Studie: Lysin hocheffektiv gegen Viren / Covid-19/ / SARS COV-2 / Corona

Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
Lysin, eine einfache, günstige und nicht patentierbare Aminosäure, tötet Viren. Auch seit Jahren belegt.... und bei wem wurde es angewendet ? Stattdessen staatlich aufgezwungene Genexperimente und sauteure, das Solidarsystem plündernde, zweifelhafte neue Medikamente mit ebenfalls gravierenden Nebenwirkungen.

  • 80% der akut an Covid-19-Erkrankten zeigten eine wenigstens um 70%ige Besserung ihrer Symptome innerhalb der ersten 48 Stunden.
  • Patienten, die im Krankenhaus Lysin bekamen, wurden im Durchschnitt drei Tage nach Beginn der Lysin-Behandlung entlassen.
  • Die wichtigste Beobachtung war die unglaublich kurze Zeit, in welcher Fieber gesenkt wurde/ verschwand, wahrscheinlich weil der bekannte „Cytokininsturm“ gelöscht wurde.
  • Dieses hochfieberhafte Anfluten von Entzündungsstoffen wurde in wenigen Stunden nach Gabe von Lysin unterbrochen: CRP (ein Entzündungsfaktor, massiv erhöht) normalisierte sich!
  • Nur ganz wenige Patienten hatten nach 24 Stunden noch Fieber und die meisten wurden in weniger als 12 Stunden entlassen.

Neu. Ziemlich sensationell, wie ich finde. Ein erster Bericht. Man sollte erwarten, dass Lysin jetzt in jedem deutschen Krankenhaus, auf jeder Intensivstation sofort eingesetzt würde.

Besonders deshalb, weil wir ja eben nicht von irgendeinem gefährlichen Medikament mit Nebenwirkungen sprechen, sondern von einer Aminosäure. Einem Baustein unseres Körpers.

(...) Nur: Werden in Deutschland Zink, Vitamin D, Vitamin-C-Infusionen, massiv und regelmäßig verabreicht? Meines Wissens (noch) nicht. Obwohl deren Wirkung doch eindeutig wissenschaftlich nachgewiesen ist.


 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
Man kann ja schon mal anfangen, Lebensmittel zu essen, die L-Lysin enthalten:
...
Einen hohen Lysin Gehalt haben beispielsweise folgende Lebensmittel: Linsen, Lupine, Rindfleisch. Aber auch die Supplementierung über Nahrungsergänzungsmittel ist eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, sein Immunsystem zu stärken. ...

Grüsse.
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
Wichtig dazu auch: Vegetarier und Veganer haben grundsätzlich Lysinmangel. Lysin gehört auch zu meiner Covid-Hausapotheke. Die Erkenntnisse dieses Berichts sind (für mich jedenfalls) unbezweifelbar.
 
Beitritt
22.03.10
Beiträge
73
Lysin bzw. dessen Wirkung wird durch die zusätzliche Einnahme von Vitamin C verstärkt.

Zu Lysin hat auch Dr. Strunz auf seiner Seite einige Berichte verfasst (einfach Lysin in die Stichwortsuche eingeben).

LG

Jana
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
Lysin gehört auch zu meiner Covid-Hausapotheke. Die Erkenntnisse dieses Berichts sind (für mich jedenfalls) unbezweifelbar.

Das finde ich insofern bemerkenswert, da du das noch nie erwähnt und stattdessen stets 'die etablierten Wege' (also Pharmaf) unterstützt hast...
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
Na, zum Beispiel, daß viele Mitschreibende hier mir sowieso nichts glauben. Und wie soll ich mit Argumenten gegen so Patentrezepte wie Brain-Y oder CDL anstinken ... da laß ich es doch lieber gleich.
 
Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
Und wie soll ich mit Argumenten gegen so Patentrezepte wie Brain-Y oder CDL anstinken

sollst du ja nicht, weil du in Ermangelung eig. Erfahrung überhaupt keine echten Argumente (wohl eher Prinzipien? ;) ) hast.
Ich meinte die Weitergabe deiner Erfahrungen .. zB eben mit Lysin, wo du sicher nicht ohne Grund die Studienergebnisse als
erachtest.
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
sollst du ja nicht, weil du in Ermangelung eig. Erfahrung überhaupt keine echten Argumente (wohl eher Prinzipien? ;) ) hast
Ja, du hast mich falsch verstanden. Ich meinte, wie soll ich mit Argumenten für andere Wirkmechanismen in Konkurrenz zu Patentrezepten wie ... treten können. Und du sagst es ja selbst: für dich zählt nur die (Einzelfall-)Erfahrung. Das ist nicht meine Denkweise.
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308

ne... lies doch lieber nochmal nach. auch gerne im brain-y Thread. Da gehts ebenfalls um Erfahrungen Anderer und um meine Erfahrungen mit 100erten Pat. (und auch um Pferde). Oder ist das trotzdem für dich ein "Einzelfall" ? Dann....

Bzgl. echten Argumenten für oder gegen etwas genügt es mAn nicht, auf eigentlich längst widerlegten Paradigmen basierende wissenschaftliche Hypothesen anderer wiederzugeben.

Aber mich interessiert immernoch, was Lysin bei Dir (oder Euch) so bewirkt hat ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
Auch eine Mehrzahl an beliebig zusammengetragenen Erfahrungen sind immer noch Einzelfallerfahrungen. Du brauchst eine irgendwie repräsentative (durchschnittliche) Datenbasis, um bessere "Erfahrungs"qualität zu bekommen.

Was Lysin bei mir bewirkt hat, kann ich nicht wissen, weil ich nicht weiß, wie es mir ohne Lysin ergangen wäre. Das ist ja das Problem an Einzelfallerfahrungen ... keine Vergleichsgruppe!
 
Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
Was mit erfreulichen Studien zu nicht Patentierbarem (i.d.R. Natursubstanzen) gewöhnlich geschieht, sehen wir an diesem Beispiel von Lysin. Sie werden totgeschwiegen und finden keine allg. praktische Umsetzung, da nicht profitabel sondern geschäftsschädigend. (Meist werden die im Sinne von Auftraggeber Phamaf allerdings dreist gefälscht, ebenso Medikamentenstudien) .

Eine kleine Zahl "Alternativer" (Strunz) spürt sie auf und gibt sie an die weiter, die nicht den Unterschlagungen und Narrativen der Mainstream-Macher auf den Leim gehen.
 
Themenstarter
Beitritt
14.06.09
Beiträge
3.308
@Malvegil Bitte tu nicht immer so als hättest du nicht eigentlich gut verstanden was man meint. Fällt mir immer wieder auf und ist kein guter Stil.. :rolleyes:

Wie viele Hausärzte verschreiben das (oder wissen es überhaupt) , wie viele Krankenhäuser setzen es ein ? Stehen diese Sachen in den Leit(d)linien ?
Eben...


Ah, und was ist das: (Apotheke). Damit wird sogar eine Menge Geld verdient. (Weil Lysin eigentlich spottbillig ist.)

wer sich das aus ach so seriösen Apotheken besorgt ist selber schuld oder will betrogen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.430
@Malvegil + zui:

Eure Diskussion mag ja spannend sein, aber ich fände es gut, wenn beim Thema „Lysin“ geblieben würde.


Grüsse,
Oregano
 
Beitritt
12.05.11
Beiträge
5.889
Wie viele Hausärzte verschreiben das (oder wissen es überhaupt) , wie viele Krankenhäuser setzen es ein ? Stehen diese Sachen in den Leit(d)linien ?
Eben...
So etwas kann man nicht verschreiben, genauso wenig wie Wadenwickel oder Gurgeln mit Salbeitee. Im Krankenhaus macht es keinen Sinn mehr, weil dann die virale Phase schon vorbei ist. Dann geht es um was anderes.

Klar würde Lysin zu den sinnvollen Ratschlägen für eine unkomplizierte Corona-Infektion gehören (genauso wie Schwarzkümmelsamen und Quercetin), wobei dort (wenn solche Ratgeber im Rahmen des deutschen Gesundheitswesens laufen) halt meistens Dinge aufgelistet werden, von denen man annimmt, daß die Leute sie zuhause haben.

Daß dahinter gleich wieder die pöse Pharmaindustrie steht, glaube ich nicht. Das ist für mich eher Denkfaulheit.
 
Oben