Ständiger Schwindel

Themenstarter
Beitritt
02.05.14
Beiträge
15
Hallo ihr Lieben !!
Nachdem ich eine Weile Betablocker nehmen mußte, habe ich diese vor ein paar Wochen langsam ausschleichen können.
Erst ging alles gut, doch plötzlich bekam ich Angstattacken mit einhergehendem Schwindel -
der Gedanke es könne wieder etwas mit meinem Herzen nicht in Ordnung sein.
Die Angst hat stark nachgelassen, doch der Schwindel ist noch da.
Physiologisch wurde alles durchgecheckt - Herz etc ist in Ordnung.
Ich habe Probleme mit der HWS und immer wieder Zahnfleischentzündungen, was ich nun beides auch aktiv angehen möchte.
Psyche und physische Gesundheit sind untrennbar mit einander verbunden, und Bewusstwerdung ist der erste Schritt in die gute Richtung.
Insofern ist es meine Priorität ganzheitlich an die Dinge heran zu gehen.

Kann jemand etwas beitragen in Bezug auf diese oder ähnliche Erfahrungen?
Ich danke euch von Herzen!
LG
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.073
hallo minty ,
Ich habe Probleme mit der HWS und immer wieder Zahnfleischentzündungen, was ich nun beides auch aktiv angehen möchte.
ich denke und hoffe einfach das du das absetzten der betablocker nicht eigenständig sondern mit deinem arzt im voraus besprochen hast ?.

die angst das etwas passieren könnte ,kennen wir bestimmt alle ,weniger vielleicht das die angst einem im nacken(hws) sitzen kann und hier für eine verspannung sorgt und sich als schwindel dann bemerkbar machen kann .:eek:)

fg ory
 

Bei Angst/Panikattacken kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Niemand wird mit einer Angst oder Phobie geboren. Es handelt sich um ein erlerntes Verhalten und ist somit veränderbar, egal wie lange man die Angst bereits hat, oder wie intensiv diese ist.

Aufdeckende Hypnosetherapie kann normalerweise in wenigen Sitzungen die Ursache auffinden. Wenn Menschen glauben zu wissen, warum sie ein Problem haben, entspricht das oft nicht dem, was unser Unterbewusstsein als Ursache erachtet. Die einzige Wahrheit, welche in unserem Hirn wirklich zählt, ist diejenige des Unterbewusstseins. Aufdeckende Hypnosetherapie kann helfen, genau diese fehlenden Informationen zu finden und zu neutralisieren, so dass man wieder angstfrei leben kann.
mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
02.05.14
Beiträge
15
Hallo Ory,
vielen lieben Dank für deine Antwort!
Ja, solche und generell auch viele weitere Medikamente sollten stets nur unter ärztlicher Aufsicht genommen bzw abgesetzt werden.
Das ist ein exzellenter Satz - "die Angst sitzt einem im Nacken". DANKE für das auf den Punkt bringen!!
Körper, Geist und Seele - eine untrennbare Einheit..
LG und eine schöne Woche !!
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.073
hallo monty ( nicht minty :eek:) ).
ja ,das ist wohl richtig ,kein körper kommt ohne geist und seele aus ,auch andersherum klappt das recht schlecht,es gehört einfach zusammen .;)

gut kann ich mir vorstellen das du wohl gewusst hast ,warum du deinen beitrag in "panikattacken" gepostet hast.

übrigens , zahnfleischbluten kann natürlich auch einige andere ursachen haben ,aber auch da kommt die hws ( c3und c4 )nach der dorn-methode nicht wirklich so einfach von weg .
Gesichtsnervenschmerz, Neuralgien, Akne, Zahnschmerzen, Schlechte Zähne, Karies, Zahnfleischbluten, Tinnitus
wird dort im zusammenhang mit der halswirbelsäule gebracht .

ein tipp gegen zahnfleischbluten den ich gerne und ohne zögern weiterempfehlen kann "birkenzucker" google mal danach ;)

lg ory
 
Oben