Vitamin B3

Themenstarter
Beitritt
25.06.12
Beiträge
112
hallo mal wieder euch,

habe mal eine frage zu einem tv beitrag (HR). es ging ursächlich um die bekämpfung von MRSA mit hochkonzentrierter zufuhr von vitamin b3.
es soll die weissen blutkörperchen unterstutzen und so bei vielen die bakterien besiegt haben. die universität münster forscht daran (nils thoeniessen?).

jetzt mal eine bescheidene frage: es wurde ja hier schon oft berichtet, dass
das IS bei vielen schlecht ist (hausel hat hier schon viel über cd57 werte usw. eingestellt). wäre das nicht eine möglichkeit, das IS wieder hochzufahren?
hat vlt. jemand schon damit erfahrungen (einnahme hochdosiertes B3?).
momentan gibts es laut dem tv bericht noch kein zugelassenen medikament.
hat jemand eine idee, wie man die hohe zufuhr erreichen kann? also es soll die 300fache menge verabreicht worden sein (studie an krebskranken) und es soll keine nebenwirkungen gehabt haben.

also, ich würde das gerne versuchen.

lg Fate
 
wundermittel

Hausel

in memoriam
Beitritt
14.06.07
Beiträge
1.349
Hi
https://www.biopure.de/out/pdf/protokoll-borreliose.pdf


1940 kam 1 neue Erkrankung Pellagra Schwerer B 3 Mangel.

Pellagra

In Afrika gabs Regionen wo schwerer B 3 Mangel war und Behandelt wurden (Pellagra und Lymie sind
ähnliche Syntome).

In Italien sah man ähnliche Regionen wie in Afrika und hat die Patzienten mit hohen Dosen von B3 Behandelt die Syntome wurde bei einigen besser oder geheilt.

Aber es gab in Italien kein einiges Labor wo man B3 untersuchen lassen konnte, und nahme an das alle
Pellagra hatten.

Anfang der 90 hat man Stichproben gemacht in den Regionen und festgestellt die haben keinen B3 Mangel, aber entdeckt das die besondere Spirochädenarten hatten die besondern Empfindlich waren auf
Niacin.

Schizophrenie 70% habe erhebliche Verbesserungen durch Niacin und die gleichen Herx wie unter Ab.

1Gramm 3 mal Täglich + Chlorela

In Usa ist die Zuständige Stelle der Meldepflicht für Lyme https://www.cdc.gov/ticks/diseases/


Pit :kraft:
 
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.207
Hallo fate,

im Schizophrenie und Niacin Thread bei Nahrungsergänzungen habe ich von meinen Erfahrungen berichtet. lisbe hat da auch einen Link reingestellt von den bakteriziden Eigenschaften vom Niacin.

Habe gerade nicht soviel Zeit wegen Ärztestress, aber wenn Du den Tread nicht findest, schreibe ich den Link noch.

Ich fange gerade wieder an mit Hochdosis.

Lieben Gruß

Brigitka
 
regulat-pro-immune

Windpferd

Hallo,

Niacin ist nichts zum Einfach-mal-so-Einwerfen. Auch m.W. nicht geeignet als Monotherapie gegen Infektionen. U.a. auch, weil häufig sehr hoch dosiert werden muß (bis zu 5000 mg).

Niacin hat Nebenwirkungen. Neben dem Flush (den man durch sehr langsames Aufdosieren in Grenzen halten kann) z.B. Erhöhung von Homocystein- und Harnsäurespiegel, Risiko von Magenulcera, Verminderung der Glukosetoleranz, vereinzelt Maculaveränderungen. Es erhöht den Bedarf an B6, B12, Folsäure und Betain (nach U. Gröber: Mikronährstoffe, 3. Aufl. 2011, u.a.)).

Hinweis (an Fate und Hausel): eine Möglichkeit, Lesern Respekt zu erweisen und ihre Freude zu vermehren, wäre die Einhaltung elementarer Regeln der Rechtschreibung und des Satzbaus. Auch Satzzeichen sind m.W. nicht kontraindiziert und nebenwirkungsfrei.

Alles Liebe
Windpferd
 

Hausel

in memoriam
Beitritt
14.06.07
Beiträge
1.349
Hi
Windp. wenn du meinen Gesundheitszustand hast, bist froh das noch schreiben kannst, schätze wärst mit meinen Zuständen schön längst in der Klink.

Aber keine Angst haben dort kann man mir auch nicht helfen.

Hast auch so viel Problem wie hier



Pit
 
Zuletzt bearbeitet:

Felis

Hallo,

hier geht es auch um Niacin und dessen Wirkungen, und auch ein
paar Anwendungsberichte.

https://www.symptome.ch/vbboard/nah...en-schizophrenie-behandlung-5.html#post847492

Und liebes Windpferd, nicht jeder ist ein eloquenter Redner, oder
sagen wir mal lieber ein der Grammatik und Rechtschreibung ganz sicherer
User.
Einmal um die Ecke gedacht:Es gibt Erkrankungen, die machen die Konzentration schwer, das Rechtschreiben noch viel mehr.
Auch das Lesen und behalten der Inhalte generell.


Hinweis (an Fate und Hausel): eine Möglichkeit, Lesern Respekt zu erweisen und ihre Freude zu vermehren, wäre die Einhaltung elementarer Regeln der Rechtschreibung und des Satzbaus. Auch Satzzeichen sind m.W. nicht kontraindiziert und nebenwirkungsfrei.

Oder es gibt Legastheniker, oder Menschen aus einem anderen Land,
was die Rechtschreibung auch beeinflusst.
Ich weiss nicht, ob man sich unrespektiert fühlen muss und den anderen
die Schulrute geben muss, wenn sie sich in ihrer Rechtschreibung verhauen.
Man könnte es auch mal mit etwas Toleranz versuchen.
Finde ich.

Liebe Grüße von Felis,die der richtigen Kommasetzung nicht mehr fähig ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.063
Hinweis (an Fate und Hausel): eine Möglichkeit, Lesern Respekt zu erweisen und ihre Freude zu vermehren, wäre die Einhaltung elementarer Regeln der Rechtschreibung und des Satzbaus. Auch Satzzeichen sind m.W. nicht kontraindiziert und nebenwirkungsfrei.

Liebes Windpferd
was ist wohl wichtiger, das sich Menschen denen es sehr schlecht geht, sich hier mitteilen können oder dass die Leser "Freude" an den Texten haben?
Auch ich habe manchmal wenn ich einen Text absende keine Kraft ihn noch zu kontrollieren, bin aber froh darüber, dass ich über das Forum einen Kontakt zur Aussenwelt habe.
Wünsche allen einen schönen Tag und allen die stark in der Erschöpfung egal welcher Art sind, dass sich diese wieder zurückzieht.
HERZENSGRUESSE
KARDE
 
regulat-pro-immune
Oben