Informationen zu NLP

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Zuletzt bearbeitet:
wundermittel
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.441
Teil des "Programmierens" ist das Setzen eines Ankers:

Anker
Anker sind mentale Programme, die einem sehr speziellen Zweck dienen: sie sollen eine mentale Antwort auf einen bestimmten Stimulus auslösen. Die mentale Antwort könnte dabei jeder mentale Zustand sein, zum Beispiel Entspannung, Hypnose, Leistungsbereitschaft, Freude usw. Bei dem Stimulus könnte es sich zum Beispiel um die “Beckerfaust”, um ein Fingerschnipsen oder irgendeine andere Geste handeln.

Um einen Anker zu erstellen, müssen Sie zuerst in den mentalen Zustand gelangen, den Sie später reproduzieren wollen. Wenn Sie den Höhepunkt dieses Zustands erreicht haben, erstellen Sie Ihren Anker, indem Sie den Stimulus ausführen. Ein beliebter Stimulus ist zum Beispiel das Berühren des Daumens mit 2 Fingern der gleichen Hand. Es geht nur darum, den speziellen Stimulus während des gewünschten mentalen Zustandes einzurichten. Wiederholen Sie den Stimulus immer wieder während mehrerer Programmierungssitzungen, wenn es nötig ist, bis der Anker vollständig eingerichtet ist. Achten Sie darauf, dass der Stimulus keine Geste ist, die Sie im normalen Tagesablauf ohnehin ausführen. Es muss wirklich eine ganz spezielle Geste sein, die nur dieser einen mentalen Reaktion vorbehalten ist. Der Stimulus muss aber keine Geste sein; es kann sich auch um ein mentales Bild, einen Satz oder irgendetwas anderes handeln.
Anker und Trigger als Werkzeuge des NLP

Solche Anker können gut helfen, in Stress-Situationen wieder zu entspannen.

Grüsse,
Oregano
 

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.839
In unserer Stadt gibt es einen Neurologen der seine Patienten in die
Volkshochschule zum Selbstsicherheits - oder Persönlichkeitstraining schickt.

Was ist NLP?


NLP, Neuro Linguistisches Programmieren, besteht aus 4 Hauptkomponenten:

1.Zielorientierte Wahrnehmung durch Einbeziehung von Feedback aller Kommunikationsebenen (z. B. Sprache, Körpersprache, Veränderungen in der Mimik, der Atmung uvm.)

2. Sammlung der wirkungsvollsten, bisher bekannten Veränderungs- und Kommunikationstechniken (aus Therapie, Motivation, Kommunikation, Verkauf, Beratung, Informatik, Linguistik, Psychologie, Neurologie uvm.)

3. Strategien erfolgreicher Menschen aus allen Lebensbereichen zur Erweiterung und Optimierung der eigenen Kommunikation

4. Einem soliden ethischen und moralischen Fundament, auf dessen Basis sämtliche Ausbildungen und Coachings der großen NLP- Organisationen (z. B. INLPTA, DVNLP...) fußen.


N für N euro (für die Nerven und das Gehirn)

L für L inguistisches (alles rund um Sprache)

P für P rogrammieren (damit ist Verändern bzw. Herstellen von Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern gemeint).

Für wen ist NLP- Persönlichkeitstraining interessant?

Für jeden, sofern er gewillt ist, Zeit zu sparen, Frust zu reduzieren und Probleme eleganter zu lösen. Je mehr ein Mensch mit sich oder mit anderen Menschen zu tun hat, desto mehr wird er profitieren. Im privaten wie im geschäftlichen Bereich.




Durch Newsletter bei Landsiedel seid ihr auf dem Laufenden.




Ein wichtiger Punkt für alle die das nicht können:


Ist das los lassen.

Situationen die man nicht ändern kann, einfach zu akzeptieren und das Beste daraus machen.

Es gibt keine Probleme:

Es sind Stolpersteinen die den Menschen im Wege liegen und die sie beseitigen müssen.

Das kann auch eine neue Chance oder eine Herausforderung für jeden Einzelnen bedeuten.



Dazu kann ich ein Buch von Joseph O' Conner und John Seymour empfehlen
ISBN 3-924077-66-5


oder wer kennt das Buch von Josef Kirschner?

Die 100 Schritte zum Glücklichsein.

Wie Sie aus eigener Kraft Ihr Leben verändern
inklusiv 3 CDs

ISBN 3 - 7766 - 2428 -0



Durch NLP kam ich auch zur Meditation
und dies hat mir bislang sehr gut geholfen.
 
regulat-pro-immune

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.839
Welche Meditationsform übst du aus?

