Leberfasten

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.218
Marcel hat einen Hinweis auf einen Kongress gegeben, in dem u.a. ein Vortrag über Leberfasten angekündigt ist:

www.symptome.ch/vbboard/nahrungsergaenzung/117603-kongress-mikronaehrstoffmedizin-praevention.html

Hier mehr dazu:
Leberfasten: Fruchtsäfte, Soft-Drinks, Brote und Snacks

...
Bis heute gibt es keine wirksame medikamentöse Therapie gegen die Fettleber“, so Walle. „Allen, die ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen wollen, empfehle ich deswegen eine 14-tägige Fastenkur, die Prof. Dr. Worm und ich gemeinsam auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelt haben.“ Beim „Leberfasten nach Dr. Worm“ unterstützt ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke mit Haferballaststoffen zur Behandlung bei Fettlebererkrankungen und Fettstoffwechselstörungen (HEPAFAST) die Entfettung durch zahlreiche leberaktive Substanzen. Neben hochwertigen Eiweißquellen sind die Wirkstoffe Beta-Glucan aus der Haferkleie und Cholin enthalten, außerdem viele weitere wertvolle nachweislich leberwirksame Inhaltsstoffe wie Omega-3-Fettsäuren, Inulin, L-Carnitin und Taurin.
„Mit dem Leberfasten-Konzept lassen sich selbst für einen Mediziner beeindruckende Ergebnisse erzielen“, berichtet Walle. „Viele Teilnehmer mit Fettlebererkrankungen und massiven Fettstoffwechselstörungen haben durch die Fastenkur innerhalb weniger Tage deutliche Verbesserungen erzielt und über Monate gehalten. Die meisten konnten ihre Blutdruckmittel, Fettsenker, Blutzuckermedikamente oder ihr Insulin drastisch reduzieren, einige benötigen nach der Kur gar keine Medikamente mehr“, so der Internist. Im Anschluss an die Fastenkur sei es wichtig, die frisch entfettete Leber nicht gleich wieder mit Fett anzufüttern und den Blutzucker- und Insulinspiegel möglichst niedrig zu halten.
...

Hier wird dieses Hepafast beschrieben:
HEPAFAST | HEPAFAST
https://www.bodymedcenter-aadorf.ch/leberfasten.htm

Ich möchte hier keinerlei Werbung für dieses Mittel machen. Aber es klingt doch ganz plausibel, daß so ein Leberfasten Erfolg haben kann?

Was mich allerdings richtig stört an der Seite zu diesem Mittel ist, daß die Angaben über die Inhaltsstoffe ziemlich vague sind - ohne Mengenangabe, ohne Herkunftsangaben usw.

Wer mit dem Gewicht kein Probleme hat, könnte ja auch auf die alte "Haferkur" zurückgreifen:
https://www.bodymedcenter-aadorf.ch/leberfasten.htm

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Oben