Neu aus dem Ruhrgebiet

Themenstarter
Beitritt
18.03.14
Beiträge
3
Liebe Forumsmitglieder,

ich lese seit Jahren schon hin und wieder hier mit. Nun habe ich mich entschlossen, mich hier mit euch auszutauschen.
Aktueller Grund ist die Bestellung des MiniZap Led von Beck, mit dem ich meine seit Jahren diagnostizierte Mitochondriopathie behandeln möchte.

Vielleicht finden sich hier ja einige, die damit schon Erfahrungen gemacht haben.
Über einen näheren Austausch würde ich mich sehr freuen.

Ich nehme seit ca. 15 Jahren alle möglichen NEMs ein, mit denen ich aber keinen wirklichen Durchbruch bezüglich meiner Mitochondriopathie gemacht habe. Trotzdem würde mich jeder, der mir begegnet, für absolut gesund halten.

Habe spezielle Erfahrungen mit Vitamin D3 gemacht, die ich auch noch hier teilen werde,
das grenzte für mich schon an ein Wunder.

Vor einer Woche habe ich mir auch schon den neuen Biotrohn Zapper von Medalab gekauft, mit dem ich jetzt rumexperimentiere.
Wie ihr seht, gehe ich bei der Suche meiner Gesundheit immer mehr in Richtung Frequenzen.
Von Hulda Clark habe ich auch noch ein Gerät, welches aber mit SD-Karten arbeitet.
Aufgrund der Folgekosten, die dadurch entstehen, habe ich auch nicht viel damit gemacht.

Näheres werde ich in einzelnen Beiträgen mitteilen.
Freue mich auf einen guten Austausch mit euch!
 
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.226
Hallo Zebo,

herzlich willkommen hier :) 🍀 :) !

Du kennst Dich ja hier schon aus, und ich wünsche Dir viele gute Tipps für Dein neues Gerät und letztlich zur Heilung der Mitochondriopathie.

Grüsse,
Oregano
 

ory

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
04.02.09
Beiträge
9.577
Hallo Zebo,
auch von mir ein herzliches willkommen, und das du einen regen hilfreichen Austausch bei uns findest.

Gruß Ory :)
 
regulat-pro-immune
Oben