Quantcast

Individualprophylaxe?

Themenstarter
Beitritt
26.03.04
Beiträge
42
Hallo:)

Mein Zahnarzt möchte eine Individualprophylaxe machen. Das bedeutet ja die Entfernung der Zahnbeläge. Kann ich sowas bedenkenlos machen lassen oder gibt es eine alternative die so eine Behandlung nicht notwendig macht? Wäre nett, wenn mir jemand einen Tip geben könnte.

Lieben Dank!

Viele Grüße
Päbbi
 
Beitritt
13.01.04
Beiträge
260
Liebe Päbbi, eine Zahnbelagentfernung ist ein absolutes MUSS! Allerdings, wenn ein Mensch gut putzt, mindestens Abends mit Zahnseide, Interdentalbürstchen- entstehen keine Beläge! Beläge- gleich Plaque- wenn diese nicht jeden Tag gründlich weggeputzt werden, verkalkt dieser Belag, es entsteht Zahnstein! Plaque und Zahnstein gibt Entzündungen des Zahnfleisches, die sogenannte Gingivitis. Weil das Zahnfleisch beim Putzen dann blutet, putzt der Mensch erst recht nicht mehr- der Prozess geht weiter, es entsteht eine Parodontose/Parodontitis! Der ganze Zahnhalteapparat wird krank- irgendwann wackeln die Zähne, fallen sogar aus! Übrigens- neue Studien zeigen, dass solche Entzündungen Hirnschläge und Herzinfarkte machen können! Bei der Plaque tummeln sich jede Menge Bakterien und diese haften sich an die Blutgefässe!!!! ALSO- wenn Zahnbelag da ist, immer entfernen lassen und sich bemühen, diese gar nicht entstehen zu lassen! Ich hatte noch nie im Leben eine Reinigung durch den Zahnarzt: Putze jeden Abend 15 Min.: 1. mit Interdentalbürstchen 2. mit verschiedenen Zahnseiden 3. mit einer elektrischen Ultraschallbürste 4 Minuten lang und Zahnpaste OHNE Fluor, Farb- und Konservierungsstoffe! GUT PUTZ und liebe Grüsse Susy
 
Beitritt
07.05.04
Beiträge
1.918
Hallo Susy,

15 Minuten? :~ Wow! Ich hab schon von meinem Husch-Husch-Geputze Putzkerben!
Und Ultraschall soll gesund sein? :? :~ :?
Was für eine Zahnpasta benutzt Du? Selbstgemixt wie im Amalgam-Forum oder was industrielles?
Liebe Grüße

Günter
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.04
Beiträge
42
Liebe Susy,

vielen Danke für deine ausführliche Antwort. Und danke für deine Tipps!

Liebe Grüße
Päbbi
 
Themenstarter
Beitritt
26.03.04
Beiträge
42
hmm, komme grad von dieser Zahnbelagentfernung zurück und nun hat die mir zum Schluß noch Flour auf die Zähne gemacht %) Ist das nun schlimm?

Liebe Grüße
Päbbi
 
Beitritt
13.01.04
Beiträge
260
Hallo ihr zwei, ich benutze vor allem eine mega super gute Aloe vera Zahnpasta- ohne Fluor etc! Bei guter Ernährung und Putzen ist Fluor nicht nötig! Fluor kann auch krank machen! Fluor ist ein Aluminiumabfallprodukt!!! Es ist ein riesiges Geschäft für die Pharmaindustrie!!! Und- in Los Angeles wurde eine Studie gemacht: Einem Stadtteil wurde das Trinkwasser fluoridiert- dem anderen nicht! Die Gruppe mit Fluor hatte mehr Karies!!!! Auch bei uns in der Schweiz hat man diesen Blödsinn mit dem Trinkwasser rückgängig gemacht! Stellt euch vor- im Trinkwasser, in der Zahnpasta, im Salz, in Gels zum aufpinseln- Fluor- gibt Vergiftung! In den USA ist ein 3 jähriges Kind an solchen Folgen bgestorben! Liebe Päbbi, wegen diesem einen Mal passiert nicht, aber komme davon weg! Und verlange ausdrücklich Z.pasten ohne Fluor, Farb- u. Konservierungsstoffen! (Weleda. Trybol, Forever Bright Aloe vera)
Euch beiden- Päbbi und Günther alles Liebe und Grüsschen Susy
 
