Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
67.901

DEIN HISTAMINARMES GEWÜRZREGAL

Bei der Diagnose Histaminintoleranz ist eines der ersten Schritte, Ordnung im Gewürzregal zu schaffen. Hier wirst du leider auf einige Gewürze verzichten müssen. Du wirst auch feststellen, dass wir viel zu überwürzt essen.

Hefeextrakte, Glutamate und andere Geschmacksverstärker sorgen dafür, dass unsere Geschmacksknospen natürlich gewürztes Essen als fad und geschmacklos empfinden. Wenn du bisher vorwiegend mit Fertiggewürzen gewürzt hast, kann die Umgewöhnung schon erstmal zu einer Herausforderung werden. Doch nach einer kurzen Umstellungszeit wird dir natürlich gewürztes Essen richtig gut schmecken.

Dann fangen wir mal an, dein Gewürzregal zu entrümpeln.

Schritt 1: Zusatzstoffe ...

SCHRITT 2: SOJA UND SCHARFES ...

SCHRITT 3: SALZ ...

SCHRITT 4: ESSIG UND ÖLE ...

SCHRITT 5: HISTAMINARME GEWÜRZE ...

...
Dein Gewürzschrank darf die folgenden Kräuter beinhalten:

  • Meersalz oder Steinsalz
  • Basilikum
  • Bohnenkraut
  • Oregano
  • Petersilie
  • Pfefferminze
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Schwarzkümmel
  • Zimt
  • Kurkuma
  • Nelken
  • Kardamom
  • Koriander
  • Kümmel
  • Paprika edelsüß
  • Thymian
  • Wacholderbeeren
  • Liebstöckel ...


Ich bin mir nicht sicher, ob Kurkuma, Koriander, Paprika edelsüss für alle HITler verträglich sind. Wie bei all diesen Tabellen muß man das selbst ausprobieren und ggf. auf das eine oder andere Gewürz verzichten.

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben