Kaffee-Einlauf

Themenstarter
Beitritt
24.02.07
Beiträge
887
hallo,

hat jmd erfahrungen mit kaffee-einläufen?

lg
helen
 
Beitritt
22.04.06
Beiträge
931
kaffee-einlauf

Hallo helen,

ich habe keine Erfahrung damit, aber wenn Du unter Relocate nach „Kaffee“ und „Einlauf“ suchst, findest Du mehrere Beiträge von „Bob“, und danach weißt Du mehr.

Viele Grüsse
Wero
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
kaffee-einlauf

Nochmal ne Frage zu Kaffee-Einläufen: Putschen die auf, also sollte man sie eher nicht abends machen? Und kann ich auch Espresso statt Bohnenkaffee verwenden?
 
Beitritt
11.09.06
Beiträge
315
kaffee-einlauf

Kaffee-Einläufe, wenn man es nicht gewohnt ist, Kaffee zu trinken, machen einen so richtig schön wach. Ich habe schon Kaffeeeinläufe morgens um 8 gemacht und mich abends um 1 gewundert, dass ich nicht schlafen konnte, bis mir einfiel, dass ich den Einlauf gemacht hatte.
Ich habe die letzten Male immer Espresso verwendet, denke nicht, dass das ein Problem ist.
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
kaffee-einlauf

Na klasse, hab gerade einen gemacht :D
Hab mich gestern abend schon gewundert warum ich nicht einschlafen konnte - lag an dem einen Espresso, den ich mir nach Monaten Abstinenz mal wieder vormittags gegönnt hatte. Dann wird das wohl heute ne schlaflose Nacht.
Aber ich kann mich echt nicht aufraffen morgens Einläufe zu machen, egal welcher Art.
Kann aber übrigens nicht sagen dass ich irgendeine überwältigende Wirkung von dem Kaffee-Einlauf merke. :confused:
Aber hab dann ja jetzt die ganze Nacht Zeit um mein Klo wieder ordentlich zu putzen :D
 
Beitritt
11.09.06
Beiträge
315
kaffee-einlauf

naja, es besteht noch eine Chance, dass du schlafen kannst.
Bei oralem Kaffeegenuss ist es möglich zu schlafen, wenn man sich kurz nach dem Trinken hinlegt. ... Hab ich zumindest mal gehört.
Ansonsten, tja, das mit dem Kloputzen ist ne gute Idee. Und vielleicht noch die Küche, das Wohnzimmer und - wolltest du nicht eh schon lange mal wieder die Möbel umstellen?
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
kaffee-einlauf

:D Ja nächtlicher Frühjahrsputz.
Stimmt, alten Leuten im Altersheim gibt man vor dem Schlafengehen Kaffee zu trinken, damit sie gut einschlafen.
Aber ich hab ihn ja nicht oral eingenommen und im Moment bin ich noch hellwach (ist normalerweise schon meine ZUBettgehZeit, bin eher der Lerchen-Typ). :sleep:
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
kaffee-einlauf

Erst mal Nachdenken ist nie verkehrt.

Informieren, schreiben. Besser ist das.
Bodo, ich hab darüber gelesen und nirgends stand was von basischer Unterstützung, obwohl ich gut glauben kann, dass das stimmt.
Du hast die Weisheit nicht gepachtet, und mir gefällt Dein überheblicher Tonfall nicht.

Nach dem Kaffee-Einlauf hatte ich dann jedenfalls doch nachher noch ziemlich heftige Blähungen und auch heute morgen noch nen Blähbauch. Und 2 Kilo mehr auf der Waage! :confused: Aber das System, nach dem ich zur Zeit zu- und abnehme versteh ich sowieso nicht mehr.
Schlafen konnt ich aber doch noch recht gut.
 

Bodo

kaffee-einlauf

Hi Carrie.

Nein, ich habe die Weisheit nicht gepachtet. ;)

Habe aber was Interessantes zu Deinen beschrieben Symptomen gefunden:

In seltenen Fällen und zu Beginn der Behandlung, können stark vergiftete Personen eine unangenehme Reaktion erleben. Dies passiert, wenn ungewöhnlich große Mengen konzentrierter Giftstoffe von der Leber in die Gallenflüssigkeit kommen. Dadurch kann es zu Krämpfen im Zwölffingerdarm und Dünndarm kommen, was ein Überlaufen in den Magen bewirkt. Dies kann Übelkeitsgefühle, mit folgendem Erbrechen von Galle hervorrufen. Wenn dies passiert, wird eine gute Menge starken Pfefferminztees dabei helfen, die Galle aus dem Magen zu waschen und Erleichterung schaffen.

Niere und Leber - Der Kaffee-Einlauf - Reinigung für die Leber
Auf der Seite steht auch, wie ein Kaffeeinlauf durchgeführt werden sollte.

Ich revidiere meine Aussage - der Einlauf mit Kaffee kann der Leber wirklich helfen.

Er sollte jedoch richtig gemacht werden.






Grüße, Bodo
 
Beitritt
21.05.06
Beiträge
3.697
kaffee-einlauf

Ja, die Seite hab ich auch gelesen. Und es auch genauso gemacht wie überall steht. Ich hab ja auch keine Übelkeit oder so. Nur ordentlich Abgase gehabt ;) Hatte nur ein paar mehr positive Ergebnisse erhofft. Aber ich bleib dran :D
Hab heute übrigens so ne Art MUskelkater im unteren Rücken / Darmbereich. Kann der Darm Muskelkater haben? Ist ja auch nur ein Muskel oder? Vielleicht sinds auch die Nieren, keine Ahnung.
 
