Informationen zu NLP

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, choky, es tut mir leid, aber diese Deine Frage

Gibt es hier denn wenigstens einen der Ahnung von NLP hat? Damit meine ich nicht irgendwelche Informationen aus irgendwelchen Newslettern oder Büchern. Gibt es hier wenigstens ein NLP-Practitioner, Master oder Coach?

Und was hat bitte NLP mit Alternativmedizin / Komplementärmedizin zu tun? Was soll das hier werden?

habe ich als provokant und aggressiv empfunden und deshalb mochte ich nicht darauf antworten.

Und was Du hier schreibst, verstehe ich überhaupt nicht:

Weißt Du,es sind mal irgendwelche deutschen NLP-Trainer vor über 20 Jahren hingegangen und haben das, was sie aus Amerika "gelernt" haben, in irgendwelche Formate gegossen. Gutes Beispiel ist da eine Kinotechnik. Wo Du halt jemanden entkoppelst und ihn in einen Vorführraum setzt usw. Das ist ein NLP-Format. Und ja, dass hat was mit NLP zu tun, weil wir im Modell von NLP verstanden haben, dass in dem Moment wo Menschen sich dissoziieren - also sich von außen sehen, während sie etwas tun – die Gefühle nicht so stark sind.

Ein weiteres klassisches Beispiel: Du bist ein Missbrauchsopfer und Du erlebst die Szene noch einmal und wir nehmen Dich von der Szene raus, so dass Du Dich von außen in der Szene siehst und wir machen den Film schwarz-weiß und wir lassen ihn rückwärts laufen. Das wäre dann nur aus dem Modell von NLP entwickelt aber das hat mit NLP NICHTS zu tun.

Einmal wendest Du ein Modell an, denn Du weißt, wie das Gehirn Informationen verarbeitet und Du weißt, dass wenn Du eben ein Film rückwärts laufen lässt von einer traumatischen Szene und machst da Mickey Mäuse rein, dann weißt Du, dass Du nicht die selben Gefühle haben kannst, als wenn Du es in Farbe von vorne mit Dir assoziiert im Bild siehst. Denn in dem Moment, wo alle beteiligten Personen wie Mickey Maus aussehen, fängt Dein Gehirn an, neue Neuronale Vernetzung zu bilden. Es feuern nicht mehr dieselben Neuronen und Du entwickelst neue Gefühle für die Szene. Aber der Unterschied ist: das eine ist ein Format aus dem NLP entwickelt und das andere ist ein Modell.

Und wenn wir dann z.B. weiter von Robert B. Dilts reden ja, dann reden wir zwar von einem NLP-Trainer aber wenn wir dann wieder richtung "heilen" bzw "therapieren" gehen, muss man genau hin schauen. Denn er kombiniert wie viele andere nur NLP mit der Systemische Therapie und hat daraus dann wieder was neues entwickelt und zwar: das Systemische NLP. Wenn wir dann weiter bei dem Thema bleiben, fällt uns dann noch die Neurolinguistische Psychotherapie (NLPt) auf. Das ist auch nur aus dem NLP entstandene systemisch-imaginative Psychotherapiemethode mit einem integrativ-kognitivem Ansatz.

Merkst Du nun endlich worum es mir geht?

Und ich verstehe auch nicht, worum's Dir geht, vielleicht kannst Du mir auf die Sprünge helfen?

Grüße
Datura
 
wundermittel
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Dora, hättest Du doch bitte mal meinen letzten Beitrag gelesen, dann hättest Du verstanden worum es mir hier geht. Da habe ich es nämlich auch erklärt mit den ganzen Therapien (in Deinem Fall auch mit dem Selbstsicherheitstraining) in Verbindung mit NLP. Und es ist schön und gut, wenn ein Arzt NLP empfiehlt (NLP ist ja auch was Nettes) aber es hat keinerlei größere Bedeutung, nur weil es ein Arzt sagt.

