Supplementa-Newsletter zu Parasiten

wundermittel
Beitritt
26.06.10
Beiträge
1.828
Danke für den Link. Fand ich sehr interessant. Nur die Diagnosemethoden sagen mir nichts und hören sich etwas suspekt an. ;)
 
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.220
Wirklich ein interessanter Link, danke.

Sowas kann man sich gut ausdrucken und dem HA mitbringen. Da von einem Schulmediziner geschrieben, findet das eher Gehör.

Dem Hinweis auf die neue TFT Labordiagnostik werde ich mal nachgehen, wahrscheinlich ist das aber wieder so teuer und wird nicht von der Kasse bezahlt, daß man lieber in die Medis investiert.

Habe das heute morgen gelesen und es hat mich sehr berührt, denn meine Mutter ist auch an Krebs gestorben. Der war schon soweit fortgeschritten, daß gar keine Chemo mehr möglich war. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß die Ursache auch an Parasiten lag.

VG, Brigitka
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

lisbe

Guter Artikel! Super, wenn ein Arzt ein ganz kleines bisschen weiter denkt.
Was ich nicht gut fand, war zum einen die Definition von Symbiose in diesem Kontext, sowie die antiallergisierende Wirkung dieser Biester.
Darmparasiten sind die erste zu betrachtende allergisierende Komponente nach allem, was ich gelesen und erlebt habe. Wenn man dann noch das Wissen über Allergiewirkung von Daunderer daran anknüpft, weiss man sofort, dass eine Infektion mit Darmparasiten nie gut enden kann.

Grüße!
 
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.220
Was ich nicht gut fand, war zum einen die Definition von Symbiose in diesem Kontext, sowie die antiallergisierende Wirkung dieser Biester.

Stimmt, bin ich auch drüber gestolpert. Aus persönlicher Erfahrung kann ich auch sagen, daß die Allergien abnehmen. Und die Behauptung, der antiallergisierenden Wirkung des Drecks, dem Landkinder ausgesetzt sind, halte ich eher für eine Verknüpfung nicht ursächlicher Umstände.

Kann genauso gut sein, daß die Stadbevölkerung mehr denaturierte Nahrungsmittel ißt, die zu mehr Allergisierung führten. (Jedenfalls früher)
Oder die Kinder auf dem Land einfach mehr frische Luft und Sonne abbekommen, oder ....

Von einer Behandlung zur Immunsystemstärkung habe ich allerdings gehört. Sie basiert auf der Impfung mit Schweinehakenwürmern, die sich im Menschen nicht vermehren. Das ist aber die einzige Ausnahme. Diese Hakenwürmer werden extra für die Behandlung gezüchtet.

VG, Brigitka
 

lisbe

Von einer Behandlung zur Immunsystemstärkung habe ich allerdings gehört. Sie basiert auf der Impfung mit Schweinehakenwürmern, die sich im Menschen nicht vermehren. Das ist aber die einzige Ausnahme. Diese Hakenwürmer werden extra für die Behandlung gezüchtet.

Hmmmmm..... deshalb wiederhole ich mich auch gerne, damit sich das Ganze nicht zu fest im Hirn absetztt :D
Auch Toxocara canis und Toxocara catis erreichen nicht die adulte Form im menschlichen Körper und vermehren sich daher darin nicht. Aber was sie darin anrichten, ist eine Katastrophe.
Dieser Methode werfe ich in der Vorgehensweise u.a. auch vor, dass die Betroffenen im Vorwege nicht auf eventuelle parasitäre Infektionen getestet werden. Damit hätten sich die größten Probleme vielleicht schon erledigt. Allerdings wie soll das funktionieren? Die Diagnostik versagt jämmerlich...

Grüße!
 
Beitritt
12.10.11
Beiträge
42
hallo zusammen,
wir sind wieder bei den parasiten. wie geht es euch, diejenige, welche die parasitenkur gemacht haben. was ist bianca, sie kommt niemehr in das forum, weiss jemand wie es ihr geht? danke und s-grüssli
 
Beitritt
06.04.09
Beiträge
2.220
Also zu dem TFT Parasitentest, der in dem Supplementa Artikel erwähnt wurde: es wird von dem holländischen Labor RP-Vitamino-Analytic angeboten und kostet schlappe 97€.
Man bekommt drei Röhrechen, die man an drei aufeinanderfolgenden Tagen befüllt. Röhrchen 1 und 3 mit Fixierflüssigkeit, das in der Mitte ohne, an dem werden irgendwelche andere Parameter bestimmt.

Hatte bei der deutschen Kontaktadresse, an die auch die Proben geschickt werden, angerufen. Aber die Auskunft war dürftig. Angeblich wollen sie auch nur an Ärzte Auskunft geben, aber bezahlen dürfen wir....

Meine angeforderten Röhrchen (vor einer Woche) sind auch nicht gekommen. Jetzt habe ich einfach nochmal nach Symptomen wiederholt.

Auf welche Parasiten alles getestet wird, konnte sie mir auch nicht sagen.

Mein HA wollte sich nochmal drum kümmern (wenn er dazu kommt..)

deutsche Adresse:

Friedenrings 22-24
50171 Kerpen
02237 657630, Frau Nobis

Gruß, Brigitka
 
regulat-pro-immune
Oben