Gruß
Spooky


Ich habe viele CDs durch die Seminare erhalten.

unter anderem auch die Tiefenentspannung.

Ich habe gelernt, mich rechtzeitig von Situationen abzugrenzen.

Ansonsten wende ich die Glaubensätze tag täglich an.


Negative Gedanken in positiven umzuwandeln.

Diese Praktik ist die Beste, da man sie überall einsetzen kann.




lg
 
Beitritt
13.12.06
Beiträge
2.104
Ja das stimmt. Hats du vielleicht ein paar Literatur und CD-Tipps für mich. Gerade die Tiefenentspannung interessiert mich sehr.

Gruß
Spooky
 

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.839
Auch dies ist eine Möglichkeit abzutauchen.


Auf dem Weg der Shaman - Salaskamarka


oder Entspannung und Relaxen mit Indianer Musik
 
Zuletzt bearbeitet:
regulat-pro-immune
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.441
Erst einmal möchte ich diesen Link loswerden: NLP-Bibliothek von Stephan Landsiedel - Startseite

Hier werden viele Begriffe erklärt, wenn auch nicht allzu ausführlich.

Für mich ist neu, daß NLP auch Mediation einbezieht. Ich dachte immer, NLP ist eher eine nüchterne und eher halbwegs wissenschaftliche Vorgehensweise. Aber da habe ich wahrscheinlich nicht alles mitbekommen.

Grüsse,
oregano
 

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Hallo, Oregano, wenn Du auf die Überschriften klickst, findest Du ausführliche Erklärungen.

Die Landsiedelseite findest Du schon in meinem ersten Posting. Dort kann man sich Ausschnitte aus NLP- Kursen anhören, schauen, wo es kostenlos ein- Abend- Veranstaltungen gibt, um noch besser reinzuschnuppern, Dir per E- Mail wöchentlich einen kostenlosen Einstiegskurs schicken lassen.

Es ist wirklich die informativste Seite, die ich finden konnte, ohne dass gleich gesagt wird "mach einen kostenpflichtigen Kurs".

Für mich ist es ein gefundenes Fressen, weil ich meine mir über zwei Jahre angeeigneten Kenntnisse auffrischen kann. NLP bietet so spannende Veränderungsstrategien und das Spannendste ist, wenn Du es kannst, brauchst Du keinen Therapeuten zu bezahlen (nur die Ausbildung- ha ha).

Sehr schön, gefällt mir gut, dass hier über NLP geredet wird.

Eine Quelle für NLP ist ja die Hypnosetherapie des genialen Hypnotherapeuten Milton Erikson. Buchtipp dazu:
Hypnotherapie. Aufbau, Beispiele, Forschungen Leben Lernen 49: Amazon.de: Milton H. Erickson, Ernest L. Rossi, Brigitte Stein: Bücher


Ein Teil der Veränderungsstrategien ist "Therapie in Trance", also in tiefer Entspannung, um die Veränderungen in der Tiefe ankommen zu lassen, deshalb ist Meditation in jedweder Form Teil der Ausbildung und Veränderungsstrategien.

Noch 'n Buch:
Therapie in Trance. NLP und die Struktur hypnotischer Kommunikation Konzepte der Humanwissenschaften: Amazon.de: John Grinder, Richard Bandler, Sabine Behrens: Bücher


Eins meiner Lieblingsbücher:
Mit Herz und Verstand. NLP für alle Fälle: Amazon.de: Connirae Andreas, Steve Andreas, Isolde Kirchner: Bücher

Na gut, Einen schönen Tag Euch allen!
Datura
 
regulat-pro-immune
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Gibt es hier denn wenigstens einen der Ahnung von NLP hat? Damit meine ich nicht irgendwelche Informationen aus irgendwelchen Newslettern oder Büchern. Gibt es hier wenigstens ein NLP-Practitioner, Master oder Coach?

Und was hat bitte NLP mit Alternativmedizin / Komplementärmedizin zu tun? Was soll das hier werden?
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Schade, Choky, ich hätte Dir gerne etwas über Glaubenssätze erzählt, aber ich habe beim zweiten Lesen Deines Beitrags die Lust dazu verloren.

Deshalb verweise ich Dich nur auf das Buch von Robert Dilts: "Identität, Glaubenssysteme und Gesundheit".

Identität, Glaubenssysteme und Gesundheit: Höhere Ebenen der NLP-Veränderungsarbeit: Amazon.de: Robert B. Dilts: Bücher

Gruß

Datura

Ist auch besser so, dass Du mir nichts über Limiting Beliefs erzählen möchtest. Und verweise mich nicht wieder auf ein Buch. Erzähl mir lieber, was das mit NLP zu tun hat. Denn das war meine Frage.
 

