Keine Besserung trotz Diät

Themenstarter
Beitritt
07.05.07
Beiträge
11
Ich halte jetzt seit einiger Zeit eine fructosearme Diät ein ( ich esse nur noch Nudeln aus 100% Hartweizengrieß und Reis ab und zu Fleisch. Trinken tu ich nur Mineralwasser allerdings mit viel Kohlensäure) Mein Hautbild hat sich allerdings nicht gebessert, ich leide auch nach wie vor unter starker Migräne und meine Antriebslosigkeit hat sich seitdem noch verschlechtert. ich bin seit der Diät auch 3 mal bewusstlos geworden. Das ist mir vorher nie passiert.
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.902
Hallo Dani,
das klingt so, als ob die FI nicht Dein Hauptproblem ist.
Ist bei Dir zufällig mal der Blutzucker gemessen worden, als Du ohnmächtig geworden bist?

Du bist doch sicher untersucht worden, nachdem Du bewußtlos warst. Kam da etwas dabei heraus?

Vielleicht verträgst Du ja Nudeln aus Hartweizengries auch nicht - allerdings dann eher, weil Du eine Gluten-Intoleranz hast oder eine Allergie auf diesen Gries? Eine Ernährung mit nur Nudeln und Reis und kaum Fleisch ist sicher sehr einseitig und auf Dauer erst recht schädlich.

Ich würde versuchen, ausgewogener zu essen. damit Du nicht immer noch empfindlicher wirst.

Grüsse,
Uta
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
07.05.07
Beiträge
11
Dabei ist rausgekommen dass ich zu wenig Blutkörperchen hab. Kann das von der FI kommen? Ich habe weder LI noch Gluten Intoleranz. Daraufhin wurde ich ebenfalls getestet. Leider vertrag ich sonst nicht recht viel anderes Essen. Gar kein Obst, kein Gemüse, kein Salat und auch keine Kartoffeln. Da teten dann sofort die FI Symptome auf
 
Beitritt
26.05.04
Beiträge
400
versuch doch mit enzymen, mir kommen sie bis jetzt sehr gut. ich nehme die von kirkman dpp iv - isogest, soviel ich verstanden haben spalten sie das zucker 2 x, somit auch fruchtzucker (teils). wobenzym habe ich nicht gut vertragen. diese von kirkman sind sehr teuer, aus usa wären sie deutlich billiger. gruss rahel
 
Beitritt
02.05.07
Beiträge
20
Hallo Dani,


manche FI-Betroffene vertragen Grießprodukte nicht gut, so auch ich. Außerdem solltest du dein Mineralwasser mit reichlich Kohlensäure streichen. Ein empfindlicher oder vorgeschädigter Darm verkraftet das nicht ohne weiteres.

Seit ich das o. g. praktiziere, kann ich sogar, wenn auch nur selten, Obst und Gemüse in geringen Mengen essen. Zuvor hätte ich nicht einmal davon träumen können.

Bewusstlosigkeit an sich habe ich bei mir noch nicht beobachtet, stand aber kurz bevor, wenn ich zuviel Fruchtzucker erwischt habe, oder in der Übergangsphase, als ich Traubenzucker zum Süßen verwendete.

Mit zu wenig Blutkörperchen sind wohl die roten gemeint, oder? Wenn das zutreffen sollte, könntest du einen Vitamin B12-Mangel, Eisenmangel oder Folsäuremangel haben. Letzteres könnte ich mir eher vorstellen, weil du Obst und Gemüse komplett meidest. Migräne kann auch durch die Blutarmut ausgelöst werden, weil dann der Sauerstofftransport nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. Hilfreich wäre es, ein großes Blutbild machen zu lassen.


Grüße, Nova
 
Beitritt
24.01.07
Beiträge
137
ich esse nur noch Nudeln aus 100% Hartweizengrieß und Reis ab und zu Fleisch. Trinken tu ich nur Mineralwasser allerdings mit viel Kohlensäure

BITTE ISS WAS GSCHEITS!

Zum "leben" braucht man auch Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme sekundäre Pflanzenstoffe.....und das sind noch lange nicht alle Vitalstoffe. Das was du isst, sind "leere" Kalorien.

Kauf dir ein gutes Ernährungsbuch:
z.B.
Bruker: unsere Nahrung unser Schicksal

Müller Burzler: Auf den Spuren der Methusalem Ernährung

oder was von Leitzmann
 
Themenstarter
Beitritt
07.05.07
Beiträge
11
Ich würd gern was gescheites essen aber ich vertrag nichts anderes als das. Ich hab so einiges ausprobiert.
 

Horaz

in memoriam
Beitritt
05.10.06
Beiträge
4.016
Hallo Dani,
es gibt im Forum einige sehr gute Informationen zum Thema FI. Sowohl Seiten in der Wiki als auch interessante Threads dazu, die du über die Suchfunktion finden kannst. Der Umgang mit FI ist wirklich sehr schwierig. Je "schlechter" du dich ernährst, desto eher werden natürlich Mangelerscheinungen auftreten. Was der eine verträgt, muss die andere keineswegs vertragen. Was im Moment geht, kann ein paar Tage später schon wieder falsch sein. Du mußt an deinem persönlichen Weg experimentieren; besonders auch mit fructosearmen Obst/Gemüsen wie Avocado, Rhabarber oder Papaya, damit du wenigstens ein paar natürliche Vitamine und Spurenelemente zu dir nimmst.
Viele Grüße, Horaz
 
Themenstarter
Beitritt
07.05.07
Beiträge
11
Nein, Ich hab zu wenig weiße Blutkörperchen, Nora.
 
Oben