Es sind einfach mal vor über 20 Jahren irgendwelche deutschen NLP-Trainer hingegangen und haben sich gedacht, wir machen unseren eigenen Verein und lizenzieren einfach Teilnehmer. (Warum sollten sie auch Lizenzgebühren an Richard Bander bezahlen - auch wenn er es entwickelt hat - "die können es ja auch ganz gut". ) Und wir stellen einfach mal selbst Zertifikate aus und verdienen damit einfach mal ein Haufen Geld. Und die tun auch nichts anderes als einfach immer weiter irgendwelche Ausbildungen zu entwickeln, um wieder neu zertifizieren zu können. Richard Bandler hat einfach vergessen sich NLP schützen zu lassen, dass ist das Ding. Und jetzt kommen da z.B. so Sachen raus um Trainer zu werden: NLP-Practitioner, Master, Trainer und dann noch mal Practitioner assistieren und Master assistieren usw. Es ist zwar gut, dass man viele Seminare besuchen sollte, bevor man z.B. Trainer werden kann aber der Punkt ist doch der: Excellence kommt doch nicht durch Jahre bzw. nicht nur, denn wir würden ja sonst nichts mehr neues entwickeln können, wenn Excellence nur durch eine lange Beschäftigung mit etwas käme. Und eigentlich reden wir auch immer nur von einem Modell von NLP. Und in diesem Forschungsgebiet geht es auch eigentlich immer wieder um die schnelle Veränderung von Menschen.

Und da sind wir wieder bei dem was ich in meinem letzten Beitrag geschrieben habe und zwar das mal irgendwelche deutschen NLP-Trainer vor über 20 Jahren hingegangen sind und das, was sie aus Amerika "gelernt" haben, in irgendwelche Formate gegossen haben.

Daher unterscheiden sich auch die Ausbildungen so sehr von Verband zu Verband. Und so viele kommen einfach auf die Idee und entwickeln irgendwas mit NLP um es dann gut verkaufen zu können.
Bei Richard Bandler z.B. da bekommst Du ein Zertifikat nicht einfach so und Du musst Dich auch alle zwei Jahre bei ihm neu zertifizieren lassen und ihm beweisen, dass Du es noch kannst.


Hallo choky,

ich glaube, Du mißverstehst die Funktion von Moderatoren:



Grüsse,
Oregano

Oregano, ein Moderator hat hier unteranderem für Ordnung zu sorgen. Ich spreche ihm keinerlei Fachkompetenz zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
69.817
Hallo Choky,

in #18 hast Du geschrieben:
Sind die Moderatoren hier auch nicht in der Lage auf eine ganz einfache Frage zu antworten? Spielen wir mal das Spiel ich antworte auf eine Frage mit einer weiteren Frage

Daraufhin habe ich geantwortet, worin die Funktion(en) eines ModeratorIns bestehen.

Nun meinst Du auf einmal:
ein Moderator hat hier unter anderem für Ordnung zu sorgen. Ich spreche ihm keinerlei Fachkompetenz zu.

Genau so ist es, womit sich Deine Frage vorher erübrigt.

Grüsse,
Oregano
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Hallo, choky, es tut mir leid, aber diese Deine Frage



habe ich als provokant und aggressiv empfunden und deshalb mochte ich nicht darauf antworten.

Und was Du hier schreibst, verstehe ich überhaupt nicht:



Und ich verstehe auch nicht, worum's Dir geht, vielleicht kannst Du mir auf die Sprünge helfen?

Grüße
Datura


Am Anfang ging es mir darum, was NLP mit Alternativemedizin zu tun hat. Und im weiteren Verlauf hab ich dann versucht zu erklären, dass die Sachen, die als "Therapie" gelten. bzw. angesprochen werden, nichts mit NLP selber zu tun haben sondern mit Hilfe von NLP entwickelte Systeme sind, die auch die dementsprechenden Namen haben ( auch in meinem Text mit Beispiele versehen - z.B. auch eben von Robert B. Dilts. Provokant und Aggressiv sollte hier nichts von mir sein. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, gerade hier in Deutschland, dass mit NLP viel blödsinn gemacht wird und vorallem verkauft wird.
 

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
choky tja so gesehen, muss ich Dir Recht geben.

Hättest Du dein Anliegen gleich auf den richtigen Punkt gebracht,
wäre uns diese Diskussion erspart geblieben.

Warum Bandler sich sein Werk nicht patentieren oder schützen lies,
dass können wir nicht beurteilen.

Das es dann Menschen gibt, die daraus ein Geschäft widern
liegt wohl nicht in unserer Macht.