Beitritt
21.02.04
Beiträge
83
Hallo Päbbi,
die fluorfreien Zahncremes musst Du meiner Erfahrung nach in Ökoläden, Reformhäusern, Apotheken suchen. Im normalen Supermarkt hab ich's aufgegeben, wollte einfach mal sehen, ob es diese Alternative inzwischen auch dort gibt. Aber Null.
Vielleicht ist es bei Dir am Wohnort schon anders? Ansonsten sind ja noch o.g. Orte.
Viel Erfolg - Jontev.
 
Beitritt
14.06.04
Beiträge
23
@ Susy
Hallo,
kannst du mehr Infos geben über die Ultraschallzahnreinigung. Was macht die? Was kostet dieses Gerät etc.
Danke!
Ist es wirklich wichtig auf fluorfreie Zahncremes zu achten?
 
Beitritt
13.01.04
Beiträge
260
Hallo Soko, Diese Ultraschallzahnbürste macht tausende von Schwingungen- hin und her! Putzt perfekt die Zähne und massiert das Zahnfleisch! Ich habe nie Entzündungen und musste noch nie zu einer Dentalhygienikerin! Gut, vor dem eigentlichen Putzen, wird mit Zahnseide und Interdentalbürstchen gewirkt! Diese, meine Bürste heisst Sonicare und ist recht teuer ca.Fr. 250.--- alle sechs Monate muss der Bürstenkopf ausgewechselt werden und diese kosten das Paar Fr.49.--Also keine billige Angelegenheit aber perfekt! Momentan wird in den Medien für eine neue Oral B Bürste Werbung gemacht- diese putzt auch mit Ultraschall- ich weiss aber den Preis nicht! Meine ÜBERZEUGUNG: Mit einer normalen Zahnbürste (von Hand putzen) werden die Zähne nie so sauber wie Elektrisch- und vor allem kommt man nicht in alle Ecken- alle Zahnseiten! FLUOR: Fluor beeinflusst den Stoffwechsel der Zelle und hat einen krebserzeugenden Effekt. Es wird noch heute behauptet, dass Fluor einen hemmenden Effekt auf die Kariesentwicklung hat. Die Forschung, die weder viele Zahnärzte noch die Bevölkerung erreicht hat, zeigt, dass durch Zugabe von Fluor KEINE Reduzierung von Karies erfolgt! Tatsächlich zeigen andere Forschungen ein grösseres Auftreten von Karies in Gemeinden mit fluoisiertem Trinkwasser. Auch wenn die Fluor-Verfechter (grosses Geschäft!) noch immer darauf bestehen, dass Fluor die Bildung von Karies verringert, gibt es keinen gerechtfertigten Grund dieses Gift zu verwenden! Gesunde Ernährung und gutes Putzen!!!! Auch ich bin der Meinung, dass jeder Menschen "Süssigkeiten braucht", das Entscheidende ist wann!! Die heutigen Kinder hängen permanent "an der Flasche"- Cola, Eistee (in einem Liter Cola stecken 25 Würfelzucker!!!!!!) lutschen Süssigkeiten, essen Schoggiriegel etc.- also die Zähne werden den ganzen Tag mit Zucker umspült, das Millieu wird sauer- Karies entsteht!!! Trotz dem vielen Fluor ist Karies enorm am zunehmen- in der Schweiz müssen 3jährigen Kindern in Vollnarkose die Milchzähne gezogen oder geflickt werden! Wenn- Süssigkeiten, dann unmittelbar nach den Hauptmahlzeiten!!! Halbe Stunde warten und dann die Zähne putzen! Zwischenmahlzeiten sollen aus Karotten, Vollkornbrötchen, gewissen Früchten bestehen! Also: KEIN Fluor, aber gesunde Ernährung, gutes, gründliches Putzen und allenfalls Calcium einnehmen! Alles gut erklärt und klar? Alles Liebe Susy
 
Oben