Laserpointer: Vorsicht!

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
68.705
,,,,
Wissenschaftler der Universitäts-Augenklinik Bonn berichten jetzt, dass immer mehr Kinder und Jugendliche nach dem Spielen mit Laserpointern zum Teil dauerhafte Schäden an der Netzhaut mit bleibenden Einschränkungen des Sehvermögens davontragen.
...
Die Strahlungsleistung darf laut Gesetzt nicht mehr als ein Milliwatt betragen. Über das Internet gelangen jedoch auch viele Pointer in Kinderhände, die auf dem deutschen Markt nicht zugelassen sind. „Bei den Lasern, die unsere Patienten verletzt hatten, lag die tatsächliche Leistung bis zu hundertmal höher als vom Hersteller angegeben“, berichtet Dr. Philipp Herrmann aus Bonn. Diese Laser können schwere Schäden an der Netzhaut verursachen und das Sehvermögen ein Leben lang beeinträchtigen. Je nach Wellenlänge, Ausrichtung und Energie des Strahls ist der Schaden unter Umständen enorm. „Bei falsch klassifizierten Geräten mit zu hoher Leistung hilft es wenig, wenn der Betroffene die Augen schließt oder den Kopf abwendet“, ergänzt Prof. Dr. Frank Holz vom Vorstand der Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft. „Meist bleiben auch dem Augenarzt nicht mehr viele Möglichkeiten, die Verletzung zu behandeln“.

Die billig im Ausland produzierten Laserpointer finden immer häufiger ihren Weg als Spielzeug ins Kinderzimmer. Die Bonner Ärzte fordern grundsätzlich strengere Maßnahmen, um den Verkauf von derart potenten Lasern an Privatpersonen zu verbieten. Was Benutzer beim Gebrauch von mit diesen Geräten grundsätzlich beachten sollten: Die Stärke des Laserstrahls darf einen Wert von ein Milliwatt keinesfalls überschreiten. Der Strahl darf niemals ins eigene oder andere Gesicht gerichtet werden. Und letztlich: Laserpointer sind nicht als Spielzeug für Kinder geeignet.
...
https://www.univadis.de/viewarticle...mentinac_ger-de&utm_content=2024339&utm_term=

https://www.muenchen.tv/polizei-warnt-laserpointer-ist-kein-spielzeug-36776/

...
Laserpointer dürfen nur den Klassen 1 oder 2 zugeordnet sein, d.h. die Ausgangsleistung eines Laserpointers darf maximal 1 mW betragen.
Der sogenannte. Lidschlussreflex von etwa 0,25 Sekunden bietet normalerweise ausreichenden Schutz, falls ein Laserstrahl auf das Auge trifft. Allerdings darf in der Regel nicht vom Vorhandensein eines Lidschlussreflexes ausgegangen werden.
Wird zudem bewusst längere Zeit (= länger als 0,25 sec.) in den Laserstrahl geblickt, kann das Auge trotzdem geschädigt werden.

Kennzeichnung
Laserpointer müssen mindestens mit folgenden Puntken gekennzeichnet sein:
- Laserwarnsymbol
- Warnhinweis "Laserstrahlung - Nicht in den Strahl blicken"Kleiner Laser
- Laser Klasse 2 nach DIN EN 60825-1: Jahreszahl-Monat
- Leistung und Wellenlänge des Laserlichtes; z.B.: P ≤ 1 mW, λ = 650 nm

Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Laserpointern:
- Laserpointer sind kein Spielzeug und gehören daher nicht in Kinderhände!
- Niemals direkt in den Strahl schauen oder den Strahl auf Menschen oder Tiere richten!
- Falls Laserstrahlung ins Auge trifft:
Augen sofort bewußt schließen und den Kopt sofort aus dem Strahl wenden!
- Keinesfalls optische Instrumente wie Lupe o.ä. zur Betrachtung der Strahlungsquelle verwenden.
- Nur Laserpointer verwenden, die ordnungsgemäß gekennzeichnet sind!
- Nur Laserpointer kaufen, bei denen Bedienungsanleitung und die Warnhinweise in deutscher Sprache beigefügt sind!
- Falls ein CE - Zeichen bzw. evtl. ein GS - Zeichen angebracht sind:
Dies bedeutet nicht, dass die Laserstrahlung oder der (sorglose) Umgang deswegen ungefährlich wären!
- Immer Bedienungsanleitung und Warnhinweise beachten!
- Eigenverantwortung ist sehr wichtig:
- Eltern sollten Laserpointer nicht für Kinder zugänglich aufbewahren oder, sofern sie ihren Kindern den Umgang mit einem Laserpointer gestatten, diesen Umgang sorgfältig überwachen.
Die Kinder müssen dann aber vorher über die möglichen Gefahren informiert werden!
...
https://www.vis.bayern.de/produktsicherheit/produktgruppen/haushaltswaren/laserpointer.htm

Laserpointer sind also weder ein Spielzeug für Kinder noch für (Un)Erwachsene, die damit Blödsinn machen :eek:)...

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Oben