Das sind Dinge oder Situationen, wofür es keine Antwort gibt.



Ich weiß nur, dass in diesen Wochenseminaren sogar Schullehrer/innen, Unternehmer und Manager vertreten waren.


Menschen die durch NLP ihre Rhetorik erworben haben.


Ich wünsche Dir ein schönes Restwochenende.:wave:
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Da hast Du Recht, dafür können wir nichts. So Leute gibt es immer und überall.

Wünsche Dir auch noch ein schönes Restwochenende.
 
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
nlp ist nichts anderes als ein handwerk, ein set an methoden, die weitestgehend aus psychotherapeutischen ansätzen entnommen worden sind, ohne den theoretischen überbau.

das ist leistung und die grenze von nlp, ich mache damit die methodischen errungenschaften für den "normalen" menschen nutzbar als instrument des selbstmanagements. punkt nicht mehr und nicht weniger.

nlp ist aus meiner sicht aber nicht geeignet um psychotherapeutische massnahmen zu ersetzen, und auch keine alternativmedizin oder ein instrument für heilung.

wer sich im stadium einer akuten oder chronischen erkrankung ansätze und sichtweisen vom nlp aneignet und darin unterstützung findet, prima. dies ist allerdings nicht der ansatz von nlp, erkrankungen jedweder art zu heilen, sondern das selbstmanagement "gesunder" menschen zu verbessern.

Bandler und sein compagnon, dessen namen ich vergessen habe, haben ihre methoden so überzeugend eingesetzt, dass sie später im gefängnis gelandet sind, weil sie sich mit ihren optimierten überzeugungsfähigkeiten illegitim gelder erschlichen hatten.

nlp ist weitestgehend copy und paste plus reduzierung um theoretischen überbau aus psychotherapeutischen ansätzen, daher auch keine patentierung.

bestimmte elemente wie reframing z. bsp. können helfen mit schwierigen situationen fertig zu werden, aber aus meiner sicht in erster linie dann, wenn sie entweder selbst gewählt oder in einen psychotherapeutischen kontext eingebettet. ansonsten kann es schnell passieren, dass die anwendung ärgerlich macht, wie esther es beschreibt, weil die plakative vereinfachung, die wieder leistung und gleichzeitig grenze vom nlp ist, provokativ und zynisch auf schwer erkrankte menschen wirkt.
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Richard Bandler klagte unter anderem mal John Grinder wegen Vertragsbruches, unerlaubter Nutzung eines geschützten Warenzeichens (NLP), fehlender Abrechnungen, etc an. Die Forderungen von Bandler beliefen sich auf mindestens 10 Millionen Dollar.

2000 kamen die beiden dann zu einer Einigung.

Und ansonsten wurde Richard Bandler mal wegen Mordes angeklagt aber von der Jury freigesprochen. Die Tat ist bis heute nicht aufgeklärt. Er sollte mal in großen Mengen Alkohol und Kokain konsumiert haben und sich dann mit einem Dealer namens James Marino angefreundet haben. Die Freundin von James Marino wurde dann angeblich mit einer Waffe von Richard Bandler erschossen. James Marino und Richard Bandler beschuldigten sich dann gegenseitig der Tat bis eben Richard Bandler des Mordes angeklagt aber frei gesprochen wurde.

BTW: Es gibt wohl wirklich sehr verschiedene Meinungen über NLP.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
@..Cheyenne, deine Aufregung verstehe ich jetzt leider gar nicht.

Um zu verstehen was für Möglichkeiten es überhaupt gibt, nahm ich auch sechs Wochen an einem Schmerzbewältigungstrainig in der Winterbergklinkik teil. Ich bin ein verantwortbewusster Mensch und möchte nicht nur Hilfe anbieten, aber selbst nichts riskieren.

Auf jeden Fall hatte ich persönlich durch NLP den größten Nutzen gehabt.


Man sollte nie vergessen, negative Gedanken spielen sich im Kopf ab und erschweren die Einstellung zur Krankheit.
 
