HPU und Kupferallergie - Zusammenhang?

Themenstarter
Beitritt
27.02.07
Beiträge
20
Hallo,
gibt es zweischen HPU und einer Kupferallergie einen Zusammenhang?
Ich habe beides!
 

Kate

Moderatorin
Teammitglied
Beitritt
16.11.04
Beiträge
11.423
Hallo anjanamaire,

ich habe auch beides. Konkret: Eine Typ-IV-Sensibilisierung auf Kupfer, die sich im LTT zeigte. Ich führe diese allerdings auf die Amalgamfüllungen und evtl. noch die Goldlegierung zurück, die ich jahrelang in den Zähnen hatte. Auf Methyl-Quecksilber und Zinn zeigte sich nämlich im selben Test auch eine Sensibilisierung. Im Epikutantest dagegen war alles negativ und diese Konstellation ist wohl typisch für Zahnmetall-Allergiker. Nach Daunderer ist eine Typ-IV-Sensibilisierung ein Hinweis auf eine Intoxikation bzw. entsteht durch diese (mein Umweltdoc sieht das auch so).

Es mag sein, dass ein HPU-ler aufgrund seines nicht so fitten Immunsystems anfälliger dafür ist, so eine Sensibilisierung zu entwickeln. Auch ein Zusammenhang mit eventuell vorhandenen hohen Kupferspiegeln (aufgrund des Zinkmangels) ist denkbar.

Welche Art Allergie hast Du denn und wie wurde sie festgestellt? Welche Art von Kupfer wurde getestet? Auch da gibt es laut Dr. v. Baehr vom IMD Unterschiede und wenn man auf eine Form sensibilisiert ist, muss man es nicht zwingend auf eine andere auch sein.

Gruß
Kate
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
27.02.07
Beiträge
20
Hallo Kate,
mhm, das war ein Pflastertest beim Hautarzt. Ich meine mit Kupfersulfat, aber genau weiß ich es nicht. Der Arzt ist nicht sehr kooperativ und hat mir bisher nichts mitgegeben.
Tut mir leid, mehr Infos habe ich nicht.
 
Oben