Oje, ich war beim Zahnarzt - ich könnte mich ohrfeigen

Themenstarter
Beitritt
08.07.05
Beiträge
1.425
Hallo Leute,

ich war heute beim Zahnarzt weil ich Schmerzen beim Kauen hatte am 25er.
Da war schon seit längerem eine Zementfüllung drin.
Der Zahn tat sogar weh wenn ich auf der Seite ein Kaugummi kaute, auch wenn ich leicht dagegen klopfte und ihn versucht habe an ihm zu wackeln. Er hatte sich auch schon leicht dunkel verfärbt.

Eigentlich dachte ich, da wird ne neue Füllung rein gemacht und gut ist.
Beim Zahnarzt dann:
Sie muss erst schauen wie es unter der Füllung aussieht, erst dann kann man sagen was gemacht werden muss.
Ende vom Lied: Wurzelbehandlung :eek:

Sie sagte unter der Füllung war die Karies schon bis auf den Nerv, so dass es zu ner chronischen Nerventzündung gekommen ist. Diesen Zahn hat man nicht retten können.

Als ich Sie drauf ansprach ob ein Wurzelbehandelter Zahn nicht gleich ein toter Zahn ist, und dieser ein Störfeld verursacht, meinte sie: Ja das stimmt, es kann sein das der Zahn nach Jahren ein Störfeld wird.

Was soll ich nun machen ? Ich muss nächste und übernächste Woche nochmal hin bezüglich der Wurzelbehandlung bzw. zum Füllen. Im Moment ist da so ein MEdikament drin und ne Füllung drüber.

Sie meinte, den Zahn gleich zu ziehen wäre in meinem Alter nicht ratsam, nicht wegen der Optik, sondern weil sich meine Zähne dadurch verschieben können.

Hab gestern extra noch auf die schnelle ins Forum geschaut und nach Wurzelbehandlung gesucht :mad: hab aber total überlesen das sofort der 3 oder 4 feste Beitrag dieses Thema aufgreift...

Bin für jeden Rat dankbar.
Soll ich mir den Zahn lieber ziehen lassen bevor da noch weiter dran rumgewerkelt wird ?
Das Füllmaterial soll ja auch nicht grad so gesund sein oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
24.07.06
Beiträge
703
Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

ich hab mal ne neuraltherapie, rund 15 x spritzen an einen zahn bekommen, der beruhigte sich dann wieder... vielleicht ein ansatz

vg
 

tajati

Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

Hallo Tito,

in Bezug auf die Frage ob Du ihn nun ziehen lassen sollst oder nicht, kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich finde, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

Aber falls es dann doch soweit kommt, dass der Zahn raus muss oder soll, habe ich hier eine für dich vielleicht interessante Zahnersatzmöglichkeit. Die sogenannte "Spinne" :)

Klammermodellguss - Zahnersatz - Metallfrei.com

Das ist vielleicht auf Dauer besser als mit einer Lücke rumzulaufen.

Viele Grüße
 
regulat-pro-immune
Themenstarter
Beitritt
08.07.05
Beiträge
1.425
Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

Ja ok, aber der erste Teil der Wurzelbehandlung ist ja schon gemacht.
Es gibt deswegen auch kein Zurück mehr nehm ich an :rolleyes:
Ich hab mir das jetzt mal durch den Kopf gehen lassen, und hab mir auch die ganzen Beiträge und Diskussionen zum Thema durchgelesen...

Ich werde mir wohl nächste Woche den Zahn ziehen lassen, die Wurzelbehandlung somit abbrechen, und mir dann für die kleine fast nicht sichtbare Lücke am 25er ne kleine Valplastprothese reinklipsen.
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.05
Beiträge
1.425
Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

Hallo Tito,

in Bezug auf die Frage ob Du ihn nun ziehen lassen sollst oder nicht, kann ich dir leider auch nicht helfen. Ich finde, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

Aber falls es dann doch soweit kommt, dass der Zahn raus muss oder soll, habe ich hier eine für dich vielleicht interessante Zahnersatzmöglichkeit. Die sogenannte "Spinne" :)

Klammermodellguss - Zahnersatz - Metallfrei.com

Das ist vielleicht auf Dauer besser als mit einer Lücke rumzulaufen.

Viele Grüße

Vielen Dank für deine Hilfe... so wie ich das aber auf den ersten Blick erkannt habe, handelt es sich um eine Acetal Prothese.... ich habe mich vor 1-2 Jahren wegen meiner Mutter schon ausführlich mit dem Thema beschäftigt und tendiere einfach auch aus optischen Gründen zu Valplast.
Dort sind eben die "Klammern" zahnfleischfarben, und nicht weiß.
 

tajati

Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

Hallo Tito,

ja, Valplast ist wirklich unauffälliger. Würde an deiner Stelle aber auch danach gehen, was besser hält, nicht das du das Ding verschluckst ;).

Ist deine Mutter mit ihrer Valplastprothese denn immer noch zufrieden?

Viele Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
08.07.05
Beiträge
1.425
Oje, ich war beim Zahnarzt... ich könnte mich ohrfeigen

Ja, sie ist voll zufrieden damit. Deswegen sehe ich da auch keine Probleme.
Und verschlucken werde ich das Teil schon nicht :D. Wäre ja dann ne kleine Prothese, die von an beiden Nachbarzähnen ordentlich fixiert werden kann.
 
Oben