LTT Borreliose Test positiv - und jetzt

Themenstarter
Beitritt
24.06.12
Beiträge
72
Hallo zusammen

Ich habe schon vor einiger Zeit hier, diesen Bericht geschrieben:

****************************************************************
Da es mir schon seit längerem nicht gut geht, bin ich auf der Ursachenforschung.

Ich hatte im Juni 2010 Schilddrüsenkrebs. Hormoneinstellung passt, aber mein Befinden bleibt immer schlecht.

Die Verschlechterung meines Zustandes begann ca. im Juni 2011.
Symptome:
So eine Art "Drogengefühl" im Kopf- bessert sich im Liegen u. B. Sport
Vergesslichkeit
Konzentrationsstörungen
Schlafprobleme
Diverse Hormonmängel (evt.NNS)- östrogen-und Progesteronmangel,Cortisol-Adrenalin- Noradrenalin und Serotoninmangel
schnell müde und erschöpft
2 Hörstürze
Tinnitus rechts
Zyklusstörungen
Nackenschmezen, oft Kopfschmerzen im hinteren Nackenbereich
Ab und an Gliederschmerzen, die aber wieder weg gehen
Schlechter Immunstatus (Gamma Globuline viel zu tief!)


seit ca. 6 Wochen habe ich Fingergelenk-, Fussgelenk- und Handgelenkschmerzen. War beim Rheumadoc- alles i.o- Rheumafaktor, CRP, Harnsäure, Leber- und Nierenwerte perfekt!

Auf mein verlangen hat er auch einen Borreliosentest gemacht-negativ!
Borrelia burgdorferi IgG. <0.8 MOC <1.0
IgM <0.8. <1.0

Nach langem Überlegen ist mir in den Sinn gekommen, dass ich letzten Sommer am Unterschenkel mal einen roten, kreisrunden Fleck(ziemlich gross) festgestellt habe. Ich habe aber nie eine Zecke gesehen! Ging aber nicht zum Arzt, weil ich dachte, dass sei vielleicht ein Ausschlag, deshalb habe ich das auch "fast" vergessen. Nach ca.3-4 Tagen war dieser Fleck wieder weg...

Nun bin ich doch verunsichert. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Borreliosentest zeigt ja eigentlich negativ an...aber diese Gelenkschmerzen irritieren mich...

****************************************************************

Schlimm ist nach wie vor dieser Benommenheitsschwindel-Brain FoG !Dieses Symptom macht mir mein Leben zur Hölle!

Ich habe nun endlich den LTT Borreliose Test gemacht und dieser war positiv!

Und nun, was muss ich machen,beachten? Diese Ärztin macht vorallem IPT Therapie. Das kann ich mir aber im Moment nicht leisten...

Vielen Dank für Eure Hilfe!

LG Sa
 
wundermittel

Quittie

in memoriam
Beitritt
20.12.09
Beiträge
3.092
Hallo Sa,

aufgrund deiner Krankengeschichte, dem Fleck und des positivem LTT-`s würde ich mir einen kompetenten Arzt in Sachen Borreliose suchen.

Borreliosentest zeigt ja eigentlich negativ an...aber diese Gelenkschmerzen irritieren mich...

ELISA-Tests können häufig auch falsch negativ sein aus versch. Gründen, besser wäre gleich einen Westernblot mittesten zu lassen, da dieser wesentlich sensitiver ist und somit trotz neg. ELISA`s positiv ausfallen kann!

Vielleicht könntest du hier

Liga fr Zeckenkranke Schweiz

nach einem Arzt fündig werden.

Viele Grüße Quittie
 
Oben