Tavor und Hit: Hat jemand Erfahrung?

Themenstarter
Beitritt
18.02.12
Beiträge
673
Hallo zusammen, noch eine Frage...
Ich habe mal vor Jahren eine Packung Tavor expedit 1,0 verschrieben bekommen. Da ich schon vor meiner Hit sehr sehr vorsichtig war mit solchen Sachen, habe ich sie nur in schlimmen Zuständen (Tod der Eltern etc.) eingenommen. Und dann auch nur ganz wenig.Und zeitlich sehr begrenzt. Hat auch so funktioniert.
Weil es mir die letzte Zeit so elendlich geht und ich nur noch wie ein angespanntes Gummiseil bin, habe ich diese Tbl.vor ca.3 Wochen immer mal wieder, vielleicht insgesamt 6x mit der kleinsten Dosis von 1/4 bis einmal 3/4 Tablette eingenommen.
Seit einer Woche keine mehr.Hatte danach die Woche über immer mal wieder Herzklopfen aber wie schon in einem anderen Thread beschrieben auch schon vor Einnahme von Tavor Rythmusstörung bzw. Herzklopfen und Stiche im Brustbereich.
Wirkungsmässig wurde ich darunter ruhiger. Ich wollte keine hohen Dosen oder längerfristig einnehmen, weil ich nicht weiss wie sie sich auf meine Histaminintoleranz auswirken. Nun habe ich gerade nach über einer Woche "Pause" wieder eine viertel Tbl. nach dem Essen eingenommen...und danach so ca. 20 Minuten später Herzklopfen bekommen. Das hatte ich auch davor schon immer mal wieder. Ich habe auch nirgends wo Hinweise in Richtung meiner Vermutung gefunden. Nur dachte ich es kommt von der Angst oder der Hit.:confused:
Frage: kennt jemand sowas nach Einnahme?
Vielen Dank für eure Antworten,
Vanilla
 
Hallo Vanilla,

ich habe gelesen, daß Tavor ein DAO-Hemmer ist, was bedeutet, daß die Histamin abbauende DAO dann eben geringer ausgeschüttet wird und entsprechend bei der DAO-Mangel-bedingten HIT unter Tavor weniger Histamin abgebaut werden kann.

Einen Link finde ich leider nicht.

Grüsse,
Oregano
 
Oben