Leukozyten auf der Zunge?

Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Hallo,

kennt jemand die Ursache wenn viele Leukozyten auf den Schleimhäuten im Mund bzw. im Speichel auftauchen?

Gruss
Tobi
 
Beitritt
12.08.12
Beiträge
192
Woher weißt du das mit den Leukozyten im Speichel?
Allgemein findet man Leukos ja überall dort wo Entzündungsreaktionen stattfinden z.B. auch am Zahnfleisch oder Rachen-/Mundwunden mit eventueller Eiterbildung. ;)
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Woher ich das weis?... Ich hab nachgeguckt :cool:.

Ich habe mir ein Mikroskop gekauft und betrachte viel meinen Speichel. Ich habe schon "Batzen" von Leukozyten - geschätzt 100-200 Stück - im Abstrich meiner Zunge gefunden (Nicht nur Speichel allein). Und vor allem finde ich Batzen von Bakterien, wobei hier interessant ist, dass es farbliche Bereiche gibt innerhalb dieser Batzen. Überwiegend sind es Kokken die hier zu finden sind.
Weiterhin finde ich auch einige sehr bewegliche Spiralförmige Bakterien (Nein nicht Borellia).

Gruss
Tobi
 
Beitritt
12.08.12
Beiträge
192
Ähm und was willst du damit herausfinden??
Bakterien im Mund sind ja jetzt echt nicht das Ei des Columbus...und das selbst innerhalb des Mundes partiell komplett verschiedene Bakterienstämme je nach Lokalisation zu finden sind, auch nicht. Noch weniger Leukos, die findeste überall; die Frage wäre eher wie du differenzierst: Machst du Nativpräparate oder Färbungen? Und welche Vergrößerung? Und wieso überhaupt???
 
Themenstarter
Beitritt
04.11.08
Beiträge
513
Was ich herausfinden will? Na alles was mir hilft und Erkenntnisse gibt, damit ich meiner Gesundheit helfen kann. Ich habe bereits entdeckt, dass die Anzahl bestimmter sehr beweglicher Bakterien sehr stark schwankt. Weiterhin scheinen sich bakterien gerne in Schleimbatzen einzunisten, die meiner Einschätzung nach von meinem Körper produziert werden. Hierbei fällt auf dass sich diese in Gruppen ich nenne sie "Wolken" zusammenballen, die durch unterschiedliche Farbtöne erkennbar werden. Diese "Wolken" beherbergen scheinbar nicht nur ein bestimmtes Bakterium, sonderen verschiendene.

Ich erspare mir hierzu weitere Ausführungen und Erkenntnisse. Bei Interesse über mehr Informationen oder Erfahrungsaustausch bitte PN.

Grüssle
Tobi :wave:
 
Oben