Magnesiumcitrat; Tinnitus; Schlafdauer

Themenstarter
Beitritt
17.01.12
Beiträge
20
Servus Leute!

Ich nehme seit einigen Tagen Magnesiumcitrat ein. In erster Linie wegen meines unerträglich lauten Tinnitus. Der will einfach nicht aufhören...

Wenn ich das Citrat nehme fühle ich mich am nächsten Tag etwas fitter und geistig belastbarer. Aber mein Tinnitus sieht das genau anders. Der wird etwas schriller...

Kann das damit zusammenhängen? Sollte ich dann lieber aufpassen? Ich kann mir eine weitere Verschlechterung des Tinnitus keinesfalls leisten, der ist bereits wirklich brutal... Und ich kenne den Scheiss schon fast 2 Jahrzente...

Ich habe abends ca. 400mg genommen. Tagsüber nochmal ca.200 mg.

Wenn ich Vitamin B nehme bekomme ich Hautjucken.

Bei Vitamin C merke ich keinen Unterschied.

Hat jemand eine Idee was ich machen sollte?

Grüsse und vielen Dank!
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
17.01.12
Beiträge
20
Hallo Tarajal,

nein, das habe ich noch nicht. Habe auch noch nie irgendeinen Erfolg in Bezug auf Tinnitus gelesen. Wenn du Quellen hast gerne her damit.

Vielen Dank!
 
regulat-pro-immune
Beitritt
12.05.13
Beiträge
4.596
Hallo Baum,

ich kenne die Erfolge mit Ohrkerzen aus eigener Anwendung, und diese hier:

www.akari.eu/‎

stellen die qualitativ hochwertigsten und effizientesten her.

Die Website von denen wird gerade umgebaut, aber man kann sie direkt kontaktieren.

Liebe Grüße Tarajal :)
 
Oben