HIT: Inhalieren mit z.B. Ambroxol, Mucosolvan

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
72.855
Hallo,

wegen einer üblen Erkältung und entsprechendem Husten habe ich inhaliert, und zwar mit dem Zusatz von Salzlösung und Mucosolvan im Pari-Boy.
Es hat phantastisch geholfen: der Schleim hat sich gut gelöst, und ich habe mich ziemlich sofort besser gefühlt.
ABER: plötzlich fing mein Mund wieder einmal an zu brennen wie die Hölle! Bis mir klar wurde, daß Mucosolvan zu den DAO-Hemmern gehört und das Brennen darauf zurück zu führen ist.

Also Vorsicht mit Schleimlösern!

Diaminoxidase (DAO) blockierende Medikamentenwirkstoffe
Acemitacin Antirheumatikum
Acetylcystein z. B. in Aeromuc, Pulmovent
Acriflavin Antiseptikum
Ambroxol z. B. in Ambrobene, Ambroxol, Mucosolvan, Mucospas
Aminophyllin z. B. in Myocardon, Euphylliin
Amitriptylin Trizykl. Antidepressivum z.B. Saroten, Tryptizol, Limbitrol
Chinidin Herzmittel
...
Histaminintoleranz - Bestdoc.org Wiki

Grüsse,
Oregano
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hallo

ich nehme wenn ich verschleimt bin immer isländisch moos hustensaft wenn vitamin c und tee mit honig nichts mehr hilft.

lg catlady ;)
 
Oben