One-Moment-Meditation - 1 Minute nur

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.575
Hallo Windpferd,

was Du als Müll empfindest, empfinden andere evtl. nicht als Müll.
Und ich finde immer noch, daß diese kurze Meditation als Anleitung und "Versucherle" gar nicht übel ist.
Wenn Du Meditation in anderen Dimensionen kennst und vertrittst, ist das wunderbar für Dich. Ich nehme an, daß Du auch einmal klein angefangen hast und Dich dann weiter entwickelt hast, u.a. mit der Möglichkeit, Menschen kennen zu lernen, die Dich da anleiten konnten.

Du brauchst meinen Müll nicht lesen (der Ton macht die Musik) , und manchmal ist so ein Müll doch informativ, weil sich daraus eine Diskussion oder Informationen entwickeln, die sonst nicht zur Sprache kämen, was ich im Falle Joao z.B. ganz gut finde. Wenn Du den Joao nicht gut aussehend findest, dann solltest Du das ihm sagen, nicht mir ;).

Aber schön, daß Du darüber gesprochen hast :). Ein Rezept für Schwarzwälder Kirschtorte oder Infos zu einem besonders strahlenden IPhone : kann ich Dir - was ich natürlich außerordentlich bedauere - nicht bieten.
Vielleicht ein Thema für Dich? - Du eröffnest ja recht selten Themen und bevorzugst offensichtlich, zu reagieren und dann aber zu zeigen, wie gut Du informiert bist.
Ich bitte um Nachsicht, wenn nicht jeder auf Deinem Stand ist.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
22.07.08
Beiträge
2.605
:confused::confused::confused:

Die Ursache des Leidens, das entdeckte der Buddha, ist die "Ego" genannte Illusion.
Es ist immer wieder erstaunlich, daß ein Teilnehmer wie Du, auf der einen Seite die einfachsten Regeln des Respekts mißachtet, während er auf der anderen Seite viele Ellen lange Voträge nicht scheut.

Ich meine, "der Buddha"
hat einen ordentlichen Namen, der mit Achtung ausgesprochen werden muß. Diesen Namen solltest Du in Dein Vokabular aufnehmen sonst wirkt Dein Text wie abgeschrieben.

Also, ist
der Buddha, den Du meinst
Sidhartha Gautama?


Gruß
Rota
 
Oben