Miniperser (6 Monate), leichter Katzenschnupfen

Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
883
Hallo

Ich habe seit kurzem zwei Miniperserkatzen (beide weiblich, 6 Monate alt, Nase flach aber nicht extrem).

Die kleinen Fellwuschel sind eigentlich ganz verspielt und wirken großteils gesund, eine frisst ein bisschen weniger (war aber immer schon so), die zweite hat sehr guten Appetit. ;)

Nur leider rinnen ihnen seit gestern manchmal ein bisschen die Nasen und sie haben auch leichte "Patzer" unter den Augen, niesen tun sie manchmal aber bislang eher selten.

Ich werde die nächsten Tage mit ihnen natürlich zum TA, aber vielleicht kann ich sie zusätzlich etwas stärken, zb ein bisschen Vitamin C ins Wasser sollte unterstützend helfen...natürlich eine sehr kleine Menge, weil die beiden ja auch so zart sind.

Und muss es gleich Katzenschnupfen sein oder könnte es nicht doch auch eine leichtere Erkältung auch sein?

Wegen dem Vitamin C trau ich mich jetzt nicht ganz so drüber (hätte es in Reinform), weil ich will ja eigentlich keine unbedachten "Experimente" an anderen Lebewesen durchführen.
ist es unbedenklich?

Wäre über Tipps sehr dankbar.

lg catlady ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
12.11.12
Beiträge
43
Hallöchen,
ich habe auch ein Kätzchen in etwa gleichem alter.
wäre nett zu erfahren was aus dem TAbesuch geworden ist.
Sind deine schon rooig???
Gruß Sascha
 
Beitritt
23.05.12
Beiträge
5.061
Hallo
wenn die beiden raus können, pass auf wegen der Rolligkeit..
Ich bekam mal 2 Katzen noch nicht ganz 6 Monate alt. Ich wartete 2 Wochen auf den TA Termin fürs Kastrieren...., ihr Verhalten wurde dann anders, und ich hatte das Gefühl die trägt schon. Als ich mit den beiden beim TA war..sagte er, ja das Weibchen hat den Bauch schon voll.. Ich lies dann den Bruder da.. und nahm die Katze wieder nach Hause, sie brachte 4 Junge zur Welt, war aber eindeutig zu jung für kleine Katzen.

Wenn die beiden nur in der Wohnung sind könnten es auch Reaktionen auf Schimmel oder andere Chemikalien sein... Katzen sind da sehr empfindlich drauf.

LG KARDE
 
regulat-pro-immune
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
Hallo Catlady,

allgemein kannst du den beiden Aconitum D 6 ins Futter mischen, das Mittel stärkt Immunsystem speziell auch bei Erkältungen. Nieren und Leberunterstützung auch dazu mit Cantharis d6 und Hepar sulfuris D 6.

Gegen Erreger an sich kann man gut kolloidales Silber geben, wer das nicht möchte kann auch Propolis nehmen. Es gibt Tinkturen ohne Alkohol extra für Tiere. Schmeckt nicht so lecker, werden sie das vermutlich nicht so ohne weiteres über das Wasser aufnehmen. Dann entweder per Sprtze (ohne Kanüle) ins Mäulchen oder aber auch homöopathische Kügelchen nehmen.

Ergänzend zum TA Besuch, natürlich.

LG
Cheyenne
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
883
Hallo

Danke für eure Antworten. ;)

Es ist zum Glück kein richtiger Katzenschnupfen, sondern ein anderer Infekt.

Der TA hat den Kätzchen was gegeben, ich habe ihnen das Medikament wie vorgeschrieben gegeben, allerdings habe ich mich über das Vitamin C drübergetraut und mir kam vor dass es vorher schon eine Besserung bei den Augen und der Nase gab (nachdem sie zwei Tage etwas Vitamin C im Wassernapf hatten).

Raus dürfen die Katzen nicht, ich wohne in einem höheren Stock und wir haben eine gefährliche Straße gleich daneben.

Rollig sind die beiden noch nicht, es sind auch zwei Weibchen und mit Kastrieren sollte man noch etwas warten (meinte auch die Vorbesitzerin)

@Karde

Meine dürften sich sowieso nicht mit einem x-beliebigen Kater paaren, es müsste einer von einer kleinen Katzenrasse sein, da sie auch ausgewachsen nicht groß werden und auch die Jungen kleiner sein müssten, damit es nicht gefährlich wird.

Ich hoffe ihr habt für die 4 Jungen einen guten Platz gefunden, sowas kann oft schnell gehen und manchmal sind sie früher geschlechtsreif als man denkt.
Hat die Katze sonst alles gut überstanden?

Acontinum D6 werde ich auch noch besorgen, obwohl die Perserwuschelchen schon wieder ziemlich gesund sind, auch was Augen und Nase betrifft.

