Schilddrüse, Asthma oder was?

Themenstarter
Beitritt
31.03.08
Beiträge
1.442
Hallo an alle,

ich versuche mich kurz zu fassen;). Also, vor einigen Wochen hat endlich mein jetziger neuer Hausarzt herausgefunden, dass ich Hashimoto habe. Mit Anfang 20 hatte ich eine Überfunktion, dann mit ca. 31 eine Unterfunktion, habe dann Rosazea bekommen, zwischendurch mal asthmatische Beschwerden durch eine verschleppte Erkältung. Seit Dezember nehme ich Bisoprolol, weil meine Blutdruckwerte zwischendurch hochgehen. Außerdem wurde eine Glucoseintoleranz festgestellt, PCO und einige Hormone sind daneben. Wegen PCO und Glucoseintoleranz nehme ich auch seit Dezember Metformin (halbe Tablette, normal sollte mehr sein sein, aber der Blutzucker war sonst zu schnell wieder zu niedrig). Diabetes habe ich nicht. Vor einigen Wochen wurde das L-Thryrox wieder erhöht (175) und seit zwei Wochen muss ich noch Ramipril nehmen. Außerdem nehme ich noch Vitamin D, Selen und Zink und gegen die Depris Fluoxetin.

Seit einigen Wochen habe ich immer mal wieder nachts Reizhusten gehabt. Wenn ich aufstehe und was trinke geht es wieder. Seit über eine Woche habe ich das jede Nacht, muss mich tagsüber oft räuspern, weil der Hals rau oder belegt ist und bin, nach wie vor, sehr schnell erschöpft und antriebslos. Öfter hört man auch beim Ausatmen so eine Art knistern oder so.

Es hat ja ewig gedauert bis nun endlich jemand festgestellt hat dass ich Hashimoto habe und dann kam ja ständig was hinzu. Ich weiß gar nicht mehr was auf Hashimoto zurückzuführen ist bzw. wenn was Neues hinzukommt ob es auch davon ist.

Könnten die jetzigen Beschwerden auch damit zusammenhängen oder ist es eher Asthma oder was meint ihr?
Mittlerweile bin ich einfach auch mit dem ganzen Thema überfordert, weil es so viel nach sich zieht. Andererseits macht es mir Angst, weil ständig etwas ist und ich nicht richtig wieder auf die Beine komme. Ich weiß gar nicht mehr wie das ist völlig fit zu sein und sich auch so zu fühlen.

Vielen Dank für eure Mühe.

Liebe Grüße
Manuela
 
wundermittel
Beitritt
27.04.14
Beiträge
96
Hallo,
hast Du Deine Blutwerte?
ft3, ft4, TSH wären mal interessant...
Erschöpfung und Depris kann sehr gut die Schilddrüse sein.
 
Oben