


Ich fang heute mal an wieder 1 Teel Heilerde AION-A mit etwas Wasser anzusetzen. Morgen früh werd ich noch etwas Wasser dazugeben und nüchtern trinken.:bier:
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Liebe Karde,

ich kenne ja Deine Probleme ein bißchen aus den anderen Threads und Deinen Beiträgen.... ich bin immer davon ausgegangen, das Du ein Histaminproblem der chronischen Form hast. Solche Probleme entstehen oft durch nicht erkannte Unverträglichkeiten, Allergien , Umweltbelastungen und besonders auch durch zu viel Stress ....und den hast Du ja oft ! Auch Deine Empfindlichkeiten bezüglich Gerüchen , Strahlungen usw. ordne ich so ein.Histaminprobleme kommen gerne zusammen mit Nebennierenproblemen....

Leider sind Kräuter wie Dein jetzt verordnetes Präparat und auch Gewürze ( Du schriebst oben davon ) oft entweder selbst histaminhaltig oder triggern diese ....

Ich würde den neuen Doktor fragen nach Untersuchungen auf Nährstoffmängel, besonders auch auf Mängel an Aminosäuren ....
ich selbst habe solche oder ähnliche Präparate nie vertragen, mir fehlten echte Nährstoffe....seit ich die nicht zu knapp ergänze, geht es mir stetig besser und viele Symptome sind lange fort....

Hallo LindaLu, bei Leaky Gut ist besonders auch Folsäure wichtig ! Ich würde die aktive Form empfehlen....dichtet ( nach der Literatur ) die Darmschleimhaut ab ....andere B-Vitamine bitte dazu !

LG K.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Ich würde den neuen Doktor fragen nach Untersuchungen auf Nährstoffmängel, besonders auch auf Mängel an Aminosäuren ....

Hallo Kuku, ja werde darum bitten, das er das, nebst anderem abklärt :wave:


Statt Heilerde nahm ich gestern Zeolith. Hatte dann die Nacht durch mehrmals Schweissausbrüche und am Morgen extrem Kopfweh-die Art Kopfweh, die ich habe wenn ich Kieselsäure zu mir nehme-eine Art Nervenschmerz im Hinterkopf nach oben sowie auf den ganzen Kieferbereich ausdehnend (Trigeminusneuralgie)

War für mich zu viel gestern mit dem vielen Wäsche waschen-das erschöpft mich auch sehr, und kann auch sein, dass das starke Schwitzen davon kam. War sehr gerädert heute Morgen, ging aber am Nachmittag etwas raus. Im Garten hat es frische Topinambour, werde davon nun einige Tage jeweils etwas frische essen.
Die taten mir im Frühling auch gut-ich glaube einfach dass bei mir auch etwas mit dem Zucker/Kohlenhydratstoffwechsel nicht recht funktioniert.
 
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo Karde,

Statt Heilerde nahm ich gestern Zeolith. Hatte dann die Nacht durch mehrmals Schweissausbrüche und am Morgen extrem Kopfweh-die Art Kopfweh, die ich habe wenn ich Kieselsäure zu mir nehme-eine Art Nervenschmerz im Hinterkopf nach oben sowie auf den ganzen Kieferbereich ausdehnend (Trigeminusneuralgie)

Heilerde habe ich nie probiert , Zeolith schon, wurde mir damals dringenst vom Doktor empfohlen. Katastrophale Wirkung ....Du hast es beschrieben. Nur das bei mir der Trigenimus seit Einnahme hochdosierter B-Vitamine usw. ganz brav ist.....Schwitzen gehört mit zur Abfolge der Reaktionen .....und Deine körperliche Überanstrengung hat alles verschlimmert ....leuchtet mir total ein.

ich glaube einfach dass bei mir auch etwas mit dem Zucker/Kohlenhydratstoffwechsel nicht recht funktioniert.

Wäre gut möglich. Im Zusammenhang mit Histaminreaktionen / Allergien / Stress wird auch unabhängig vom gerade Gegessenen zu viel Insulin ausgeschüttet . Zu viel Cortisol, zu viel Insulin, Adrenalin u.a. Stress- Hormone. Hängt alles zusammen.