Datura

in memoriam
Themenstarter
Beitritt
09.01.10
Beiträge
4.819
Choky, sag doch einmal bitte, bist Du denn selbst NLP- Practitioner oder Master?

Viele Grüße und einen schönen Tag von
Datura
 
Beitritt
10.09.09
Beiträge
249
Sind die Moderatoren hier auch nicht in der Lage auf eine ganz einfache Frage zu antworten? Spielen wir mal das Spiel ich antworte auf eine Frage mit einer weiteren Frage?

Weißt Du,es sind mal irgendwelche deutschen NLP-Trainer vor über 20 Jahren hingegangen und haben das, was sie aus Amerika "gelernt" haben, in irgendwelche Formate gegossen. Gutes Beispiel ist da eine Kinotechnik. Wo Du halt jemanden entkoppelst und ihn in einen Vorführraum setzt usw. Das ist ein NLP-Format. Und ja, dass hat was mit NLP zu tun, weil wir im Modell von NLP verstanden haben, dass in dem Moment wo Menschen sich dissoziieren - also sich von außen sehen, während sie etwas tun – die Gefühle nicht so stark sind.

Ein weiteres klassisches Beispiel: Du bist ein Missbrauchsopfer und Du erlebst die Szene noch einmal und wir nehmen Dich von der Szene raus, so dass Du Dich von außen in der Szene siehst und wir machen den Film schwarz-weiß und wir lassen ihn rückwärts laufen. Das wäre dann nur aus dem Modell von NLP entwickelt aber das hat mit NLP NICHTS zu tun.

Einmal wendest Du ein Modell an, denn Du weißt, wie das Gehirn Informationen verarbeitet und Du weißt, dass wenn Du eben ein Film rückwärts laufen lässt von einer traumatischen Szene und machst da Mickey Mäuse rein, dann weißt Du, dass Du nicht die selben Gefühle haben kannst, als wenn Du es in Farbe von vorne mit Dir assoziiert im Bild siehst. Denn in dem Moment, wo alle beteiligten Personen wie Mickey Maus aussehen, fängt Dein Gehirn an, neue Neuronale Vernetzung zu bilden. Es feuern nicht mehr dieselben Neuronen und Du entwickelst neue Gefühle für die Szene. Aber der Unterschied ist: das eine ist ein Format aus dem NLP entwickelt und das andere ist ein Modell.

Und wenn wir dann z.B. weiter von Robert B. Dilts reden ja, dann reden wir zwar von einem NLP-Trainer aber wenn wir dann wieder richtung "heilen" bzw "therapieren" gehen, muss man genau hin schauen. Denn er kombiniert wie viele andere nur NLP mit der Systemische Therapie und hat daraus dann wieder was neues entwickelt und zwar: das Systemische NLP. Wenn wir dann weiter bei dem Thema bleiben, fällt uns dann noch die Neurolinguistische Psychotherapie (NLPt) auf. Das ist auch nur aus dem NLP entstandene systemisch-imaginative Psychotherapiemethode mit einem integrativ-kognitivem Ansatz.

Merkst Du nun endlich worum es mir geht?
 
regulat-pro-immune

Dora

in memoriam
Beitritt
05.07.09
Beiträge
2.839
Gibt es hier denn wenigstens einen der Ahnung von NLP hat? Damit meine ich nicht irgendwelche Informationen aus irgendwelchen Newslettern oder Büchern. Gibt es hier wenigstens ein NLP-Practitioner, Master oder Coach?

Und was hat bitte NLP mit Alternativmedizin / Komplementärmedizin zu tun? Was soll das hier werden?



Hast Du einmal von einem Selbstsicherheitstrainig durch NLP gehört?


Das ist das Beste was durch NLP und seine Technik überhaupt angeboten wird, sonst würde es in unserer Stadt nicht von einem Arzt sogar empfohlen werden.


Weil ich in meinen Selbsthilfegruppen den Menschen etwas positives anbieten wollte, habe ich mehrere Woche an diesen Seminare teilgenommen und Du unterstellst hier man hätte keine Ahnung. :bang:



Na wenn Du so schlau bist, kennst Du bestimmt das NLP Practitioner Handbuch von Junfernmann
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
10.01.04
Beiträge
71.441
Hallo choky,

ich glaube, Du mißverstehst die Funktion von Moderatoren:

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Grüsse,
Oregano
 
Oben