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
...hmmm, ich bin gar nicht aufgeregt, Dora. ich finde es einfach nur wichtig, dass das nlp als das wahrgenommen wird, was es ist.

als handwerkszeug und auch als gedankengut finde ich sehr wertvoll, aber ebenso wichtig, finde ich den kontext zu kennen und zu wissen, dass es methodenbaukasten ist, der erfolgreiche methoden unterschiedlicher psychotherapeutischer ansätze bündelt.

das birgt chancen und grenzen, das muss man wissen, wenn man damit arbeitet. das ist keine negative bewertung meinerseits, sondern eine erklärung gewesen. falls das anders verstanden worden ist, hiermit die korrektur.

natürlich spielen gedanken eine ganz entscheidende rolle, im positiven wie im negativen, wenn nicht sogar die entscheidende rolle. aber ich würde nlp nur als zusätzliches instrument einsetzen, bei schwierigen fragestellungen. das ist meine persönliche meinung und ich arbeite durchaus mit nlp und bin lange jahre von einem nlp trainer ausgebildet worden.
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Cheyenne, Du hast Recht, dass es auch über das Metamodel der Sprache geht, eine Methode, die uns erlaubt, menschliches Verhalten zu modellieren und zu verändern. Und das ist auch bis heute das Herzstück, was als NLP bekannt ist.

Aber Du redest mir hier zu viel von psychotherapeutischen Ansätzen.

Dabei ging es nie darum, eine therapeutische Methode zu entwickeln, sondern ein Modell, mit dem sich menschliche Veränderung erreichen lässt.

Außerdem lese ich hier Methodenbaukasten. Jedoch ist NLP keine Methode, sondern ein Modell darüber, wie wir Informationen verarbeiten. Das ist ein deutlicher Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
das ist nicht ganz richtig, nlp hat aus psychotherapeutischen ansätzen methoden entlehnt, das ist fakt. nlp ist auch als metamodell von sprache nicht ausreichend beschrieben.

nlp versucht den menschen ganzheitlich anzusprechen, also über alle 5 sinne, und das auch in der sprache abzubilden.
nlp gibt methoden an die hand, um erlebnisse in einen anderen kontext zu stellen und damit eine andere wertung zu geben, reframing.

grundsätzlich nutzt nlp den körper als ressource, zum beispiel beim rapport, und die sprache eher als medium.

wir können das gern vertiefen, wenn es wichtig ist.
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Ich habe auch nur geschrieben, dass es das ist, was heute immer noch als Herzstück von NLP empfunden wird bzw. bekannt ist.

Cheyenne, Geschichtlich gesehen, hat NLP aber seinen Ursprung aus verschiedenen Themen – z.B. durch kurzeittherapeutischen, lösungsorientierten, hypno-systemischen und konstruktivistischen Psychotherapieansätzen. Die beiden Entwickler von NLP waren jedoch keine Psychotherapeuten. NLP wurde als Kommunikationsmodell entworfen, welches sich mit der Kodierung der Subjektivität beschäftigt aber ganz ohne psychologische, psychodynamische oder psychopathologische Etiketten.

NLP distanziert sich von der Psychotherapie. Vor einigen Jahren wurde dann mal eine NLP-Psychotherapie erfunden. Dass ist das, was ich schon mal in einer meiner Beiträge erwähnt habe. Nämlich die Neurolinguistische Psychotherapie (NLPt) . Eine aus dem NLP entstandene systemisch-imaginative Psychotherapiemethode mit einem integrativ-kognitivem Ansatz.

Das wird jedoch von einigen als Rückschritt im NLP angesehen, weil auf die Grundgedanken des NLP verzichtet wird. Allerdings wird es Ökonomisch auch gerne eingesetzt, um die Behandlung über die Kassen abrechnen zu lassen.

Des Weiten frage ich mich, ob es einen Sinn ergibt, wenn Du hier Wörter wie Reframing und Rapport in den Raum schmeist.

Zum einen sind das zwei Sachen von vielen und zum anderen ist dann hier die Frage, welche Art von Reframing Du meinst? Und Rapport z.B. hat viel mit der Kommunikation und Körpersprache zu tun. Rapport könnte man sehr kurz so beschreiben: einen tiefen Kontakt zu dem Unterbewussten des Gesprächspartner aufzubauen. Dazu kommt dann z.B. auch noch Pacing und Leading.
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo,

Ich habe persönlich sehr von NLP- Veränderungsstrategien profitiert, das kann ich aber hier im I- Net unmöglich genauer beschreiben.

