Impfkritik /Gates-Stiftung / WHO-Kritik außer Corona

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.250
Wuhu,
nö, die sind die gleichen, gar selben, wie bisher, Du streitest sie halt - ebenso wie bisher - weiterhin ab.
 
Themenstarter
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.009
Das Schlüsselargument fehlt, das hast du auch noch nie geliefert. Nämlich auf welche Weise diese öffentlich sichtbaren "Einflußnehmer" und Zukunftsdenker Politik, Industrie und Militär undemokratisch und heimlich steuern oder gar leiten können. Auf welche Weise es also in unserer Gesellschaft eine geheime Steuerebene geben soll. Am besten nur mit mündlichen Anordnungen, damit ja niemals versehentlich Papiere in den Regierungsämtern und Konzernzentralen zu finden sind?

Diese Verschwörungs- und Geheimbund-Ideen leben davon, daß sie nicht konkretisiert werden. Sie bleiben nebulös ("irgendwie" befiehlt "irgendwer" irgendetwas Böses). Aber wenn man nicht erklären kann, auf welchen Kanälen eine Geheimorganisation die deutsche Firma X damit beauftragen könnte, eine undeklarierte Biowaffe herzustellen, und zugleich die europäische Aufsichtsbehörde dazu zwingen könnte, das bei der Zulassung zu "übersehen", und Tausende private und amtliche Labore darin hindern könnte, den Impfstoff zufällig in ein Massenspektrometer zu stecken, dann fliegt einem sofort das ganze Verschwörungskonstrukt um die Ohren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beitritt
09.09.08
Beiträge
12.250
Wuhu,
diese Steuerebene/n (da gäbs wohl nicht nur eine) ist/sind ja gar nicht so geheim, und das Meiste läuft ja auch rel subtil ab, zB in Form von Nudging (dt: Stupsen oder sanftes Schubsen, in die "richtige" Richtung) oder eben weltweitem Framings (a la Plandemie) usw usf; Was im "Club" (allgemein gesprochen, als weiter Begriff) ohne Journalist/en etc pp tatsächlich geheim ab- und gesprochen wird, kann ja niemand anderes als jene wissen, die dabei waren;

Aber, es gab/gibt einige "Veranstaltungen", wo sich einige dieser Club-Mitglieder oder auch nur deren "Freunde", "Bekannte", "(Geschäfts-) Partner" bishin zu tatsächlich Befehlsempfängern (Angestellte, die über tatsächlich Geheimes still zu schweigen haben) usw usf sogar tw öffentlich austausch(t)en bzw "ihre" Meinungen und Pläne dadurch mehr oder weniger "verraten"; Die berühmten (verbindbaren) Punkte, die mal dort mal da "fallen" gelassen werden...

Wenn man das nicht so sieht bzw erkennen kann, weil das ja auch zB lt Dir alles nur "unverbindliche Gespräche" und "Visionen" etc pp seien, dann ist das halt so, und wie schon erwähnt, will ich Dir das auch gar nicht einreden ;)
 
Themenstarter
Beitritt
12.05.11
Beiträge
3.009
Nudging beruht darauf, daß der Gestupste den Stups für sinnvoll halt. Das ist kein Modell für die heimliche Produktion von Biowaffen.
Auch per Pandemie-Framing kannst du das nicht erreichen. Damit kannst du politische Strategien beeinflussen (mehr Impfen, mehr Lockdown, mehr was auch immer), aber nicht eine gesetzwidrige, kriminelle Geheimproduktion von mysteriösen gentechnischen Wirkstoffen oktroyieren.

Die berühmten (verbindbaren) Punkte
Genau die Verbindungen sind es, die fehlen! Verbindungen gibt es nicht im luftleeren Raum, auch die müssen im Rahmen der Gesellschaft und des Staates konkret bestehen können. Das ist es, was ich mit Wegen und Weisen der Steuerung gemeint habe.
 

James

Moderator, Leiter WIKI
Teammitglied
Beitritt
20.05.08
Beiträge
6.331
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben