Mittagmüde bei KPU?

Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Ich habe gerade Mittag gegessen und bin wieder schrecklich müde. Geht euch das auch so? Dabei ist es egal, was ich gegessen habe. Herzhaftes Essen um die Mittagszeit macht mich immer schrecklich müde. Nach etwa zwei Stunden wird es dann meist wieder besser.

Ein Verbesserung erziele ich höchstens durch etwas Schokolade, das hatte ich ja schon mal diskutiert (evtl. Chrommangel, muss ich mal beobachten)

Ist die Mittagsmüdigkeit nun ein ausgesprochenes KPU-Problem oder nichts spezifisches?

Hm,gerade kommt hier einer nach dem anderen meiner Kolleginnen mit einer dicken Kaffeetasse vorbei (ich vertrage keinen) . Wahrscheinlich denke ich mir schon wieder viel zu viel.

Viele Grüße von Anne, die gerade ganz kleine Augen hat ;-)
 
Beitritt
13.03.05
Beiträge
1.648
Das war bei mir durch das Gluten so. Ich dachte immer, es ist der schläfrige Verdauungszustand und ich habe dann immer Kaffee getrunken, aber vom glutenfreien kann ich essen soviel wie ich will und werde nicht müde dadurch, auc wenn der Ranzen spannt.
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
01.03.06
Beiträge
394
Ob das wohl so stimmt ?Ist denn eigentlich auch in Kartoffeln Gluten ?Ich esse ja zu Mittag manchmal mur Kartoffeln und Gemüse (wird nur gedünstet und nicht angedickt,sondern etwas Olivenöl ist dabei) ,und mir geht es mit der Müdigkeit haargenauso .
Aber ,wenn ich nichts esse ,dann gehts mir gut und ich kann immerzu weitermachen.Dann meldet sich aber wieder die Unterzuckerung.
Ich denke eher das es ein Problem der Bauchspeicheldrüse und der Leber ist ,die arbeiten müssen ,dabei verbrauchen die Zellen zuviel Energie.
M.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.887
Hallo Anne,
sind Deine Bauchspeichelwerte mal gemacht worden? Vielleicht fehlen Dir einfach ein paar Enzyme, um das Essen auszuspalten? Evt. würden Dir Bitterstoffe vor dem Essen helfen, damit es besser aufgenommen werden kann? Hast Du das schon mal ausprobiert?
http://www.gesundheit.com/gc_detail_7_gc10030502.html

Gruss,
Uta
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Hallo Uta,

die Bauchspeicheldrüse bekommt zur Zeit mittags Unterstützung durch unexym MDS.:) Das hat die HP mir verschrieben. Zeitweilig brauchte ich sehr viel mehr davon, weil mir wochenlang furchtbar übel war. Das geht jetzt aber wieder. Die Leber schwächelt auch. Wahrscheinlich ist Essen einfach Schwerstarbeit für den Körper. Werte sind beim Facharzt auch gemacht worden. Die waren o.k. . Aber diese Werte zeigen wohl oft erst dann was an, wenn das Organ schon fast völlig hin ist.

Erschwerend kommt hinzu, dass ich ja kaum Gemüse usw. vertrage. D.h. relativ viel Fleisch Fisch usw. also nicht gerade gar so leichte Kost. Vielleicht brauche ich mich auch deshalb eigentlich nicht zu wundern.

Anne
 

Ringelblume

Hallo Anne,

wollte eigentlich hier in diesen Thread schreiben, ist dann aber unter Fruktose-Intoleranz gelandet. Schau doch mal da rein.

Grüsse von Ringelblume
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Anne,

Dein Postfach ist voll, kann Dir Deine PN nicht beantworten!
Liebe Grüße
 
Themenstarter
Beitritt
05.10.05
Beiträge
2.756
Oh sorry, das sollte jetzt wieder gehen
 
Oben