Auch die Menschenkinder in meinen Ausbildungsgruppen haben profitiert (da waren einige HeilpraktikerInnen dabei). Ich habe diese Veränderungsstrategien nie beruflich verwenden können, leider, aus Gründen, die ich hier auch nicht schreiben kann, ich wollte, ich hätte NLP viel, viel früher kennengelernt, dann wäre mir viel Kummer erspart geblieben.

Ich nenne NLP nicht Psychotherapie, sondern es sind Veränderungsstrategien, hochwirksam und effizient, sorgfältig angewendet.

NLPT, um bei den Krankenkassen anerkannt zu werden? Soweit ich weiß, ist bislang nur die Verhaltenstherapie anerkannt und Tiefenpsychologische Therapie.

Aber so dumm finde ich die Idee gar nicht, eine "NLPT" zu entwickeln, um bei den Krankenkassen besser angesehen zu sein, denn es ist schon grotesk, dass eine so teure, langwierige, ineffiziente Methode wie die Psychoanalyse bezahlt wird, NLP- Veränderungsstrategien aber nicht, die effizienter und kostengünstiger sind. Ich würde jedem Kassenpatienten einen NLP- Therapeuten wünschen, der dies für die eigene Veränderungsarbeit braucht.

Ich persönlich finde es übrigens nicht verwerflich, dass Menschen Geld verdienen mit dem, was sie gelernt haben, ich finde auch nicht verwerflich, dass NLP weiterentwickelt wurde, auch nicht, dass nicht jeder, der davon profitieren möchte, zu Richard Bandler pilgern muss.

Und choky:
Hier

https://www.symptome.ch/vbboard/nlp/85777-nlp-gesundheit-verbessern.html

habe ich etwas geschrieben, wie man mit NLP Strategien die Gesundheit verbessern kann, einen Gesundungsweg unterstützen kann, es gibt noch viel viel mehr. Wenn du Dich so gut auskennst, wirst Du das ja selbst wissen, oder?

Das wars von mir.

Einen schönen Sonntag von
Datura
 

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.840
Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht:

Du wirst auf jeden Fall recht behalten”

(Henry Ford)


Ich finde es schade, dass die Diskussion sich so entwickelt hat.
Es ist egal woran man glaubt, Hauptsache man hat Erfolg damit.

Wünsche einen schönen Sonntag.
 
Beitritt
01.12.08
Beiträge
2.004
nochmal: ich spreche nicht gegen nlp und spreche nlp nicht die wirksamkeit ab, die es haben kann. man muss allerdings genau überlegen, wann man es einsetzt und bei welchen fragestellungen, denn ähnlich wie ein betablocker in der schulmedizin kann es je nach fragestellungen nur symptombekämpfung sein. das ist kein plädoyer für eine psychoanalyse, sondern lediglich ein hinweis, weil ich ein wenig in der materie bin.

so das wars von mir.
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Das man im Modell von NLP z.B. Phobien (Spinnen,Zahnarzt usw) lösen kann und das z.B. innerhalb von 15 Minuten, wofür man in der Psychotherapie meistens einige Monate brauch, wurde hier auch nie von mir bestritten. Ich hab ja auch ansich, soweit ich konnte, versucht zu erklären, in welchem Zusammenhang das alles steht mit weiteren "Therapien".

Nicht mehr und nicht weniger. Jeder kann sich ja nun hier für sich etwas mitnehmen.

Daher lass ich es nun mit einem schönen Zitat von Richard Bandler gut sein:

"NLP gibt es nicht"
 

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Cheyenne,

allerdings genau überlegen

Da stimme ich sofort zu, man muss sehr genau und sehr, sehr sorgfältig arbeiten. Diese 15- Minuten- Heilungen sind womöglich ein Märchen.

Da allerdings

nur symptombekämpfung sein

stimme ich überhaupt nicht zu. Ich habe mit mir andere Erfahrungen, die Menschen in meinen Ausbildungsgruppen hatten andere Erfahrungen und meine beiden Ausbilderinnen hatten andere Erfahrungen.

Die Veränderungen halten an, wenn sorgfältig gearbeitet wird.

Liebe Grüße
Datura
 
regulat-pro-immune
Oben