Quecksilberausleitung & Borreliosebehandlung mit Propolis Dimisulf

Beitritt
17.09.10
Beiträge
333
Guten Morgen!
Hat jemand einen Trick, wie Dimisulf leichter einzunehmen wäre?

Ich kann max 5 Tropfen einnehmen, auch das nur im warmen (nicht heiß) Tee (Heidelberger Bitterkräuter), denn Geschmack und Geruch lösen bei mir Breichreiz aus. Von den 5 Tropfen bekomme ich noch öfters Sofort- Durchfall, aber ok, dann bin ich einmal durchgereinigt. Ich nehme die Tropfen seit ca. 1 Woche.
Auch der Propolis bleibt oft am Becherrand kleben, ich weiß natürlich nicht, ob das die geschluckte Menge deutlich reduziert oder ehe nichts ausmacht.

Wie nehmt Ihr es ein, hat jemand das gleiche Problem?

Vielen Dank voraus!
 
wundermittel
Beitritt
14.09.09
Beiträge
341
Guten Morgen!
Hat jemand einen Trick, wie Dimisulf leichter einzunehmen wäre?

Ich kann max 5 Tropfen einnehmen, auch das nur im warmen (nicht heiß) Tee (Heidelberger Bitterkräuter), denn Geschmack und Geruch lösen bei mir Breichreiz aus.
Versuche es mit einem Tropfen, so dass du dich langsam daran gewöhnen kannst.

Von den 5 Tropfen bekomme ich noch öfters Sofort- Durchfall, aber ok, dann bin ich einmal durchgereinigt. Ich nehme die Tropfen seit ca. 1 Woche.
Ich habe keinen Durchfall bekommen, habe aber die Menge (2 Tropfen) längere Zeit im Mund behalten. Da ist kaum noch etwas in den Darm gekommen.

Auch der Propolis bleibt oft am Becherrand kleben,
Denke logisch. Das was am Becherrand passiert, passiert auch im Körper. Oder fällt dir ein Grund ein, warum das im Körper anders ablaufen sollte?

Die Bienen verwenden Propolis um die Ritzen in ihrem Bienenstock zu verkleben und zwar sehr erfolgreich. Deshalb hilft Propolis im Mund und Kiefer, weil es die Haarrisse in den Zähnen (zwischen Zahn und Füllung) so gut verklebt und gleichzeitig desinfiziert.
Ob das im Herzen oder in der Niere auch so gut ist?
 
Beitritt
17.09.10
Beiträge
333
Hallo!

Bringt es was auf die Haut aufgetragen? DMSO geht theoretisch auch durch die Haut, Frage ist, ob der Propolis mitgeht?

Ich habe mit einem Tropfen angefangen, habe ich mich bis 5 Tropfen hochgekämpft, das ging aber nur, weil der Bitter-Tee den Dimisulf Geschmack etwas überdeckt. Ich kann es riechen und auch schmecken, aber nicht so heftig, wie im Wasser. Sobald Geschmack und Geruch stärker ist, weil Menge größer, bekomme ich Brechreiz. Aus diesem Grund kann ich mich nicht wirklich drangewöhnen lassen. Ist voll ärgerlich, habe drei Flaschen bestellt, und jetzt das hier. Voll unerwartet, da ich bisher keine Schwierigkeiten dieser Art hatte.

Zur Info: Der Dimisulf im Hersteller-Shop (weiß nicht, ob ich hier den Namen schreiben darf) ist übrigens wieder "frisch", die in diesem Thread weiter vorne erwähnte Dimisulf mit abgelaufenem MHD zu reduziertem Preis war nicht mehr zu bekommen.

LG
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
24.11.08
Beiträge
232
hi braunkappe, gib das propolis dimisulf in multivitaminsaft. dann schmeckst du gar ncihts mehr davon. trink dann 2 gläser warmes wasser hinterher. das hilft.

Kannst du dann berichten wie es mit multivitamin und geschmack war?
 
Beitritt
22.03.10
Beiträge
73
Könnte, alternativ zu DMSO, evtl. auch MSM als "Transporter" für Propolis ins Gehirn fungieren? Oder, geht das nur ausschließlich mit DMSO? Ich tue mich immer noch wegen der Geruchsbildung/ Ausdünstungen etwas schwer und muss daher immer schauen, wann ich das Dimisulf einnehme. Nun habe ich mir überlegt, dass es ja vielleicht auch mit MSM gehen könnte, wenn ich dieses mit alkoholfreiem Propolisextrakt kombiniere. Wobei sich dabei natürlich wieder die Frage nach dem jew. Verhältnis stellt.

LG

Jana
 
Oben