@Sascha

Welche Katzen hast du?


lg catlady
 
Beitritt
12.11.12
Beiträge
43
Hallo catlady,

eine ganz normale Katze und es ist ein Mädchen und 6 Monate alt

ich habe morgen einen Terim beim einem neuen TA. her am Ort. Ich möchte sie bevor sie rollig wird operieren lassen, aber den TA will ich mir erst mal ansehen.
So einfach lass ich nicht an Mausi rumschnibbeln.
Gruß sascha
 

Anhänge

  • wasser.jpg
    wasser.jpg
    207.9 KB · Aufrufe: 10
Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
883
Hallo Sascha

Ich muss auch noch warten dennn meine Katzen sehen aus wie gerade mal drei Monate.
Es sind ja auch Miniperser und dadurch auch eher zart und kleiner gebaut.
Der Fellwuschel täuscht da auch ein wenig hinweg... *g*

Aber sie kommen eh nicht raus und sind zwei Mädels.

Mein TA ist voll okey und auch meine Freundin ist mit ihren Haustieren dort und er soll sehr gut sein. ;)

Während der Rolligkeit ist es ja ein wenig schwierig mit der Kastration, da das Blutungsrisiko in der Gebärmutter dann höher ist.
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.11.12
Beiträge
43
Hallöchen Karde,
Ja, Mausi ist ein Einzelkind und soll es auch bleiben.
Ich spiele sehr viel mit Ihr und toben, das übernimmt mein Mann.
Raus kann unsere Mausi leider nicht, wir haben zwar hinter dem Haus einen großen Garten, der ist aber nicht katzensicher. Vor dem Haus ist die Hauptverkehrsstraße durch unseren Wohnort, da habe ich schon oft verunglücke Katzen gesehen. Nee, das ist mir einfach zu gefährlich. Ich sehe zwar immer wieder im Garten Katzen rumlaufen, ja und dann liegen sie auf der Straße- furchbar. Als ich Mausi bekam, wollte ich sie eigentlich an eine Leine gewöhnen und mit in den Garten nehmen. Mein Mann meinte dann er fände es nicht gut, weil sie dann was vermissen und auch dort immer an der Leine wäre und sich eh nicht austoben könnte. Irgendwie hat er recht und das mit einer Leine hat ehe niccht geklappt.

Hallöchen catlady,

Miniperser, hatte ich bis dato noch nichts von gehört,. die müssen ja total niedlich sein. Kannste nicht mal ein Bild senden??
Ja.... bei uns es Dienstag soweit, der Termin für die Kastration ist gemacht. Ich hab echt mächtig bammel. Habe mit verschiedenen TÄ telefoniert und habe mich dann entschlossen, es nutzt ja nichts, es muss wohl gemacht werden. Ich bin echt gespannt wie wir das überstehen.

Lebe Grüße Sascha
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
883
Hallo Sascha

Miniperser sind eigentlich eine Miniformat der Standardperser, meine beiden sind natürlich wuschelig und haben eine etwas eingedrückte Nase (aber nicht zu extrem wie manche das haben), am Bauch haben sie sogar Locken *g* ;)

Deine Katze ist aber auch ziemlich niedlich. ;)

Meine sind sehr verspielt und nachts schnurren sie und kuscheln, die kleinen weichen Fellwuschel.

Meine dürfen auch nicht raus weil ich gleich neben der Straße wohne und sie waren es auch gewohnt als Hauskatzen. Die Kastra bleibt ihnen allerdings trotzdem nicht erspart, weil ständige Rolligkeit nicht gesund für Katzen ist (und auch uns Menschen auf Dauer auf den Nerv geht).
Bei mir ist es allerdings noch nicht so weit, meistens sind Miniperser ja auch eher Spätentwickler.

Was frisst deine Katze meistens so?

lg catlady
 
Beitritt
12.11.12
Beiträge
43
Ups
was ist denn
Messenger?
Ich bin noch nicht so lange mit einem PC vertraut ?
Liebe Grüße Sascha
 
Themenstarter
Beitritt
29.09.12
Beiträge
883
Hallo Sascha

Ein Messenger ist so eine Art Programm wo man Leute hinzufügen und chatten kann, zb MSN, skype, yahoo etc...

Vielleicht findet sich aber auch eine andere Lösung wegen der Bilder...

Skype: Installieren Sie Skype kostenlos für Anrufe, Videoanrufe und IM

ps: Manche Sachen kann ich auch nicht mit dem PC obwohl ich ansonsten gut damit vertraut bin, zb Bilder per E-mail schicken...

lg catlady ;)
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.11.12
Beiträge
43
Danke catlady,

na, da werd ich mal meinen Sohn fragen ob ich sowas habe bzw. er mir dabei helfen kann. Ich lade nichts mehr alleine runter, habe das letzt mal alles falsch gemacht.

Liebe Grüße Sascha
 
Oben