Komm am Morgen nicht aus dem Bett

Themenstarter
Beitritt
15.05.12
Beiträge
1
Hallo Zusammen
Vorab, ich leider an Endometriose.
Nun bin ich seit längerem (Monate) extrem Müde am Morgen, komme nicht aus dem Bett, bin ko und unmotiviert, möchte am liebsten liegenbleiben. Am Wochenende ist dass dann auch so.
Bin auch Abends ko, kann aber dann meistens doch nicht wirklich schlafen, zwinge mich dann zu Bett zu geheb.
Einschlafen kann ich dann gut, wache aber meistens so zwischen 3 und 5h wieder auf.
Hat da jemand eine Idee?
Danke
 
Beitritt
17.07.10
Beiträge
2.811
Es gibt einen Trick gegen Müdigkeit:

Im Rhythmus des Pulses drückt man mit dem Daumennagel in die Mitte der Beugefalte des Endgliedes am linken kleinen Finger. Wenn es etwas weh tut, hast Du den richtigen Punkt gefunden. Schon nach einer Minute fühlt man eine belebende Wirkung. Sie hält ca. eine Stunde an. Probier es mal aus.

LG Rawotina
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
22.09.12
Beiträge
4
Hallo floerli

Müde am Morgen und abends k.o. - das kommt mir ziemlich bekannt vor!
Da könnte man verschiedenes abchecken, vor allem was mit den Energieflüssen zu tun hat. Diese Methoden haben mir geholfen
- Osteopathie
- Bioresonanz
- Global Diagnostics

Du könntest untersuchen:
- Elektrosmog
- hast Du genug Minerale, Vitamine und Spurenelemente?
- sämtliche Hormone, inkl. Schilddrüse ("T3" und "T4")

Ich nehme Nahrungsergänzung aus natürlichen Früchten +Gemüsen +Antioxidantien.
Vorab, ich leide an Endometriose.
Das könnte auf eine Östrogendominanz hinweisen, d.h. einen Mangel an Progesteron. Dieses korrigiert negative Wirkungen von zuviel Östrogen. Du musst aber auf naturidentische oder bioidentische Hormone achten. Andere haben oft starke Nebenwirkungen oder gegenteilige Wirkung.

- prüfe alles und behalte das Gute -
 
Oben