Schwindel, Kopfschmerzen, Schwäche, Unsicherheit bei Bewegung

Themenstarter
Beitritt
17.03.14
Beiträge
3
Hallo,

ich habe seit November 2013 in unregelmäßigen Abständen Schwindelanfälle in Begleitung von drückenden Kopfschmerzen, Schwäche in den Beinen sowie Unsicherheit beim Gehen.

Ich war schon bein folgenden Ärzten:
Neurologe,
HNO-Arzt,
Allgemein Mediziner,
Augenarzt,
Orthopäden,
Diabetologen,
...

Zusätzlich habe ich schon seit 2001 Diabetes. Der Langzeitwert und die allgem. Werte sind aber im grünen Bereich.

Alle o. g. Ärzte konnten bis heute keinen brauchbaren Befund erstellen. Alle Tests waren negativ.
 
wundermittel
Beitritt
18.03.14
Beiträge
1
Mir hat der Kratomtee zumindest bei Kopfschmerzen ganz gut geholfen. Das ist ein Tee, der aus den Blättern des Kratombaumes gewonnen wird und somit rein pflanzlich ist. Ob der auch bei Schwindel hilft, kann ich nicht sagen; meine Kopfschmerzen hat er zumindest in den Griff bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Themenstarter
Beitritt
17.03.14
Beiträge
3
Danke für den Tipp. Habe auch schon einige Teesorten ausprobiert. Dieses ergab aber keine Besserung.

Ich muss dazu noch sagen, dass sich die Vermutung auf ein psychisches Leiden
verstärkt.

Morgens / Zuhause geht es mir meistens gut, nach einigen Stunden bei der Arbeit wird mir aber immer schlechter und die Symptome verstärken sich.
Erhöhten Stress bei der Arbeit habe ich aber nicht.

---------------------------------------------------------------------
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
regulat-pro-immune

Malve

Hallo DeMichaelis,

hast Du Dich schon in unserem WIKI umgesehen?
Schwindel

Auch hier Schwindel – woher kommt er? kannst Du Dich informieren.

Im Forum gibt es viele Threads zum Thema Schwindel; über die Suchfunktion kannst Du sie finden:).

Vielleicht kommst Du auf diese Weise einer möglichen Ursache für Deine Probleme näher.

Liebe Grüße,
Malve
 
Themenstarter
Beitritt
17.03.14
Beiträge
3
Hallo DeMichaelis,

hast Du Dich schon in unserem WIKI umgesehen?
Schwindel

Auch hier Schwindel – woher kommt er? kannst Du Dich informieren.

Im Forum gibt es viele Threads zum Thema Schwindel; über die Suchfunktion kannst Du sie finden:).

Vielleicht kommst Du auf diese Weise einer möglichen Ursache für Deine Probleme näher.

Liebe Grüße,
Malve

Danke für die Info.

Ich denke ich habe eine Diagnose im Internet gefunden.

Die Krankheit nennt sich:

" Phobischer Schwankschwindel "
 
Oben