Beitritt
07.02.09
Beiträge
5
Beitritt
18.11.09
Beiträge
367
Hallo,

ich habe jetzt vier Kaffee-Einläufe mit grünem Kaffee - bestellt bei einem Gesunheitsinstitut und -Shop - gemacht, viel Unterschied in meinem Befinden merke ich noch nicht, ausser vielleicht etwas mehr Gereiztheit. Und ich bin total ÜBERSÄUERT! Die Urinteststreifen sind quittengelb:mad: Sonst werden sie immer blau. Obwohl ich Bullrichs Vital seit gestern nehme, bin ich immer noch übersäuert.
Vorher habe ich auch jeweils einen kurzen Wassereinlauf mit etwas Kernseife gemacht, jetzt habe ich auf einer Ami-Seite gelesen, das soll man nicht, da es auf die Darmwände gehen kann.

Ist das ein gutes Zeichen, dass sich was tut, oder ist die Darmflora gefährdet? Habe auch gestern abend mit Sauerkrautsaft angefangen.
Soll ich mit den Einläufen lieber Pause machen?

VG Schwester E
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
24.10.05
Beiträge
4.982
kaffee-einlauf

Bodo, ich hab darüber gelesen und nirgends stand was von basischer Unterstützung, obwohl ich gut glauben kann, dass das stimmt.
Du hast die Weisheit nicht gepachtet, und mir gefällt Dein überheblicher Tonfall nicht.

Nach dem Kaffee-Einlauf hatte ich dann jedenfalls doch nachher noch ziemlich heftige Blähungen und auch heute morgen noch nen Blähbauch. Und 2 Kilo mehr auf der Waage! :confused: Aber das System, nach dem ich zur Zeit zu- und abnehme versteh ich sowieso nicht mehr.
Schlafen konnt ich aber doch noch recht gut.
Rein zufällig bin ich gerade auf dieses Thema gestoßen. Auch wenn obiges schon vor längerer Zeit geschrieben worden ist, könnte der nachfolgende Hinweis auch heute noch hilfreich sein.

Blähungen nach einem Kaffee-Einlauf lassen sich auf diese Weise vermeiden, indem man vorher oder unmittelbar danach eine angemessene Dosis Rizinusöl einnimmt. Darüber hinaus läßt sich auf diese Weise die Giftausleitung aus der Leber verstärken.

Alles Gute!

Gerold
 

chandsen

Nimmt man denn um das Kaffeewasser zu filtern, handelsübliche Kaffeefilter? Meist sind diese Filter in irgendeiner Weise behandelt um dem Kaffe ein besonderes Aroma zu verleihen.
 
Themenstarter
Beitritt
24.02.07
Beiträge
887
Hallo,

es empfiehlt sich, Kaffee aus dem Bioladen zu kaufen. Es wurde mir auch so geraten und ich hab dann die Einläufe auch damit gemacht.
Der Filterpapier ist auch aus dem Bioladen gewesen.

lg
Helen
 
Beitritt
15.08.11
Beiträge
65
Hallo,

ich halte zwar nicht besonders viel von Eso watch aber das hier sollte vielleicht mal berücksichtigt oder erwähnt werden:

"Aus den USA, wo die Methode besonders populär ist, sind mindestens drei Todesfälle nach Kaffee-Einläufen bekannt geworden. Durch einen Kaffee-Einlauf kam es zu Veränderungen der Blutelektrolyte mit Todesfolge.[7] Bei einem Krebspatienten kam es zu einer Sepsis und Leberversagen."

Kaffee-Einlauf
 
Beitritt
03.10.08
Beiträge
472
Ich wette es gibt weltweit immer wieder Todesfälle bei Einläufen....unabhängig davon, ob das mit Kaffee geschieht, oder sonstwas. Ich kenne selber einen Fall wo Wasser im After (allerdings mit hohem Druck) einen Todesfall ausgelöst hat...der Darm ist sehr empfindlich, eine Darmspülung kann in krankheitsfällen sehr gefährlich sein....man sollte vorsichtig sein und schon wissen was man tut.

Esowatch halte ich persönlich für eine ganz unseriöse Plattform, die Hauptsächlich geschaffen wurde um Leute zu diskreditieren und so auszusehen, als sei es unabhängig/wissenschaftlich. Klar haben sie auch viele wirkliche Scharlatane mit drin, aber nur, damit das ganze glaubwürdig rüber kommt.

Esowatch gehört für mich ganz klar zu "der dunkelen Seite der Macht",...oder wie man es nennen mag. Die, die nicht die Wahrheit ans Licht bringen wollen, sonder, die die Lüge verteidigen...eine ganz finstere Ideologie. Professionelle Desinformation.


Ich habe heute übrigens zum ersten mal einen Einlauf gemacht....erst mit Osmosewasser auf Körpertemp ausgespült, dann mit Kaffee. Also ich war definitiv fitter,...dazu kommt, das ich mich wirklich sauber und erleichtert fühle :)

Und ich hoffe meine chronischen Blähungen gehen davon weg...ich glaube schon. Wenn man überlegt, dass mein Enddarm noch nie wirklich frei von "dem Abfall" war und nun zum ersten mal, dann könnte es schon sein, dass die Blähungen allein dadurch schon weg sind....ich beobachte das mal ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beitritt
15.08.11
Beiträge
65
Und ich hoffe meine chronischen Blähungen gehen davon weg...ich glaube schon. Wenn man überlegt, dass mein Enddarm noch nie wirklich frei von "dem Abfall" war und nun zum ersten mal, dann könnte es schon sein, dass die Blähungen allein dadurch schon weg sind....ich beobachte das mal ;)
Tja hoffentlich reicht es bei dir. Aber Blähung kann vielfälltige Ursachen haben. Falsche Bakterienbesiedlung in korelation zu "falschem" Essen.
Darmpilz
Oder zu wenig Magensäure so das nicht genug vorverdaut wird.
 
Oben