LG Kuku
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo KUKU :wave:
danke dass mitliest, und auch schreibst- vor allem DANKE, dass auch Du da eine Logik siehst.
Wenn ich das einem Doc sagte, hörte ich ach ja? mit einem Hinterton der auf psychosomatisch, psychisch..deutete.

Aber mittlerweilen kenne ich meinen Körper und es ist schon enorm wie er auf bestimmte Wirkstoffe reagiert.

Werde schon noch rausfinden was ich genau brauche oder auch auslassen muss.
Die Uebelkeit habe ich wieder etwas im Griff, nehme frischen Ingwer mit warm Wasser.
Auch eine Flocke "cloruro di Magnesio"(MgCl) nehme ich ebenfalls in warmem Wasser

HERZENSGRUESSE
KARDE

Also um das Histamin werde ich mich ja sicher mal kümmern
https://josef-stocker.de/histamin.pdf
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
01.06.10
Beiträge
6.640
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo Karde,

Hallo KUKU
danke dass mitliest, und auch schreibst- vor allem DANKE, dass auch Du da eine Logik siehst.
Wenn ich das einem Doc sagte, hörte ich ach ja? mit einem Hinterton der auf psychosomatisch, psychisch..deutete.

Schrieb ich Dir doch schon, das ich oft bei / von Dir lese....nicht immer kann ich was zu sagen....aber es gibt ganz sicher eine LOGIK in den Zusammenhängen. Und Deine Erfahrungen kenne ich auch.....als ich vom Gastro- Professor ( wo mich meine Hausärztin hinschickte ) zurückkam mit der Diagnose Laktoseintoleranz, da hieß es auch nur ..." trotzdem Kopfsache ...Sie müssen zum Psychologen..." , später hatte sie sich dann belesen. Ich kenne nur ganz wenige Ärzte, die in Zusammenhängen denken KÖNNEN und WOLLEN.

Aber mittlerweilen kenne ich meinen Körper und es ist schon enorm wie er auf bestimmte Wirkstoffe reagiert.

Wenn man sich gut beobachtet und die Reaktionen kennt, findet man genau heraus, was einem guttut und was nicht. Ich denke nur, so krank wie Du derzeit bist, verträgt Dein Körper sehr Vieles nicht. Für mich wäre auch der Ingwer falsch, obwohl sehr lecker und gesund .....
Magnesium kann nicht schaden ....morgen wird es besser sein. Da musst Du durch. Alles Gute !

LG Kuku
 
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Ich werde dieses Jahr wohl etwas Kräuter in Töpfen machen. Hier interessante Versionen von vertical Garden, etwas abänderbar, so dass ich Erde statt Flies u.Plastik benutzen muss.

Interessant, das Boot mit eigenem Garten.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Mir ging es schlecht diese Tage, habe grossen Druck der Behörden.

Telefonierte gestern wieder mit meinem neuen Arzt-bin sehr froh und dankbar dass ich ihn gefunden habe.
Er kann meinen Zustand nachvollziehen, ist sehr offen für meine Beschreibung der Reaktionen auf Medikamente und Kräuter - er versteht mich:)
Dass ich viele Baustellen habe ist uns bewusst, wir werden diese wirklich nur langsam eine um die andere angehen können in Berücksichtigung meiner Grenzen.

Wir konnten nicht allzuviel über Behandlung sprechen, da ich ja im Moment sehr viele Dokumente für die Aemter brauche, damit ich Betreuung bekomme.

von der Rosenwurz kann ich auch vom Inhalt der Kapseln so viel entnehmen, dass ich eine Menge nehme, die mir keine grosse Beschwerden macht.

Hier etwas zu Parasiten-denn auch ich glaube davon habe ich
Parasiten « Geheimnisse der Rohkost
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Was ich in meinen Körper lasse-Einfluss auf Körper,Geist,Seel

Hallo Linda-las das nun wieder-werde mich bei Dir melden
HERZENSGRUESSE
KARDE


hier etwas für Leute die nur Balkon haben, aber trotzdem frisches Grün zu sich nehmen möchten

Salatbaum oder Salatturm
 
Oben